1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Tödlicher Verkehrsunfall u.a. Meldungen

Medieninformation: 126/2019
Verantwortlich: Thomas Geithner
Stand: 04.03.2019, 10:00 Uhr

Landeshauptstadt Dresden
 
Skoda Octavia gestohlen

Zeit:     03.03.2019, 09.00 bis 23.30 Uhr
Ort:      Dresden-Trachau

Unbekannte stahlen am Sonntag einen schwarzen Skoda Octavia, der auf der Industriestraße geparkt war. Der Wert des Autos beläuft sich auf 10.000 Euro. (al)

Einbruch in Gaststätte

Zeit:     04.03.2019, 01.40 Uhr
Ort:      Dresden-Prohlis

In der Nacht zum Montag wurde eine Gaststätte an der Prohliser Allee aufgebrochen.

Ein Zeuge berichtete der Polizei über den gerade stattfindenden Einbruch. Als die Beamten am Ort ankamen, waren die Täter geflüchtet. Es wurde ersten Angaben zufolge nichts gestohlen. Der Sachschaden konnte noch nicht beziffert werden. (lr)


Landkreis Meißen

Scheiben eingeschlagen

Zeit:     03.03.2019, 02.00 bis 05.20 Uhr
Ort:      Radebeul

Unbekannte Täter haben in der Nacht zum Sonntag an 14 Fahrzeugen die Seitenscheiben eingeschlagen. Betroffen waren Autos die auf der Emil-Högg-Straße, der Fritz-Schulze-Straße, der Sachsenstraße und der August-Bebel-Straße abgestellt waren. Eine abschließende Schadenssumme wurde noch nicht bekannt.

Bereits in der Nacht zum Samstag wurden an vier Autos auf der Maxim-Gorki-Straße, der August-Bebel-Straße und der Grüne Straße die Seitenscheiben eingeschlagen. (lr)

Tödlicher Verkehrsunfall - Zeugenaufruf

Zeit:     03.03.2019,15.25 Uhr
Ort:      Priestewitz, OT Lenz

Gestern Nachmittag sind ein Mann (80) und eine Frau (79) bei einem Verkehrsunfall auf der S 81 verstorben.

Der 80-Jährige war mit einem BMW von Zschauitz in Richtung Lenz unterwegs. In einer Rechtskurve kam er aus bislang ungeklärter Ursache in den Gegenverkehr und streifte zunächst einen entgegenkommenden VW Golf (Fahrer 24). Im Anschluss stieß er frontal gegen einen Skoda Octavia (Fahrerin 34). Der Golf wurde in der Folge gegen einen Zaun geschleudert.

Der 80-Jährige und eine 79-jährige Insassin des BMW verstarben trotz eingeleiteter Rettungsmaßnahmen noch am Unfallort. Die 34-Jährige Skodafahrerin wurde schwer verletzt in ein Krankenhaus gebracht. Der Golffahrer wurde leicht verletzt.

Für die Unfallaufnahme blieb die S 81 bis 20.30 Uhr gesperrt.

Die Polizei sucht Zeugen die Angaben zum Unfallhergang und zum Fahrverhalten der Beteiligten machen können. Hinweise nimmt die Polizeidirektion Dresden unter der (0351) 483 22 33 entgegen. (sg)


Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge

Fiat mit Wildschwein zusammengestoßen

Zeit:     04.03.2019, 00.50 Uhr
Ort:      Bad Schandau, OT Postelwitz

In der vergangenen Nacht kam es auf der B172 zu einem Wildunfall. Ein Fiat Punto, fuhr von Schmilka nach Bad Schandau und stieß mit einem die Straße querenden Wildschwein zusammen. Der Fahrer (43) des Fiat blieb unverletzt. Das Wildschwein verstarb durch den Zusammenstoß. Der Sachschaden am PKW wurde auf 5.000 Euro beziffert. (al)

Marginalspalte

Zeugentelefon

  • Öffnungs- oder Sprechzeiten:
    Das Zeugentelefon ist rund um die Uhr erreichbar.
  • Telefon:
    +49 351 483-2233

Ansprechpartner

Thomas Geithner (tg)
Marko Laske (ml)
Ilka Rosenkranz (ir)
Stefan Grohme (sg)
Lukas Reumund (lr)
Martin Gebhardt (mg)

 

Pressestelle

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Dresden
    Pressestelle
    Schießgasse 7
    01067 Dresden
  • Telefon:
    +49 351 483-2400
  • Telefax:
    +49 351 451083-2281