1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Betäubungsmittel sichergestellt/38-Jähriger in Haft

Medieninformation: 139/2019
Verantwortlich: Jana Ulbricht
Stand: 17.03.2019, 11:05 Uhr

Chemnitz

Einbruch in Geschäft

Zeit:     15.03.2019, 18.00 Uhr bis 16.03.2019, 08.30 Uhr
Ort:      OT Kaßberg

(941) In der Agricolastraße hebelten Unbekannte zunächst die Tür zu einem Mehrfamilienhaus auf. Vom Treppenhaus aus brachen sie eine Tür zu einem Geschäft auf und durchsuchten anschließend die Verkaufsräume. Nach einem ersten Überblick wurde etwas Bargeld, eine Flasche Sekt und ein Handy gestohlen. Abschließende Schadensangaben stehen noch aus. (ju)

Rennrad gestohlen

Zeit:     15.03.2019, 18.00 Uhr bis 16.03.2019, 08.15 Uhr
Ort:      OT Altchemnitz

(942) Unbekannte verschafften sich in der Nacht zum Samstag Zutritt zu einem Mehrfamilienhaus in der Reizenhainer Straße. Dort brachen sie das Schloss zu einem Mieterkeller auf und stahlen aus diesem ein weißes  Rennrad der Markte Carver. Der Wert des Rades wurde auf rund 1.300 Euro beziffert. (ju)

Papiercontainer in Brand gesetzt

Zeit:     17.03.2019, 00.15 Uhr
Ort:      OT Zentrum

(943) In der vergangenen Nacht wurden Polizei und Feuerwehr zu einem Containerbrand in die Erich-Schmidt-Straße gerufen. Vor Ort wurde etwas entfernt ein weiterer brennender Container festgestellt. Unbekannte hatten offenbar zwei Papiercontainer in Brand gesetzt. Der Sachschaden beläuft sich nach einer ersten Einschätzung auf rund 500 Euro. Die Polizei hat die weiteren Ermittlungen aufgenommen. (ju)

Auffahrunfall unter Alkoholeinfluss

Zeit:     16.03.2019, 22.25 Uhr
Ort:      OT Zentrum

(944) Samstagabend befuhr ein 36-Jähriger mit einem VW die Zschopauer Straße stadtauswärts. Dabei musste er an der Kreuzung Annenstraße bei Lichtzeichen Rot der Ampel anhalten. In der Folge fuhr ein Kleintransporter Fiat (Fahrer: 20) auf den stehenden VW auf und verursachte einen Sachschaden von insgesamt rund 1 000 Euro. Der Transporter verließ anschließend unerlaubt den Unfallort.
Eingesetzte Polizeibeamte konnten das Verursacherfahrzeug schließlich auf einem Parkplatz in der Ritterstraße ausfindig machen und den Fahrer zum Unfallzeitpunkt ermitteln. Der 20-Jährige stand offenbar unter Alkoholeinfluss. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,12 Promille. Die Polizisten veranlassten eine Blutentnahme, nahmen den Führerschein des Mannes in Verwahrung und fertigten eine Anzeige wegen Gefährdung des Straßenverkehrs. (ju)

Zusammenstoß beim Abbiegen

Zeit:     16.03.2019, 11.35 Uhr
Ort:      OT Sonnenberg

(945) Mit einem Pkw Skoda befuhr Samstagmittag eine 33-Jährige die Hainstraße aus Richtung Palmstraße in Richtung Forststraße. Als sie nach links in die Gellertstraße abbiegen wollte, kam es zum Zusammenstoß mit einem entgegenkommenden Pkw Opel (Fahrer: 45). Verletzte wurde niemand. Der Schaden an den Fahrzeugen summiert sich auf rund 3 500 Euro. (ju)

Mit rund 4 Promille…

Zeit:     16.03.2019, 18.00 Uhr
Ort:      OT Altchemnitz

(946)…war am Samstag ein Autofahrer in Paul-Gruner-Straße unterwegs. Eine Streife hatte den Opel für eine Kontrolle gestoppt und im Gespräch starken Alkoholgeruch bei dem Opel-Fahrer (60) festgestellt. Ein Atemalkoholtest ergab daraufhin einen Wert von rund 4 Promille. Eine Blutentnahme, die Beschlagnahme des Führerscheins sowie eine Anzeige wegen Trunkenheit im Verkehr waren die Folge für den 60-Jährigen. (ju)

Landkreis Mittelsachsen

Autoräder gestohlen - Zeugenaufruf


Zeit:     15.03.2019, 22.45 Uhr bis 16.03.2019, 06.20 Uhr
Ort:      Frankenberg

(947) In der Nacht zum Samstag brachen Unbekannte den Zaun zum Gelände eines Autohauses in der Straße an der Autobahn auf. Anschließend bauten sie von insgesamt sieben Fahrzeugen, die auf dem Firmengelände standen, die Laufräder ab und entwendeten diese. Der Schaden wurde auf rund 23.000 Euro beziffert.

Die Polizei bittet Zeugen, die in der Nacht zum Samstag Personen oder Fahrzeuge beobachtete haben, die mit dem Diebstahl in Verbindung stehen könnten, sich zu melden. Hinweise nimmt das Polizeirevier Mittweida unter der Rufnummer 03727 980-0 entgegen. (ju)

Motorrad gestohlen

Zeit:     15.03.2019, 19.00 Uhr bis 16.03.2019, 08.30 Uhr
Ort:      Augustusburg

(948) Auf Zweiräder hatten es Diebe offenbar in einem Wohnkomplex in der Straße der Einheit abgesehen. Die Unbekannten hatten sich Zutritt zur Tiefgarage verschafft und aus dieser sowie den angrenzenden Kellerbereichen ein blau-gelbes Crossmotorrad Husqvarna sowie ein weißes E-Bike der Marke Cube gestohlen. Zudem entwendeten die Diebe auch einen E-Bike-Akku sowie ein Paar Ski. Der Wert des Diebesgutes summiert sich auf rund 4 800 Euro. (ju)

Alkoholisierter Kia-Fahrer gestoppt

Zeit:     17.03.2019, 03.30 Uhr
Ort:      Freiberg

(949) Am frühen Sonntagmorgen war Beamten des Polizeireviers Freiberg in der Frauensteiner Straße ein Pkw Kia aufgefallen, der trotz Dunkelheit nur mit Tagfahrlicht unterwegs war. Zudem war der rechte Blinker offenbar dauerhaft geschalten. Die Polizisten stoppten den Wagen für eine Kontrolle. Dabei war deutlicher Alkoholgeruch bei dem 27-Jährigen Fahrer festzustellen. Ein Atemalkoholtest ergab schließlich einen Wert von 1,62 Promille. Die Beamten veranlassten eine Blutentnahme und stellten den Führerschein des Kia-Fahrers sicher. Er wird sich wegen Trunkenheit im Verkehr verantworten müssen. (ju)

Erzgebirgskreis

Betäubungsmittel sichergestellt/38-Jähriger in Haft

Zeit:     15.03.2019, gegen 15.00 Uhr
Ort:      Stollberg

(950) Beamte der Gemeinsamen Fahndungsgruppe der Bundespolizei und der Landespolizei (GFG) kontrollierten am Freitagnachmittag in der Schlachthofstraße einem Pkw BMW sowie dessen Fahrer (38) und Beifahrer (39). Dabei stellten sie im Fahrzeug eine kleine Tasche fest, in der sich augenscheinlich 99 Ecstasy-Tabletten befanden. Zudem fanden die Beamten zwei kleine Dosen, mit offenbar weiteren Betäubungsmitteln. Beide Männer wurden vorläufig festgenommen.
Zudem schlug ein Drogenvortest bei dem BMW-Fahrer positiv aus. Eine Blutentnahme sowie eine entsprechende Anzeige waren die Folge.

Die Polizei hat führt nun weitere Ermittlungen gegen den 38-Jährigen wegen des Verdachts des Handels mit Betäubungsmitteln.
Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Chemnitz wurde der 38-Jährige am Samstag einem Ermittlungsrichter am Amtsgericht Chemnitz vorgeführt. Dieser erließ einen Haftbefehl und setzte ihn in Vollzug. Der Mann wurde daraufhin in eine Justizvollzugsanstalt gebracht. Die vorläufige Festnahme des 39-Jährigen wurde aufgehoben, er wurde entlassen. (ju)

18-Jähriger bei Unfall schwer verletzt – Zeugenaufruf

Zeit:     16.03.2019, 15.55 Uhr
Ort:      Ehrenfriedersdorf

(951) Samstagnachmittag wurde ein 18-Jähriger bei einem Verkehrsunfall auf der
S 222 in Höhe der Greifenbachmühle schwer verletzt.

Der 18-Jähriger mit einem VW Polo die Geyersche Straße (S 222) aus Richtung Geyer in Richtung Falkenbach. Etwa 500 Meter nach dem Ortsausgang Geyer setzte der VW-Fahrer trotz nicht einsehbarer kurviger Strecke zum Überholen an. Die Fahrerin des überholten Pkw musste ihrerseits abbremsen, um dem VW das Einscheren vor einem entgegenkommenden Fahrzeug zu ermöglichen. In der Folge verlor der 18-Jährige die Kontrolle über sein Fahrzeug, schleuderte nach links über die Fahrbahn und kollidierte mit einem Baum. Der 18-Jährige musste durch die Rettungskräfte aus seinem Auto befreit werden. Er hatte schwere Verletzungen erlitten und wurde in ein Krankenhaus gebracht. Der Sachschaden beläuft sich insgesamt auf rund 2 500 Euro. Im Zuge der Unfallaufnahme sowie zur Beseitigung ausgelaufener Betriebsstoffe musste die S 222 teils voll gesperrt werden. Bis gegen 19.00 Uhr kam es zur Behinderungen.

Der Verkehrsunfalldienst der Chemnitzer Polizei führt die weiteren Ermittlungen und sucht Zeugen. Insbesondere der Fahrer des dem VW entgegenkommenden Fahrzeuges, vermutlich ein blau-grauer Subaru mit Schwarzenberger Kennzeichen (SZB-), wird gebeten, sich zu melden. Hinweise nimmt die Verkehrspolizei unter der Rufnummer 0371 8740-0 entgegen. (ju)

Pkw-Anhänger auf Abwegen

Zeit:     16.03.2019, 10.15 Uhr
Ort:      Annaberg-Buchholz, OT Annaberg

(952) Ein 42-Jähriger befuhr am Samstagvormittag mit einem Pkw Toyota mit Anhänger die Emil-Finck-Straße aus Richtung Schmiedegasse in Richtung Felix-Weise-Straße. Während der Fahrt löste sich der Anhänger vom Toyota und stieß gegen einem am Fahrbahnrand parkenden Pkw Audi. Der entstandene Sachschaden beläuft sich insgesamt auf rund 9 000 Euro. (ju)


Marginalspalte

Kontakt

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Chemnitz
    Hartmannstraße 24
    09113 Chemnitz Behindertenparkplätze: Hartmannstraße / Promenadenstraße
  • Telefon:
    +49 371 387-0
  • Telefax:
    +49 371 387-106

Pressestelle

  • Jana Ulbricht
  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Chemnitz
    Pressestelle
    Hartmannstr. 24
    09113 Chemnitz
  • Funktion:
    Pressesprecherin
  • Telefon:
    +49 371 387-2020
  • E-Mail
  • Hinweise zum Mail-Versand