1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Schwerer Verkehrsunfall auf der BAB 4 u.a. Meldungen

Medieninformation: 155/2019
Verantwortlich: Thomas Geithner
Stand: 18.03.2019, 10:00 Uhr

Landeshauptstadt Dresden

Einbruch in Einfamilienhaus


Zeit:     17.03.2019, 04.00 bis 12.00 Uhr
Ort:      Dresden-Meußlitz

Unbekannte sind am Sonntag in ein Einfamilienhaus an der Johannes-Brahms-Straße eingebrochen. Die Täter bohrten ein Fenster auf und stahlen einen Receiver im Wert von ca. 1.000 Euro sowie rund 250 Euro Bargeld. Der Sachschaden beläuft sich auf etwa 500 Euro. (lr)

VW Golf gestohlen

Zeit:     17.03.2019, 22.30 Uhr polizeibekannt
Ort:      Dresden-Neustadt

Unbekannte stahlen von der Schwepnitzer Straße einen braunen VW Golf VI. Der Wert des 2011 zugelassenen Fahrzeuges beträgt rund 10.000 Euro. (al)

Brand Fahrradschuppen

Zeit:     17.03.2019, 04.00 Uhr
Ort:      Dresden-Laubegast

Am frühen Sonntagmorgen kam es an der Österreicher Straße zum Brand eines Fahrradschuppens. Das Feuer griff auf zwei Palisaden, einen Baum und einen Sandkasten über. Außerdem wurden im angrenzenden Grundstück ein Audi und zwei Mülltonnen durch die Flammen beschädigt.

Der Sachschaden konnte noch nicht beziffert werden. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen. (lr)


Landkreis Meißen

Schwerer Verkehrsunfall auf der BAB 4

Zeit:     17.03.2019, 22.05 Uhr
Ort:      Klipphausen, BAB 4

Sonntagabend ist es auf der BAB 4 in Richtung Eisenach zu einem schweren Verkehrsunfall gekommen.

Ein VW Polo (Fahrerin 29) stieß in Höhe Klipphausen beim Wechsel von der mittleren in die linke Fahrspur gegen einen Audi A5 (Fahrer 41). Dieser wurde zunächst nach links gegen die Leitplanke gedrückt. Im Anschluss schleuderte er nach rechts gegen ein Brückengeländer sowie einen Sattelschlepper (Fahrer 47). Ein Rettungswagen brachte den 41-Jährige mit schweren Verletzungen in ein Krankenhaus. Die Polofahrerin wurde leicht verletzt. Insgesamt entstand ein Sachschaden von über 100.000 Euro.

Während der Rettungsmaßnahmen blieb die Autobahn für rund zweieinhalb Stunden gesperrt. Auf Grund des beschädigten Brückengeländers, wird es auch weiterhin zu Einschränkungen im Bereich der Unfallstelle kommen. (sg)

Einbruch in Gaststätte

Zeit:     17.03.2019, 03.00 Uhr bis 16.00 Uhr
Ort:      Zeithain

Am Sonntag sind Unbekannte in eine Gaststätte am Sternplatz eingedrungen.

Die Täter verschafften sich auf bislang unklare Weise Zutritt in das Gebäude und brachen einen Zigarettenautomaten auf. Aus diesem stahlen sie Bargeld und Zigaretten in nicht bekannten Mengen. Der Sachschaden beläuft sich auf rund 1.000 Euro. (sg)


Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge

Alkoholfahrt gestoppt

Zeit:     16.03.2019, 21.00 Uhr
Ort:      Stolpen

Am Samstagabend kontrollierten Polizisten des Polizeireviers Sebnitz einen Fiat Stilo auf der Bischofswerdaer Straße.

Den Beamten fiel bei der 42-jährigen Fahrerin Alkoholgeruch auf. Ein Atemalkoholtest bei ihr ergab 1,62 Promille. Die Fahrerin muss sich nun wegen Trunkenheit im Verkehr verantworten. Ihr Führerschein wurde vor Ort durch die Polizei sichergestellt. (al)

Marginalspalte

Zeugentelefon

  • Öffnungs- oder Sprechzeiten:
    Das Zeugentelefon ist rund um die Uhr erreichbar.
  • Telefon:
    +49 351 483-2233

Ansprechpartner

Thomas Geithner (tg)
Marko Laske (ml)
Ilka Rosenkranz (ir)
Stefan Grohme (sg)
Lukas Reumund (lr)
Martin Gebhardt (mg)

 

Pressestelle

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Dresden
    Pressestelle
    Schießgasse 7
    01067 Dresden
  • Telefon:
    +49 351 483-2400
  • Telefax:
    +49 351 451083-2281