1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Einbrüche u.a. Meldungen

Medieninformation: 153/2019
Verantwortlich: Thomas Geithner
Stand: 15.03.2019, 12:08 Uhr

Landeshauptstadt Dresden

Einbruch in Arztpraxis


Zeit:       13.03.2019, 21.30 Uhr bis 14.03.2019, 06.30 Uhr
Ort:        Dresden-Blasewitz

In der Nacht zum Donnerstag sind Unbekannte in eine Arztpraxis am Schillerplatz eingebrochen. Die Täter hebelten mehrere Zugangstüren auf und durchsuchten die Räume. Ob etwas gestohlen wurde, ist nicht bekannt. Der Sachschaden beträgt etwa 2.000 Euro. (ml)

Auto aufgebrochen

Zeit:       13.03.2019, 17.00 Uhr bis 14.03.2019, 06.00 Uhr
Ort:        Dresden-Trachau

In der Nacht zum Donnerstag brachen Unbekannte in einen VW Kleintransporter auf der Schützenhofstraße ein. Die Täter zerschlugen die Heckscheibe und stahlen einen Industriestaubsauger sowie Baumaterial aus dem Fahrzeug. Der entstandene Schaden summiert sich auf rund 2.000 Euro. (ml)

In Büro eingebrochen

Zeit:       13.03.2019, 19.00 Uhr bis 14.03.2019, 08.30 Uhr
Ort:        Dresden-Mickten

In der Nacht zum Donnerstag brachen Unbekannte in ein Büro an der Straße Alttrachau ein. Die Täter hebelten ein Fenster auf und stiegen in die Räume ein. In der Folge stahlen sie Bargeld und Elektronik im Gesamtwert von rund
30 Euro. (ml)

Wohnungseinbruch

Zeit:       13.03.2019, 10.00 Uhr bis 19.00 Uhr
Ort:        Dresden-Südvorstadt

Am Mittwoch sind Unbekannte in eine Wohnung an der Hohe Straße eingebrochen. Die Täter hebelten die Zugangstür auf und durchsuchten sämtliche Räume. Nach einem ersten Überblick stahlen die Einbrecher rund 500 Euro Bargeld. (ml)


Landkreis Meißen

Einbruch in Dreiseitenhof

Zeit:       14.03.2019, 10.00 Uhr polizeibekannt
Ort:        Großenhain

Unbekannte sind in einen leerstehenden Dreiseitenhof an der Radeburger Straße eingebrochen.

Die Täter gelangten über ein Fenster in das Gebäude und hebelten dort mehrere Türen auf. Gestohlen wurde nach erster Übersicht nichts. Der Sachschaden beläuft sich auf rund 1.000 Euro. (lr)

Zwei Autos aufgebrochen

Zeit:       14.03.2019, 06.45 Uhr bis 07.35 Uhr
Ort:        Riesa

Gestern Morgen sind Unbekannte in einen Skoda auf der Merzdorfer Straße sowie einen Seat auf der Alleestraße eingebrochen. Die Täter zerschlugen jeweils eine Seitenscheibe und stahlen zwei Handtaschen aus den Fahrzeugen. Der Gesamtschaden beträgt rund 1.400 Euro. (ml)

Verkehrsunfall

Zeit:       14.03.2019, 22.00 Uhr
Ort:        Lampertswalde

Gestern Abend sind auf der B 98 ein Ford Transit (Fahrer 50) und ein Honda CR V (Fahrer 58) zusammengestoßen.

Der 50-Jährige kam aus Richtung Quersa. Als er in den Kreisverkehr Radeburger Straße einfuhr, stieß er mit dem Honda zusammen. Verletzt wurde niemand. Es entstand ein Sachschaden von rund 2.500 Euro. (sg)

Zeugen gesucht

Zeit:       11.03.2019, 05.30 Uhr
Ort:        Riesa

Vergangenen Montagmorgen ereignete sich auf der B 169, etwa 150 Meter vor dem Abzweig Röderau ein Verkehrsunfall, bei dem ein BMW mit einem Mofa zusammenstieß (siehe Medieninformation Nr. 146/19 vom 12.März.2019). Der Mofafahrer (40) wurde dabei verletzt.

Die Polizei fragt: Wer kann Angaben zum Unfallhergang machen? Hinweise bitte an das Polizeirevier Riesa oder die Polizeidirektion Dresden unter (0351) 483 22 33. (al)


Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge

Von der Fahrbahn abgekommen

Zeit:       14.03.2019, 22.20 Uhr
Ort:        Wilsdruff

Gestern Abend ist ein Mercedesfahrer (72) bei einem Verkehrsunfall auf der S 192 schwer verletzt worden.

Der 72-Jährige war mit seiner E-Klasse von Grumbach nach Tharandt unterwegs. Auf der regennassen Straße kam er nach links von der Fahrbahn ab. Er stieß gegen einen Baum, ein Baustellenschild und gegen einen Leitpfosten. Der Mann wurde in seinem Wagen eingeklemmt und musste durch die Feuerwehr geborgen werden. Ein Rettungswagen brachte ihn mit schweren Verletzungen in ein Krankenhaus. Der Sachschaden beläuft sich auf über 20.000 Euro. (sg)

Vermisster 14-Jähriger wieder da

Der vermisste Erik W. (14) aus Wilsdruff ist wieder da (siehe Medieninformation Nr. 009/2019 vom 4. Januar 2019). Anhaltspunkte für eine Straftat liegen nicht vor. (sg)

Auffahrunfall mit Verletzten

Zeit:       14.03.2019, 07.40 Uhr
Ort:        Wilsdruff, OT Grumbach

Gestern früh kam es zu einem Verkehrsunfall auf der B 173.

Ein VW Golf (Fahrerin 29), der von Grumbach in Richtung Kesselsdorf unterwegs war, fuhr auf einen Mercedes (Fahrer 58) auf. Beide Fahrer wurden verletzt. Der Sachschaden beträgt rund 10.000 Euro. (al)

Unter Alkohol gefahren

Zeit:       14.03.2019, 17.00 Uhr
Ort:        Sebnitz

Polizeibeamte des Reviers Sebnitz kontrollierten am Donnerstagnachmittag einen Renault auf der Hohnsteiner Straße. Sie stellten beim Fahrer (30) Alkoholgeruch fest. Ein Test ergab den Wert von 0,76 Promille. Der 30-Jährige muss sich nun wegen einer Ordnungswidrigkeit verantworten. (lr)

Marginalspalte

Zeugentelefon

  • Öffnungs- oder Sprechzeiten:
    Das Zeugentelefon ist rund um die Uhr erreichbar.
  • Telefon:
    +49 351 483-2233

Ansprechpartner

Thomas Geithner (tg)
Marko Laske (ml)
Ilka Rosenkranz (ir)
Stefan Grohme (sg)
Lukas Reumund (lr)

 

Pressestelle

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Dresden
    Pressestelle
    Schießgasse 7
    01067 Dresden
  • Telefon:
    +49 351 483-2400
  • Telefax:
    +49 351 451083-2281