1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Plauen: Sechs Verletzte bei Pkw-Kollision

Medieninformation: 149/2019
Verantwortlich: Oliver Wurdak
Stand: 13.03.2019, 12:41 Uhr

Ausgewählte Meldung

Sechs Verletzte bei Pkw-Kollision

Plauen – (ow) Beim Zusammenstoß zweier Pkw sind am Dienstagmittag sechs Männer zum Teil schwer verletzt worden. Die beiden Fahrzeuge wurden abgeschleppt. Es entstand Sachschaden von insgesamt ca. 13.000 Euro. Bis zur vollständigen Beräumung und Reinigung der Unfallstelle etwa drei Stunden später wurde der Verkehr wechselseitig an der Unfallstelle vorbei geleitet.

Gegen 12:30 Uhr war ein 80-Jähriger mit einem Wartburg 353 auf der Schenkendorfstraße in Richtung Martin-Luther-Straße unterwegs und bog nach links in diese ab. Dabei kam es zum Zusammenstoß mit dem Skoda Fabia eines von links auf der bevorrechtigten Martin-Luther-Straße kommenden 18-Jährigen. Bei dem Unfall wurden die beiden Pkw-Fahrer sowie zwei 18-jährige Insassen des Skoda schwer verletzt und zur stationären Behandlung in Krankenhäuser gebracht. Zwei weitere 18-jährige Insassen des Skoda wurden nur leicht verletzt und konnten nach ambulanter Behandlung aus dem Krankenhaus wieder entlassen werden. Der Wartburg-Fahrer war in seinem Pkw eingeklemmt worden und ist durch die Berufsfeuerwehr befreit worden. Deren Kameraden sowie eine Spezialfirma zur Ölbeseitigung kamen schließlich noch zur Reinigung der Fahrbahn von ausgelaufenen Schmier- und Betriebsstoffen zum Einsatz.


Vogtlandkreis

Pkw aus Tiefgarage gestohlen

Plauen – (ow) Aus einer Tiefgarage An der Rosentreppe wurde am Dienstagmorgen, gegen 7:45 Uhr ein schwarzer Toyota Avensis Kombi (amtl. Kennzeichen PL NA 90) durch einen unbekannten Täter gestohlen. Dieser war bei der Tat gesehen worden, das Entkommen mit seiner Beute war jedoch nicht zu verhindern gewesen. Zu seiner Beschreibung ist lediglich bekannt, dass es sich um einen augenscheinlich Deutschen im Alter bis etwa 30 Jahre handelt. Der Diebstahlschaden beläuft sich insgesamt auf etwa 750 Euro.

Wer Hinweise auf die Identität des unbekannten Täters oder zum Verbleib des Toyotas geben kann, wendet sich bitte an das Polizeirevier Plauen, Telefon 03741 140.

Sachbeschädigung an Pkw

Plauen – (ow) Am Montag, zwischen 20:30 Uhr und 22 Uhr beschädigte ein unbekannter Täter mit einer befüllten Bierflasche den linken Außenspiegel an einem Pkw Mercedes, welcher auf dem Parkplatz am Neustadtplatz abgestellt war. Dabei entstand ein Sachschaden in Höhe von etwa 550 Euro.

Wer Hinweise auf die Identität des unbekannten Täters geben kann, wendet sich bitte an das Polizeirevier Plauen, Telefon 03741 140.

Diebstahl eines Trekkingrads

Adorf – (ow) Vom Fahrradständer des Edeka-Marktes an der Elsterstraße wurde am Dienstag, zwischen 6 Uhr und 8 Uhr ein nicht gesichert abgestelltes Trekkingrad im Wert von etwa 200 Euro entwendet.

Wer Hinweise auf die Identität der unbekannten Täter oder zum Verbleib des Rades geben kann, wendet sich bitte an das Polizeirevier Plauen, Telefon 03741 140.

Einbruchsversuch in Pkw

Eichigt, OT Bergen – (ow) Auf der Freiberger Straße, ca. 200 Meter vor dem Ortseingang, aus Richtung Freiberg gesehen, haben unbekannte Täter in der Nacht zum Mittwoch versucht, gewaltsam die beiden linken Türen eines dort geparkten Ford Focus aufzubrechen. Dadurch wurde der Pkw erheblich beschädigt, ein Eindringen gelang den Tätern jedoch nicht. Der Sachschaden wird auf etwa 4.000 Euro geschätzt.

Wer Hinweise auf die Identität der unbekannten Täter geben kann, wendet sich bitte an das Polizeirevier Plauen, Telefon 03741 140.

Unfall im Begegnungsverkehr – Zeugen gesucht

Markneukirchen – (ow) Am Dienstag befuhr gegen 14:30 Uhr die Fahrerin eines Ford Fiesta die Schützenstraße in Richtung Roter Markt. Dabei kam der 29-Jährigen in Höhe des Netto-Marktes ein Fahrzeug entgegen und beschädigte den linken Außenspiegel des Fords. In der Folge entfernte sich der unbekannte Fahrzeugführer, ohne sich um die Regulierung des Schadens in Höhe von etwa 300 Euro zu kümmern.

Wer Hinweise auf die Identität des unbekannten Unfallverursachers oder das von ihm genutzte Fahrzeug geben kann, wendet sich bitte an das Polizeirevier Plauen, Telefon 03741 140.

Mit Kleintransporter an Hauswand gestoßen

Neumark – (ow) Am Dienstag, gegen 13 Uhr fuhr der 29-jährige Fahrer eines Mercedes Sprinters auf der Reichenbacher Straße in Höhe Hausgrundstück 11 rückwärts gegen eine Hauswand und beschädigte dabei eine Fensterbank. Er setzte seine Fahrt fort, kam jedoch nach einiger Zeit zur Unfallstelle zurück, so dass die Personalien zwecks Schadensregulierung ausgetauscht werden konnten. Bei dem Unfall entstand Sachschaden von etwa 300 Euro.

Fahrer unter Alkoholeinfluss festgestellt

Falkenstein – (ow) Am Dienstagabend, gegen 21:20 Uhr wurde auf der Hauptstraße der 26-jährige Fahrer eines Pkw Seat durch Polizeibeamte kontrolliert. Dabei bemerkten die Polizisten bei dem jungen Mann leichten Atemalkoholgeruch. Ein folgender Test erbrachte einen Wert von 0,58 Promille Atemalkoholkonzentration. Daraufhin wurde eine Ordnungswidrigkeitsanzeige gefertigt und die Weiterfahrt unterbunden.

 

Landkreis Zwickau

Trickdieb stiehlt Portemonnaie

Zwickau, OT Eckersbach – (ow) Gegen 13:30 Uhr am Dienstag ist ein 86-jähriger Zwickauer Opfer eines Trickdiebs geworden. Der Unbekannte hatte unter der Vorgabe einen Zettel und Stift zu benötigen um Einlass gebeten. Als der hilfsbereite Senior der Bitte nachkam, nutzte der unbekannte Täter die kurze Suche des 86-Jährigen nach Zettel und Stift und entwendete dessen Geldbörse mit Bargeld und persönlichen Dokumenten. Der Diebstahlschaden bewegt sich im mittleren zweistelligen Euro-Bereich.

Zeitungsdiebe unterwegs

Zwickau, OT Marienthal – (ow) In der Nacht zu Mittwoch, zwischen 22:30 Uhr und 3 Uhr, haben Unbekannte Täter in der Anlieferzone eines Supermarktes an der Bernhardstraße eine Stahlblechkiste aufgebrochen und die darin enthaltenen Tageszeitungen im Wert von ca. 500 Euro entwendet. Der angerichtete Sachschaden beträgt ca. 15 Euro.

Wer die Tat beobachtete hat oder Hinweise auf die Identität der unbekannten Diebe geben kann, wendet sich bitte an das Polizeirevier Zwickau, Telefon 0375 44580.

Alkoholfahrt festgestellt

Zwickau, OT Marienthal – (ow) Am Mittwoch um 1:20 Uhr ist ein 39-jähriger Skoda Fabia-Fahrer auf der Marienthaler Straße in eine Verkehrskontrolle geraten. Dabei stellten die kontrollierenden Beamten Atemalkoholgeruch bei dem 39-Jährigen fest. Ein durchgeführter Atemalkoholvortest ergab einen Wert von 1,16 Promille. Daraufhin wurde eine Blutentnahme durchgeführt, der Führerschein sichergestellt, die Weiterfahrt unterbunden und eine Strafanzeige erstattet.

Unfallverursacherin kehrt zum Unfallort zurück

Werdau – (ow) Dienstagnachmittag, gegen 15 Uhr ist eine Frau beim Einparken auf einem Parkplatz an der Weberstraße mit ihrem Ford Fiesta gegen den daneben abgestellten Pkw Audi gestoßen und hat im Anschluss einfach die Unfallstelle verlassen, ohne sich um eine Schadensregulierung zu kümmern. Der Unfall war von Zeugen beobachtet worden. Kurze Zeit später kehrte die Verursacherin jedoch zur Unfallstelle zurück. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf ca. 1.000 Euro.

Verkehrsunfall auf Kreuzung

Dennheritz – (ow) Beim Zusammenstoß zweier Dacia auf der Kreuzung Hohe Straße/Lauenhainer Straße ist am Dienstagnachmittag Sachschaden von ca. 8.000 Euro entstanden. Personen kamen nicht zu Schaden.

Gegen 15:25 Uhr war ein 41-Jähriger mit einem Dacia Sandero auf der bevorrechtigten Hohen Straße aus Richtung Kreisverkehr in Richtung Mosel unterwegs. Als er die Kreuzung zur Lauenhainer Straße passieren wollte, kam es zum Zusammenstoß mit dem Dacia Duster einer 63-Jährigen, welche auf der Lauenhainer Straße in Richtung Lauenhain unterwegs war.

Ladendiebstahl bemerkt

Limbach-Oberfrohna – (ow) Dienstagnachmittag wurde in einem Lebensmittelmarkt der Diebstahl von Backwaren bemerkt. Als die hinzugerufenen Polizeibeamten den mutmaßlichen Täter, einen 16-Jährigen, durchsuchten, fanden sie zudem noch eine betäubungsmittelverdächtige Substanz. Anzeigen wegen Diebstahls und Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz waren die Folge.

Fahrradsturz geht glimpflich aus

Callenberg, OT Langenchursdorf – (ow) Beim Unfall eines Fahrradfahrers (67) am Dienstagabend ist es glücklicherweise bei Sachschaden in Höhe von etwa 500 Euro geblieben.

Der Radler war gegen 18:55 Uhr auf der S 248 aus Richtung Callenberg in Richtung Falken unterwegs, als er etwa 100 Meter vor dem Ortseingang Falken aus gesundheitlichen Gründen mit seinem Fahrrad stürzte. Die ihm nachfolgende 50-jährige Volvo V60-Fahrerin konnte dem 67-Jährigen noch ausweichen, streifte jedoch das auf der Fahrbahn liegende Fahrrad. Durch den vorsorglich hinzu gerufenen Rettungsdienst war eine Behandlung des Mannes nicht notwendig.


Marginalspalte

Kontakt


Pressestelle

  • Oliver Wurdak
  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Zwickau
    Pressestelle
    Lessingstraße 17
    D-08058 Zwickau
  • Funktion:
    Pressesprecher
  • Telefon:
    +49 375 428-4006
  • Telefax:
    +49 375 428-2281
  • E-Mail
  • Hinweise zum Mail-Versand

Leiter

Polizeipräsident Conny Stiehl

Polizeipräsident
Conny Stiehl

Betreuungsbereich

Der Betreuungsbereich der Polizeidirektion umfasst die Landkreise

  • Zwickau
  • Vogtlandkreis.