1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Brandstiftung im Keller

Verantwortlich: Corina Fröhlich (cf), Thomas Grohme (tg)
Stand: 02.03.2019, 11:30 Uhr

Brandstiftung im Keller

 

Bautzen, Tuchmacherstraße

02.03.2019, 03:00 Uhr

 

In den frühen Morgenstunden mussten am Samstag in Bautzen Feuerwehr und Polizei zu einer Rauchentwicklung im Keller eines Mehrfamilienhauses ausrücken. Nach ersten Erkenntnissen geriet ein im Keller gelagerter Reifenstapel in Brand. Das Gebäude wurde vorsorglich evakuiert. Die Kameraden der Berufsfeuerwehr Bautzen sowie der Freiwilligen Feuerwehren von Bautzen und Stiebitz konnten den Brand löschen und ein Übergreifen der Flammen auf andere Gebäudeteile verhindern. Verletzt wurde niemand. Die Löschmaßnahmen dauerten bis ca. 04:30 Uhr an. Ein mutmaßlicher 45-jähriger Tatverdächtiger wurde vor Ort ermittelt und vorläufig festgenommen. Zur Höhe des Sachschadens liegen noch keine Angaben vor.

Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen und ein Brandursachenermittler wurde eingesetzt.(tg)

 

 

Landkreis Bautzen

Polizeireviere Bautzen/Kamenz/Hoyerswerda

____________________________________

 

Fußgänger von PKW erfasst und schwer verletzt

 

Bautzen, Paul-Neck-Straße / Dr.-Salvador-Allende-Straße

02.03.2019, 19:05 Uhr

 

Die 30-jährige Fahrerin eines Pkw VW Caddy befuhr in Bautzen die Paul-Neck-Straße in Richtung Löbauer Straße. Kurz hinter dem Kreuzungsbereich Dr.-Salvador-Allende-Straße erfasste sie einen den Fußgängerüberweg von links querende Passanten. Der 31-Jährige wurde bei dem Zusammenstoß schwer verletzt und in ein Krankenhaus gebracht, befindet sich derzeit außer Lebensgefahr. Der Sachschaden am Fahrzeug betrug 1.000 Euro.(tg)

 

Brand im Batteriewerk

Kamenz, OT Bernbruch, Am Wiesengrund

01.03.2019, 16:50 Uhr

 

In einem Batteriewerk in Bernbruch bei Kamenz kam es während einer Testreihe mit Batteriezellen in einer Klimakammer zu einem Brandausbruch. Das Feuer ging selbstständig wieder aus, sodass die verständigten Kameraden der Feuerwehr keine eigenen Löschmaßnahmen durchführen mussten. Verletzt wurde niemand. Der Sachschaden wurde auf ca. 15.000 Euro geschätzt.

Die Polizei ermittelt zur genauen Ursache des Brandausbruchs.(tg)

 

Hochwertige Fahrräder aus Keller gestohlen

 

Hoyerswerda, Grünstraße

28.02.2019, 12:00 Uhr – 01.03.2019, 13:30 Uhr

 

Derzeit noch unbekannte Täter drangen in Hoyerswerda gewaltsam in die Kellerbox eines Mehrfamilienhauses ein und entwendeten ein Rennrad sowie ein Klapprad im Wert von ca. 4.500 Euro. Der entstandene Sachschaden nahm sich hingegen gering aus.(tg)

 

Diebe lassen Großteil der Beute zurück

 

Ottendorf-Okrilla, Bergener Ring

01.03.2019, 21:40 Uhr – 02.03.2019, 01:55 Uhr

 

Unbekannte Täter zerschnitten in Ottendorf-Okrilla den Grundstückszaun eines Autohandelns und begaben sich auf das Gelände. Dort entfernten sie die Räder von insgesamt fünf abgestellten Fahrzeugen. Die Radsätze wurde im Anschluss vom Gelände fortgeschafft. Die Polizei konnte vier der entwendeten Radsätze in unmittelbarer Umgebung auffinden, welche dort offenbar für einen späteren Abtransport zurückgelassen worden. Die genaue Höhe des Stehlschadens kann derzeit noch nicht beziffert werden. Der Sachschaden am Zaun wird auf ca. 120 Euro beziffert.(tg)

 

 

Landkreis Görlitz

Polizeireviere Görlitz/Zittau-Oberland/Weißwasser

________________________________________

 

Zwei Fahrräder aus Garage entwendet

 

Görlitz, Minna-Herzlieb-Straße

01.03.2019, 20:45 Uhr

 

Am Freitagabend teilte ein Bürger über den Notruf einen Einbruch in seine Garage mit, wobei er eine Person mit einem Fahrrad flüchtend beobachtete. Die Nachschau in der Garage ergab, dass zwei Fahrräder im Wert von ca. 150 Euro entwendet wurden. Ein eingesetzter Fährtenhund der Polizei konnte eine Spur aufnehmen, verlor diese aber wieder. Ein Sachschaden entstand nicht.(cf)

 

Fahrt ohne notwendige Fahrerlaubnis beendet

 

Görlitz, Girbigsdorfer Straße

01.03.2019, 14:34 Uhr

Im Rahmen der Streifentätigkeit führte das Polizeirevier Görlitz eine allgemeine Verkehrskontrolle durch. Die Beamten entschlossen sich einen auf der Girbigsdorfer Straße fahrenden Pkw Opel einer Kontrolle zu unterziehen. Dabei stellte sich heraus, dass der 28-jährige Fahrer nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis war. Den jungen Mann erwartet nun ein Strafverfahren wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis.(cf)

 

Einbruch in Garage

 

Ostritz, Von-Schmitt-Straße

19.02.2019 – 01.03.2019, 12:00 Uhr

 

Die längere Abwesenheit der Hausbewohner nutzten unbekannte Täter um in eine Garage in Ostritz einzubrechen. Dazu schlugen sie die Fensterscheibe des Nebengebäudes ein, durchwühlten den Innenraum und entwendeten unter anderem mehrere Kettensägen, Bohrmaschinen, Akkuschrauber, einen Hochdruckreiniger und anderes Werkzeug. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf ca. 100 Euro und der Diebstahlschaden auf ca. 4.000 Euro.(cf)

 

E-Bike aus Keller entwendet

 

Neugersdorf, Eichendorfstraße

28.02.2019, 19:00 Uhr – 01.03.2019, 13:00 Uhr

 

Am Freitagmittag stellte der Eigentümer eines 28" E-Bike der Marke Winora fest, dass sein Rad nicht mehr im Keller des Mehrfamilienhauses stand. Unbekannte Täter hebelten mittels unbekanntem Werkzeug die Eingangstür zum Wohnhaus in Neugersdorf auf, drangen in den Keller ein und entwendeten das E-Bike samt Zubehör  im Wert von ca. 1.750 Euro. Es wurde außerdem ein  Sachschaden in Höhe von 50 Euro verursacht.(cf)

 

Täter nach Diebstahl gefasst

 

Weißwasser, Berliner Straße

01.03.2019, 15:45 Uhr

 

Ein zunächst unbekannter männlicher Täter entwendete aus einer Drogerie in Weißwasser Waren im Wert von ca. 135 Euro. Durch Entfernung der elektrischen Sicherung an der Ware konnte der Täter ohne Auslösung des Alarms die Filiale zunächst verlassen und in Richtung Puschkinstraße flüchten. Durch Beamte des Polizeireviers Weißwasser konnte der 26-jährige Täter noch in Tatortnähe samt Diebesgut gestellt werden.(cf)


Marginalspalte

Kontakt

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Görlitz
    Conrad-Schiedt-Straße 2
    (Zufahrt über Teichstraße)
    02826 Görlitz
  • Telefon:
    03581 468-0
  • Telefax:
    03581 468-17 106

Pressestelle

  • Herr Jahn, Frau Leuschner und Herr Marko
  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Görlitz
    Pressestelle
    Conrad-Schiedt-Straße 2 (Für Ihr Navi: Zufahrt über Teichstraße)
    02826 Görlitz
  • Funktion:
    Pressesprecher
  • Telefon:
    +49 3581 468-2030
  • Telefax:
    +49 3581 468 2006
  • E-Mail
  • Hinweise zum Mail-Versand

Leiter

PP Manfred Weißbach

Polizeipräsident
Manfred Weißbach

Betreuungsbereich

Der Betreuungsbereich der Polizeidirektion umfasst die Landkreise

  • Görlitz und
  • Bautzen