1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Diebstähle u.a. Meldungen

Medieninformation: 154/2019
Verantwortlich: Thomas Geithner
Stand: 17.03.2019, 10:32 Uhr

Landeshauptstadt Dresden

Kabel aus Rohbaugebäude gestohlen

Zeit: 14.03.2019, 16:00 Uhr bis 15.03.2019, 07:00 Uhr
Ort: Dresden-Cotta

In der Nacht zum Freitag stahlen Unbekannte aus einem Rohbaugebäude an der Bahnstraße etwa 200 Meter bereits installiertes Kabel. Angaben zur Höhe des entstandenen Schadens liegen noch nicht vor.

Bargeld und Zigaretten gestohlen

Zeit: 14.03.2019, 23:00 Uhr bis 15.03.2019, 09:30 Uhr
Ort: Dresden-Stadt

Freitagvormittag wurde der Dresdner Polizei der Einbruch in eine Pizzeria an der Leipziger Straße gemeldet. In diesem Fall waren die Täter nach gewaltsamen Öffnen eines Fensters in das Lokal eingestiegen, hatten einen Zigarettenautomaten aufgebrochen und daraus das Geld sowie die Tabakwaren gestohlen. Weiterhin fehlt das Bargeld aus der Kasse. Angaben zur Schadenshöhe liegen noch nicht vor.

Schmuck und Bargeld gestohlen

Zeit: 15.03.2019, 18:50 Uhr bis 22:30 Uhr
Ort: Dresden-Trachau

In ein Einfamilienhaus am Baumwiesenweg stiegen Unbekannte nach gewaltsamen Öffnen des Fensters in das Badezimmer ein. Sie durchsuchten sämtliche Räume und stahlen nach ersten Erkenntnissen Schmuck sowie Bargeld. Angaben zum Wert des Diebesgutes liegen noch nicht vor.

Giftköder ausgelegt

Zeit: 16.03.2019 gegen 16:30 Uhr
Ort: Dresden-Kleinzschachwitz

Am Sonnabendnachmittag teilte ein Zeuge der Dresdner Polizei mit, dass er auf den Elbwiesen in Höhe Kleinzschachwitzer Ufer ausgelegte Giftköder gefunden hatte. Polizeibeamte stellten vor Ort mehrere wurstartige Stücke, welche vermutlich mit Rattengift versetzt waren, sicher. Nach gegenwärtigem Ermittlungsstand haben in der zurückliegenden Woche vier Hunde offensichtlich derartige Köder gefressen und sind zum Teil schwer erkrankt.

Landkreis Meißen

Meißner Porzellan gestohlen

Zeit: 13.03.2019, 17:00 Uhr bis 15.03.2019, 10:00 Uhr
Ort: Meißen, Niederfährer Straße

Einbrecher drückten die Tür zur Wohnung im Mehrfamilienhaus an der Niederfährer Straße auf und stahlen Teller sowie Vasen aus Meißner Porzellan. Angaben zum Wert des Diebesgutes liegen noch nicht vor.

Scheiben an acht Fahrzeugen eingeschlagen

Zeit: 15.03.2019 bis 16.03.2019
Ort: Radebeul, Serkowitzer Straße, Paul-Gerhardt-Straße und Altserkowitz

In der Nacht zum Sonnabend zerschlugen unbekannte Täter Seitenscheiben an acht gesichert abgestellten Fahrzeugen in Radebeul. Der bislang bekannte Schaden beträgt etwa 3.000 Euro.

Verkehrsunfall unter Alkoholeinfluss verursacht

Zeit: 17.03.2019 gegen 01:45 Uhr
Ort: Coswig, Spitzgrundstraße

Die 19-Jährige befuhr mit einem Peugeot die Kreisstraße 8017 in Richtung S 81. Etwa 150 Meter vor der Einmündung zur Staatsstraße verlor sie die Kontrolle über ihr Fahrzeug, kam von der Fahrbahn ab, streifte einen Baum und schleuderte in den Straßengraben. Bei dem Unfall wurde die Fahrerin des Peugeot, welche mit 1,30 Promille unter Alkoholeinwirkung stand, schwer verletzt. Am Fahrzeug entstand Sachschaden in Höhe von etwa 3.000 Euro. Die Fahrbahn musste in Folge des Unfalls für drei Stunden voll gesperrt werden.

Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge

Quad gestohlen

Zeit: 14.03.2019, 17:00 Uhr bis 15.03.2019, 09:20 Uhr
Ort: Neustadt i.Sa., OT Rugiswalde

Unbekannte brachen an der Talstraße in einen Schuppen ein und stahlen daraus ein schwarzes Quad Polaris Sportsman 500. Der Wert des Fahrzeuges mit Pirnaer Kennzeichen beträgt etwa 6.000 Euro.

Seniorin um 15.000 Euro betrogen

Zeit: 14.03.2019 gegen 11:30 Uhr
Ort: Glashütte, OT Schlottwitz

Die 75-Jährige erhielt einen Anruf von einer unbekannten Frau, die sich in geschickter Gesprächsführung als ihre Enkelin ausgab. Diese bat zur Begleichung eines Unfallschadens um 15.000 Euro. Die Geschädigte begab sich zu ihrer Hausbank, hob das Geld ab und übergab dieses später einem vermeintlichen Kurier.

Verkehrsunfall mit zwei verletzten Personen und unter Alkoholeinfluss

Zeit: 16.03.2019 gegen 21:35 Uhr
Ort: Wilsdruff, Sachsdorfer Weg/ Umgehungsstraße

Die 56-Jährige bog mit einem Renault Megane vom Sachsdorfer Weg auf die Umgehungsstraße ein. Dabei missachtete sie die Vorfahrt eines Pkw Mercedes, welcher die Umgehungsstraße befuhr und es kam zum Zusammenstoß mit diesem. Dabei wurden die Fahrerin des Renault und der 34-jährige Fahrer des Mercedes verletzt. Bei diesem stellten die Beamten einen Atemalkoholwert von 1,94 Promille fest. An den beteiligten Fahrzeugen entstand ein Sachschaden von etwa 20.000 Euro. Die Fahrbahn musste in Folge des Unfalls für drei Stunden voll gesperrt werden.


Marginalspalte

Zeugentelefon

  • Öffnungs- oder Sprechzeiten:
    Das Zeugentelefon ist rund um die Uhr erreichbar.
  • Telefon:
    +49 351 483-2233

Ansprechpartner

Thomas Geithner (tg)
Marko Laske (ml)
Ilka Rosenkranz (ir)
Stefan Grohme (sg)
Lukas Reumund (lr)
Martin Gebhardt (mg)

 

Pressestelle

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Dresden
    Pressestelle
    Schießgasse 7
    01067 Dresden
  • Telefon:
    +49 351 483-2400
  • Telefax:
    +49 351 451083-2281