1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Autodiebe schlagen in Görlitz zu

Verantwortlich: Corina Fröhlich (cf), Thomas Grohme (tg)
Stand: 03.03.2019, 11:00 Uhr

Autodiebe schlagen in Görlitz zu

Görlitz, Weinhübler Straße
03.03.2019, 00:00 Uhr – 07:45 Uhr

Ein hochwertiger BMW X6, mit dem Kennzeichen BZ - WS 810,  geriet am Sonntag ins Visier von Autodieben. Die Täter begaben sich auf ein Grundstück der Weinhübler Straße in Görlitz und stahlen den Pkw unbemerkt im Schutze der Dunkelheit. Der Eigentümer konnte am Morgen nur noch das Fehlen seines Fahrzeuges feststellen und informierte die Polizei. Der Diebstahlschaden beläuft sich auf 70.000 Euro.(tg)

Görlitz, Salomonstraße
22.02.2019 – 03.03.2019

Auch ein Besitzer eines Audi A3, welcher aus seinem Urlaub zurückkehrte, meldete der Polizei, dass sein Fahrzeug mit dem Kennzeichen B – SM 691 gestohlen wurde. Dieses war auf der Salomonstraße in Görlitz abgeparkt. Der Stehlschaden hier wird auf 3.500 Euro beziffert.

Nach den Fahrzeugen wird nun international gefahndet.

Die weiteren Ermittlungen werden durch die Kriminalpolizei geführt.(tg)


Landkreis Bautzen
Polizeireviere Bautzen/Kamenz/Hoyerswerda
____________________________________


Garageneinbruch

Neukirch/Lausitz, Alte Straße 10
01.03.2019, 20:00 Uhr – 02.03.2019, 07:00 Uhr

In der Nacht zum Samstag drangen Unbekannte über ein aufgehebeltes Fenster in eine Garage in Neukirch/Lausitz ein und durchsuchten diese. Als Beute wurden eine Kettensäge sowie eine Heckenschere im Gesamtwert von ca. 500 Euro entwendet. Darüber hinaus entstand Sachschaden in Höhe von 50 Euro.(tg)


Leichtes Spiel für Fahrraddieb

Radeberg, An der Zieglei
02.03.2019, 14:25 Uhr

Keine Mühe hatte ein Fahrraddieb in Radeberg. Dieser nutzt die Gunst der Stunde und entwendete das vor einem Einkaufszentrum ungesichert abgestellte Mountainbike der Marke Kynast im Wert von 200 Euro.(tg)


Sachbeschädigung an mehreren Fahrzeugen

Hoyerswerda, Bleichgäßchen
01.03.2019, 21:00 Uhr – 02.03.2019, 09:00 Uhr

Unbekannte Täter haben in Hoyerswerda mehrere Pkw beschädigt indem sie die linken Außenspiegel abtraten. Betroffen waren insgesamt drei Fahrzeuge, darunter ein Opel Corsa, ein Skoda Octavia und ein Daimler Crysler. Der Sachschaden wird auf 800 Euro beziffert.(tg)


Schneller als das Auto erlaubt

Wittichenau, Kamenzer Straße
02.03.2019, 22:45 Uhr

Ein gutes Auge bewiesen Beamte des Polizeireviers Hoyerswerda, die am Samstagabend in Wittichenau Streife fuhren. Ihnen fiel ein sogenanntes Leichtkraftfahrzeug auf, mit einem typischen 45km/h-Aufkleber am Heck. Das Fahrzeug war augenscheinlich deutlich schneller unterwegs als angegeben. Die Beamten entschlossen sich zu einer Kontrolle und baten um den Führerschein der erst 15-jährigen Fahrerin. Ihrem Alter entsprechend konnte sie lediglich den Besitz der Führerscheinklasse AM nachweisen. Für den Betrieb eines vierrädrigen Fahrzeuges schneller als 45 km/h wäre jedoch die Klasse B erforderlich gewesen. Das Fahrzeug wurde beschlagnahmt. Eine technische Überprüfung muss nun zeigen, ob und auf welche Weise die bauartbedingte zulässige Höchstgeschwindigkeit manipuliert wurde. Zudem erwartet die Fahrerin eine Strafanzeige wegen Fahren ohne Fahrerlaubnis.(tg)


Landkreis Görlitz
Polizeireviere Görlitz/Zittau-Oberland/Weißwasser
________________________________________


Autohaus heimgesucht

Görlitz, Gewerbering
02.03.2019, 04:30 Uhr - 05:25 Uhr

In den frühen Morgenstunden begaben sich unbekannte Täter auf das Gelände eines Autohauses in Görlitz. Sie montierten an einem abgestellten Pkw Subaru alle vier Kompletträder ab und verursachten dabei erheblichen Schaden am Fahrzeug. Zwei Wagenheber sowie die Radbolzen wurden von den Tätern zurückgelassen. Bei der Absuche im näheren Tatortumfeld wurden die Räder schließlich hinter einem Baum versteckt aufgefunden. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf 1.600 Euro.(cf)


Elektrowerkzeug aus Keller entwendet

Mücka, Am Bahnhof
01.03.2019, 16:00 Uhr - 02.03.2019 ,12:00 Uhr

Ein Einfamilienhaus in Mücka war das Zielobjekt bisher unbekannter Täter. Sie drangen gewaltsam durch ein Fenster in den Keller ein und entwendete aus diesem mehrere Elektrowerkzeuge. Der Stehlschaden wurde mit ca. 700 Euro beziffert. Der entstandene Sachschaden am Fenster beträgt ca. 250 Euro.(cf)


Mehrere Garagen angegriffen

Ostritz, Fabrikstraße
01.03.2019, 19:00 Uhr – 02.03.2019, 08:30 Uhr

Von einer Lkw-Garage auf einem Privatgrundstück in Ostritz wurde zunächst das Vorhängeschloss zerstört und im Anschluss das Holztor gewaltsam aufgezogen. Die unbekannten Täter entwendeten aus dieser Garage eine mobile Dieselpumpe im Wert von ca. 350 Euro. Der am Tor entstandene Sachschaden beläuft sich auf ca. 100 Euro.(cf)

Ostritz, Juteweg
01.03.2019, 19:30 Uhr – 02.03.2019, 09:30 Uhr

In unmittelbarer Nähe zum ersten Tatort wurden drei weitere Garagen angegriffen. Die Täter zerstörten dabei die Vorhängeschlösser und Torgriffe und gelangten so in das Innere. Laut Aussage der Eigentümer nahmen die Einbrecher nichts mit und die in den Garagen befindlichen Fahrzeuge blieben ebenfalls unberührt. Es entstand jedoch ein Gesamtsachschaden von ca. 1.250 Euro.(cf)


Navigationsgerät aus PKW entwendet

Seifhennersdorf, Obermühlweg
28.02.2019 – 02.03.2019, 10:30 Uhr

Als der Eigentümer eines Skoda Roomster in Seifhennersdorf zu seinem abgeparkten Fahrzeug kam, erlebte er eine böse Überraschung. Unbekannte Täter hatten sich Zugang zum Pkw verschafft, indem sie die Scheibe der Beifahrertür einschlugen. Sie entwendeten ein im Fahrzeug befindliches Navigationsgerät, eine Handyhalterung, ein Ladekabel und eine Uhr mit Thermostat im Wert von ca. 60 Euro. Der Sachschaden beläuft sich auf ca. 200 Euro.(cf)


PKW VW Polo beschädigt

Weißwasser, Marktplatz
01.03.2019, 23:00 Uhr - 02.03.2019, 19:45 Uhr

Unbekannte Täter machten sich an einem in Weißwasser abgeparkten VW Polo zu schaffen. Als der Besitzer des Fahrzeuges gestern Abend die Fahrt mit seinem PKW beginnen wollte, bemerkte er, dass der Heckscheibenwischer abgebrochen war und die Antenne fehlte. Auf der Motorhaube befanden sich außerdem mehrere Kratzer. Der dadurch verursachte Sachschaden beträgt 200 Euro. Die entwendete Antenne hatte einen Wert von ca. 15 Euro.(cf)

Marginalspalte

Kontakt

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Görlitz
    Conrad-Schiedt-Straße 2
    (Zufahrt über Teichstraße)
    02826 Görlitz
  • Telefon:
    03581 468-0
  • Telefax:
    03581 468-17 106

Pressestelle

  • Herr Jahn, Frau Leuschner und Herr Marko
  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Görlitz
    Pressestelle
    Conrad-Schiedt-Straße 2 (Für Ihr Navi: Zufahrt über Teichstraße)
    02826 Görlitz
  • Funktion:
    Pressesprecher
  • Telefon:
    +49 3581 468-2030
  • Telefax:
    +49 3581 468 2006
  • E-Mail
  • Hinweise zum Mail-Versand

Leiter

PP Manfred Weißbach

Polizeipräsident
Manfred Weißbach

Betreuungsbereich

Der Betreuungsbereich der Polizeidirektion umfasst die Landkreise

  • Görlitz und
  • Bautzen