1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Plauen: Unfall mit verletzten Personen

Medieninformation: 117/2019
Verantwortlich: Christian Schünemann
Stand: 25.02.2019, 13:50 Uhr

Ausgewählte Meldung

Unfall mit verletzten Personen

Plauen – (cs) Am Samstagmittag ereignete sich an der Karlstraße/ Weststraße ein Verkehrsunfall, bei dem zwei Personen verletzt wurden.
Ein 18-Jähriger befuhr mit einem Suzuki die Weststraße in Richtung Zentrum. Dabei kollidierte er an der Kreuzung zur Karlstraße mit dem vorfahrtsberechtigten Toyota eines 41-Jährigen. Durch den Unfall wurden der 18-Jährige und die 39-jährige Beifahrerin im Toyota verletzt und mussten in ein Krankenhaus gebracht werden. Der durch den Unfall entstandene Sachschaden wurde auf rund 10.000 Euro geschätzt. Der Suzuki war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden.

 

Vogtlandkreis

Betäubungsmittel aufgefunden

Plauen – (cs) In der Nacht zu Montag stellten Beamte des Polizeireviers Plauen bei einer Kontrolle Betäubungsmittel fest.
Die Polizisten kontrollierten einen 28-jährigen Deutschen, der auf der Hofer Straße zu Fuß unterwegs war. Bei ihm wurden unter anderem verschiedene Cannabisprodukte und zwei Ecstasy-Tabletten aufgefunden und sichergestellt. Eine entsprechende Anzeige wurde erstattet.

Staubsaugerautomat beschädigt

Klingenthal – (cs) Am Samstagabend, in der Zeit von 20:40 Uhr bis kurz nach 21 Uhr hebelten Unbekannte einen Staubsaugerautomaten auf einem Firmengelände an der Schachtstraße auf. Nach ersten Erkenntnissen wurde daraus nichts entwendet. Der dabei entstandene Sachschaden wurde auf rund 750 Euro geschätzt.
Hinweise auf Täter oder den Tathergang nimmt das Polizeirevier Auerbach entgegen, Telefon 03744 2550.

Einbruch in Friedhofskapelle

Reichenbach, OT Mylau – (cs) In der Zeit von Freitagmorgen bis Montagmorgen brachen Unbekannte gewaltsam in die Räumlichkeiten der Friedhofskapelle an der Otto-Richter-Straße ein. Nach bisherigen Erkenntnissen entstand dabei Sachschaden von etwa 3.000 Euro. Ob die Täter etwas aus den Räumlichkeiten entwendeten, ist bislang nicht bekannt. Hinweise auf die Täter oder den Tathergang nimmt das Polizeirevier Auerbach entgegen, Telefon 03744 2550.

 

Landkreis Zwickau

Unbekannte beschmutzen Fahrzeuge - Zeugen gesucht

Zwickau, OT Marienthal – (cs) In der Nacht von Freitag zu Samstag beschmutzten Unbekannte vier Fahrzeuge, die an der Berthold-Brecht-Straße abgestellt waren. Die Täter bewarfen die Fahrzeuge der Marken Seat, Mazda, Daihatsu und Fiat mit Eiern. Nach ersten Erkenntnissen entstand an den Fahrzeugen glücklicherweise kein Sachschaden.
Die Polizei sucht nun Zeugen zu dem Vorfall und bittet diese, sich im Revier Zwickau zu melden, Telefon 0375 44580.

Alkoholisiert im Straßenverkehr unterwegs

Zwickau – (cs) In der Nacht zu Sonntag befuhr ein 29-Jähriger mit einem Audi die Werdauer Straße in Richtung Zentrum. Dabei wird er von Beamten des Polizeireviers Zwickau angehalten und einer Kontrolle unterzogen. Während der Kontrolle stellten die Polizisten Alkoholgeruch in der Atemluft des jungen Mannes fest. Ein vor Ort durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von rund 1,3 Promille. Der Audi-Fahrer wurde zur Blutentnahme in ein Krankenhaus gebracht und eine entsprechende Anzeige wurde gefertigt.

Unfall mit Sachschaden

Wildenfels, OT Schönau – (cs) Am Samstagabend befuhr ein 32-Jähriger mit seinem Audi die Wildenfelser Straße in Richtung Wildenfels. Dabei kam er in einer Linkskurve von der Fahrbahn ab, stieß gegen ein Verkehrszeichen und kam im Seitengraben zum Stehen. Im Anschluss verließ der 32-Jährige zu Fuß sein Fahrzeug, meldete sich aber am Sonntagmittag bei der Polizei und gab den Unfall zu.
Verletzt wurde glücklicherweise niemand. Der entstandene Sachschaden wurde auf rund 1.000 Euro geschätzt.

Unfallflucht – Zeugen gesucht

Crimmitschau – (cs) Am Mittag des 6. Februar 2019 wurde ein VW Polo beschädigt, der auf dem Parkplatz Am Roten Turm abgestellt war. Nach ersten Erkenntnissen hatte ein Unbekannter mit seinem Pkw die Beschädigungen verursacht und einen Zettel mit einer Mobilfunknummer am VW hinterlassen. Diese wurde vermutlich vom Verursacher versehentlich falsch notiert, sodass dieser bisher nicht erreicht werden konnte.
Die Polizei bittet nun den Verursacher und andere Zeugen sich im Revier in Werdau zu melden, Telefon 03761 7020.

Unbekannter verteilt Nägel auf Fahrbahn

Kirchberg, OT Saupersdorf – (cs) Am Freitagmittag wurde durch Unbekannte auf der Fahrbahn der Auerbacher Straße im Bereich der Brücke Parkstraße großflächig Nägel verteilt. Ob es zu Beschädigungen an Fahrzeugen kam, ist derzeit nicht bekannt.
Zeugen oder geschädigte des Vorfalls werden gebeten sich im Polizeirevier in Werdau zu melden, Telefon 03761 7020.

Diebe brechen in Gartenlaube ein

Hohenstein-Ernstthal, OT Wüstenbrand – (cs) In der Zeit von 3. Februar 2019 bis Sonntagnachmittag verschafften sich Unbekannte Zutritt zu einem Gartengrundstück am Landgraben. Die Täter drangen in eine Gartenlaube auf dem Grundstück ein und entwendeten daraus mehrere Werkzeuge im Gesamtwert von rund 1.600 Euro. Der dabei entstandene Sachschaden wurde auf rund 200 Euro geschätzt.
Hinweise auf die Täter oder den Tathergang nimmt das Polizeirevier in Glauchau entgegen, Telefon 03763 640.

Unbekannte stehlen Werkzeug

Limbach-Oberfrohna – (cs) In der Zeit von Samstagabend bis Sonntagmittag drangen Unbekannte gewaltsam in ein im Rohbau befindliches Haus ein. Daraus entwendeten die Täter diverse Werkzeuge im Gesamtwert von rund 1.300 Euro. Der dabei entstandene Sachschaden wurde auf etwa 3.000 Euro geschätzt.

Fahren ohne Fahrerlaubnis

Limbach-Oberfrohna – (cs) Am Sonntagvormittag befuhr ein 32-Jähriger mit einem Skoda die Hohensteiner Straße, wurde angehalten und einer Verkehrskontrolle unterzogen. Dabei stellten die Beamten des Reviers Glauchau fest, dass der Skoda-Fahrer nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis war. Eine entsprechende Anzeige wurde erstattet.


Marginalspalte

Kontakt


Pressestelle

  • Oliver Wurdak
  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Zwickau
    Pressestelle
    Lessingstraße 17
    D-08058 Zwickau
  • Funktion:
    Pressesprecher
  • Telefon:
    +49 375 428-4006
  • Telefax:
    +49 375 428-2281
  • E-Mail
  • Hinweise zum Mail-Versand

Leiter

Polizeipräsident Conny Stiehl

Polizeipräsident
Conny Stiehl

Betreuungsbereich

Der Betreuungsbereich der Polizeidirektion umfasst die Landkreise

  • Zwickau
  • Vogtlandkreis.