1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Verkehrsunfall mit einer getöteten Person

Verantwortlich: René Drößig
Stand: 17.03.2019, 11:45 Uhr

Verkehrsunfall mit einer getöteten Person

 

S115, Cunewalde

16.03.2019, 18:10 Uhr

 

Der Fahrer (m/35) befuhr mit seinem Pkw Honda Civic die S115 aus Richtung Halbau kommend in Richtung Cunewalde. Etwa 100 m vor dem Ortseingang Cunewalde verlor er nach durchfahren einer Linkskurve die Kontrolle über seinen PKW. Das Fahrzeug drehte sich, kam nach rechts von der Fahrbahn ab und stieß zunächst mit der linken hinteren Fahrzeugseite gegen einen Alleebaum. Nach dieser ersten Kollision prallte der PKW mit der rechten Fahrzeugseite gegen einen weiteren Baum und kam zum Stillstand. Der Fahrer wurde im Fahrzeug eingeklemmt und erlag noch am Unfallort seinen Verletzungen. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von 4.000 Euro. Der Verkehrsunfalldienst hat die Ermittlungen zur Unfallursache übernommen.

 

Landkreis Bautzen        

Polizeireviere Bautzen/Kamenz/Hoyerswerda

____________________________________

 

Fahrradteile entwendet

Radeberg, Am Bahnhof

15.03.2019, 18:15 Uhr – 22:30 Uhr

Bei einem am Bahnhof in Radeberg gesichert abgestellten Fahrrad montierten Unbekannte verschiedene Fahrradteile ab. Entwendet wurden der Sattel, die Sattelstange und das hintere Schutzblech. Die Teile haben einen Wert von etwa 120 Euro. Die Kriminalpolizei ermittelt.

 

Verkehrsunfall unter Alkoholeinfluss

Großröhsdorf OT Bretnig, Seeligstädter Straße / Bischofswerdaer Straße

16.03.2019, 18:50 Uhr

Der Fahrer (m/59) befuhr mit seinem Pkw VW Golf in der Ortslage Bretnig die Seeligstädter Straße. An der Einmündung zur Bischofswerdaer Straße überfuhr er diese und prallte gegen eine Hauswand. Ein bei der Unfallaufnahme durchgeführter Atemalkoholtest ergab beim Fahrer einen Wert von 1,94 Promille. Eine Blutentnahme wurde angeordnet und der Führerschein sichergestellt. Der Fahrer muss sich nun wegen Gefährdung des Straßenverkehrs verantworten. Bei dem Unfall entstand ein Sachschaden in Höhe von etwa 1.600 Euro.

 

Einbruch im Pkw

Königswartha, Neudorfer Straße

16.03.2019, 02:00 Uhr – 09:00 Uhr

Durch Unbekannte wurde bei einem ordnungsgemäß abgestellten Pkw Suzuki die Seitenscheibe eingeschlagen. Aus dem Fahrzeug, welches an der Neudorfer Straße in Königswartha stand, entnahmen die Diebe mehrere CDs im Wert von etwa 30 Euro. Am Pkw entstand ein Sachschaden in Höhe von etwa 500 Euro. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen übernommen.

 

Verkehrsunfall unter Alkoholeinfluss

S234, Elsterheide OT Seidewinkel

16.03.2019, 17:30 Uhr

Der Fahrer (m/66) befuhr mit seinem Pkw Mitsubishi Lancer die S234 aus Richtung Hoyerswerda kommend in Richtung Bergen. Am Abzweig Seidewinkel beabsichtigte er nach rechts abzubiegen. Dabei kam er jedoch von der Fahrbahn ab und stieß gegen eine am Fahrbahnrand stehende Werbetafel. Ein bei der Unfallaufnahme durchgeführter Atemalkoholtest ergab beim Fahrer einen Wert von 1,90 Promille. Eine Blutentnahme wurde angeordnet und der Führerschein sichergestellt. Der Fahrer muss sich nun wegen Gefährdung des Straßenverkehrs verantworten. Bei dem Unfall entstand ein Sachschaden in Höhe von etwa 1.000 Euro.

 

Landkreis Görlitz

Polizeireviere Görlitz/Zittau-Oberland/Weißwasser

________________________________________

 

E-Bike entwendet

Görlitz, Brautwiesenstraße

18.02.2019 – 16.03.2019, 17:00 Uhr

Unbekannte begaben sich in das Mehrfamilienhaus an der Brautwiesenstraße in Görlitz und öffnete auf bislang unbekannte Weise der Kellerverschlag. Aus diesem entwendeten die Diebe ein weißes E-Bike der Marke „Cube Town Hybrid Pro 500“ im Wert von 2.299 Euro. Die Kriminalpolizei ermittelt.

 

Moped entwendet

Görlitz, Wilhelmsplatz

16.03.2019, 01:00 Uhr – 08:45 Uhr

Durch Unbekannte wurde ein im Innenhof des Mehrfamilienhauses am Wilhelmsplatz in Görlitz abgestelltes Moped gestohlen. Die Sicherung erfolgte mittels Faltgliederstahlschloss, welches zersägt wurde. Das blau/schwarze Moped S51 mit der Rahmennummer 5709950 und dem Versicherungskennzeichen 929 RZN (2019) hat einen Wert von etwa 1.500 Euro. Die Kriminalpolizei ermittelt.

 

Fahrrad entwendet

Görlitz, Ziegeleiweg

16.03.2019, 03:30 Uhr

Bei einem am Ziegeleiweg in Görlitz stehenden umschlossenen Carport wurde durch Unbekannte das Rolltor aufgedrückt. Aus diesem entwendeten die Diebe ein schwarzes Fahrrad der Marke „Hercules“ mit der Rahmennummer ACS902H03143. Der Wert des Rades  wurde mit etwa 800 Euro und der Sachschaden mit 500 Euro angegeben. Die Kriminalpolizei ermittelt.

 

Trunkenheit im Verkehr

Görlitz, Joliot-Curie-Straße

16.03.2019, 11:48 Uhr

Beamte des Polizeirevier Görlitz führten in Görlitz auf der Joliot-Curie-Straße eine Verkehrskontrolle durch. Dabei wurde der Fahrer eines Pkw Mazda einer Kontrolle unterzogen. Ein vor Ort durchgeführter Atemalkoholtest ergab bei dem Fahrer einen Wert von 1,82 Promille. Eine Blutentnahme wurde angeordnet und der Führerschein sichergestellt. Der 44-jährige Fahrer muss sich nun wegen Trunkenheit im Verkehr verantworten.

 

Kompletträder gestohlen

Görlitz, Gottlieb-Daimler-Straße

16.03.2019, 14:00 Uhr – 23:10 Uhr

Unbekannte begaben sich auf das Freigelände des TC-Autohandel Görlitz an der Gottlieb-Daimler-Straße. Bei einem Pkw Mercedes E-Klasse wurden die Räder abgeschraubt und entwendet. Das Fahrzeug  stellten die Diebe auf Pflastersteine ab. An vier weiteren Fahrzeugen hatte man bereits die Radbolzen gelöst. Der entstandene Schaden beläuft sich auf etwa 5.800 Euro. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen übernommen.

 

Bungalow aufgebrochen

Spitzkunnersdorf, Dorfstraße

15.03.2019, 12:30 Uhr – 16.03.2019, 13:00 Uhr

Unbekannte gelangten durch Aufschneiden des Maschendrahtzaunes auf das umfriedete Grundstück an der Dorfstraße in Spitzkunnersdorf. Bei dem, auf dem Grundstück stehenden, Bungalow wurde die Eingangstür aufgehebelt. Der Innenraum der Laube wurde durchwühlt und vorgefundene technische Geräte sowie alkoholische Getränke entwendet. Der Diebstahlschaden beläuft sich auf etwa 400 Euro. An der Bungalowtür entstand ein Schaden in Höhe von 150 Euro. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

 

Fahrzeugreifen zerstochen

Kunnersdorf a. d. Eigen, Am Kirchwehr

15.03.2019, 22:15 Uhr – 16.03.2019, 08:00 Uhr

In der Nacht zu Samstag begaben sich Unbekannte auf mehrere umfriedete Grundstücke. Bei den sieben auf den Grundstücken abgestellten Fahrzeugen wurden insgesamt neun Reifen zerstochen. Der dadurch entstandene Sachschaden wurde auf über 1.550 Euro beziffert. Die Kriminalpolizei ermittelt.

 

Sachbeschädigung durch Graffiti

Weißwasser, Bautzener Straße

15.03.2019, 16:00 Uhr – 16.03.2019, 08:00 Uhr

In der Nacht zu Samstag begaben sich Unbekannte auf das Sportplatzgelände „Stadion der Kraftwerker“ an der Bautzener Straße in Weißwasser. An das Vereinsgebäude des „TSC Kristall“ brachten sie Graffiti in schwarzer, roter und weißer Farbe auf. Der dadurch entstandene Sachschaden wurde mit etwa 5.000 Euro angegeben. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen übernommen.

 

Parkplatzunfall

Weißwasser, Halbendorfer Weg

16.03.2019, 09:55 Uhr

Der Fahrer (m/36) beabsichtigte auf dem Parkplatz toom-Baumarkt mit seinen Pkw Skoda Octavia rückwärts aus einer Parklücke zu fahren. Dabei beachtete er nicht den hinter ihm stehenden Pkw Ford Mondeo. Es kam zum Unfall mit Sachschaden in Höhe von 150 Euro.


Marginalspalte

Kontakt

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Görlitz
    Conrad-Schiedt-Straße 2
    (Zufahrt über Teichstraße)
    02826 Görlitz
  • Telefon:
    03581 468-0
  • Telefax:
    03581 468-17 106

Pressestelle

  • Herr Jahn, Frau Leuschner und Herr Marko
  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Görlitz
    Pressestelle
    Conrad-Schiedt-Straße 2 (Für Ihr Navi: Zufahrt über Teichstraße)
    02826 Görlitz
  • Funktion:
    Pressesprecher
  • Telefon:
    +49 3581 468-2030
  • Telefax:
    +49 3581 468 2006
  • E-Mail
  • Hinweise zum Mail-Versand

Leiter

PP Manfred Weißbach

Polizeipräsident
Manfred Weißbach

Betreuungsbereich

Der Betreuungsbereich der Polizeidirektion umfasst die Landkreise

  • Görlitz und
  • Bautzen