1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Automatensprenger überführt - Täter sitzt bereits in Haft

Verantwortlich: Torsten Jahn (tj) Petra Kirsch (pk) Jan Strauß (js)
Stand: 18.03.2019, 14:30 Uhr

 

Automatensprenger überführt - Täter sitzt bereits in Haft

Görlitz, Lunitz, Jobcenter
21.10.2018, gegen 23:00 Uhr
20.12.2018, gegen 20:40 Uhr

Die Kriminalpolizei konnte zu einer Explosion und einem Einbruch im Görlitzer Jobcenter, im Oktober und Dezember 2018 einen Aufklärungserfolg verbuchen.

Den entscheidenden Hinweis zur Tataufklärung erhielten die Ermittler des Banden-Kommissariats 21 durch einen Zeugen, welcher sich aufgrund eines öffentlichen Fahndungsaufrufes bei der Polizei gemeldet hatte.

Dieser Hinweis brachte für die Ermittlungen der Kriminalpolizeiinspektion den Durchbruch. Denn schon wenige Tage später ermittelten die Beamten einen 34-jährigen Görlitzer als Tatverdächtigen.

Dem Mann konnte außer der Tat am 20. Dezember 2018, wo der Geldautomat gesprengt und schwer beschädigt worden war, auch der Aufbruch des gleichen Gerätes am 21. Oktober 2018 zugeordnet werden.

Der Beschuldigte befindet sich derzeit wegen anderer Straftaten seit einigen Wochen in Untersuchungshaft. Die Staatsanwaltschaft Görlitz wird sich mit den Fällen befassen. (tj)

 

Autobahnpolizeirevier Bautzen
___________________________

Tankbetrügerin kurz vor der Grenze geschnappt

BAB 4, Dresden - Görlitz, Rastanlage Oberlausitz-Süd,
Parkplatz Wiesaer Forst
16.03.2019, gegen 05:50 Uhr      

Eine 28-jährige Fahrerin eines Renault Transporters war wohl mit ihren Gedanken ganz woanders, als sie Samstagfrüh ihr Fahrzeug an der Rastanlage Oberlausitz-Süd volltankte. Denn anstatt den Betrag von rund 126 Euro zu bezahlen fuhr die Frau auf der BAB 4 einfach weiter. Das Tankstellenpersonal verständigte umgehend über Notruf die Polizei, welche nach dem Fahrzeug fahndete.

Eine Streife der Bundespolizei sichtete den gesuchten Wagen kurz vor dem Parkplatz Wiesaer Forst und lotste ihn auf den Parkplatz. Trotz der Versicherung umzukehren und den fälligen Betrag sofort zu begleichen, kam die junge Frau nicht um eine Anzeige herum und wurde zum Sachverhalt vernommen. Die Staatsanwaltschaft wird sich mit dem Fall befassen. (tj)

 

Dachbox nicht richtig gesichert - Inhalt verteilt sich auf der Autobahn

BAB 4, Görlitz - Dresden, Höhe Anschlussstelle Weißenberg
16.03.2019, 07:00 Uhr      

Glimpflich kam der 61-jährige Fahrer eines Subaru davon, als ihm auf der BAB 4 in Höhe der Anschlussstelle Weißenberg die Dachbox seines Fahrzeuges aufsprang. In der Folge verteilte sich der gesamte Inhalt auf der Autobahn. Glücklicherweise kam es zu keinem Folgeunfall. Die Autobahnpolizei sperrte kurzfristig die Fahrstreifen um den Inhalt wieder aufzusammeln. Nach einer knappen halben Stunde war der Spuk vorbei und der Subaru-Lenker konnte die Heimreise fortsetzten. (tj)

 

Wegen technischem Defekt liegen geblieben

BAB 4, Dresden - Görlitz, Tunnel Königshainer Berge
17.03.2019, gegen 18:30 Uhr

Ein Audi A 4 kam am Sonntagnachmittag im Tunnel Königshainer Berge wegen eines technischen Defektes zum Stillstand. Die Tunnelbetriebsstelle sperrte daraufhin umgehend die rechte Fahrspur und reduzierte die Geschwindigkeit. Die hinzu geeilte Streife der Autobahnpolizei sicherte das Fahrzeug ab, bis ein Abschleppdienst den Audi an den Haken nahm und aus dem Tunnel verbrachte. Die Bergung gestaltete sich etwas schwierig, weshalb erst nach zirka zweieinhalb Stunden wieder freie Fahrt gegeben werden konnte. (tj)

 

Landkreis Bautzen
Polizeireviere Bautzen/Kamenz/Hoyerswerda
____________________________________

Giftköder im Umlauf? - Zeugen gesucht

Cunewalde, Jagdbezirk II, Waldgebiet Obercunewalde
04.03.2019

Am 04. März 2019 wurde der Hund eines Bürgers während der Waldbegehung im Bereich Obercunewalde, möglicherweise durch Aufnahme von ausgelegten Giftködern, schwer verletzt.

Da nicht ausgeschlossen werden kann, ob weitere Giftköder existieren, wird empfohlen beim Gassi gehen besonders Aufmerksam zu sein. Eventuell bietet es sich an den Tieren einen Maulkorb anzulegen, damit die Aufnahme von Giftködern erschwert wird.

Die Ermittler fragen sich, ob es möglicherweise weitere Geschädigte gibt, deren Tiere Vergiftungserscheinungen nach einem Spaziergang aufwiesen.

Wer sachdienliche Hinweise geben kann oder entsprechende Beobachtungen im genannten Gebiet gemacht hat, wird gebeten sich unter der Telefonnummer 3591 356 - 0 oder bei jeder anderen Polizeidienststelle zu melden? (js)

 

Trunkenheit im Verkehr

Bautzen, Dresdener Straße
17. 03. 2019, 20:45 Uhr

Ein aufmerksamer Bürger beobachtete am Sonntagabend an der Dresdener Straße in Bautzen, wie der Fahrer eines Audi sein Fahrzeug auf einer Parkfläche abstellte und mit stark schwankendem Gang in Richtung seiner Wohnung ging. Daraufhin informierte er die Polizei, welche den 55-Jährigen „Trunkenbold“ an seiner Wohnanschrift aufsuchte. Der Mann bestritt gegenüber den Beamten, mit seinem Pkw gefahren zu sein. Einen Atemalkoholtest lehnte er ab. So folgte er den Polizisten zur Blutentnahme. Die Ordnungshüter veranlassten die Einziehung seiner Fahrerlaubnis und erstatteten Anzeige aufgrund von Trunkenheit im Verkehr. (js)

 

Fahren unter berauschenden Mitteln

Bautzen, Gesundbrunnenring
17. 03. 2019, 12:15 Uhr

Beamte des Polizeireviers Bautzen kontrollierten am Sonntagmittag am Gesundbrunnenring in Bautzen den Fahrer eines VW. Dabei stellten sie fest, dass der 25-Jährige Cannabis konsumiert hatte. Eine Blutentnahme folgte. Außerdem untersagten die Ordnungshüter die Weiterfahrt. Der junge Mann wird sich nun auf Post von der Bußgeldstelle einstellen müssen. Ihn erwarten 500 Euro Bußgeld, ein Monat Fahrverbot und ein Punkt im Zentralregister. (js)

 

Diebstahl aus Gartenlaube

Radeberg, An der Bahn
04.03.2019, 16:00 Uhr  - 17.03.2019, 15:00 Uhr

Unbekannte Diebe drangen in den vergangenen Wochen in eine Gartenlaube an der Straße An der Bahn in Radeberg ein. Die Langfinger entwendeten unter anderem ein Notstromaggregat, einen Winkelschleifer und eine Schubkarre. Der Wert der Gegenstände belief sich auf rund 500 Euro. Die Kriminalpolizei ermittelt. (js)

 

Zwei Verkehrsunfälle mit Personenschäden

Kamenz, S 94, Hans-Grade-Straße
17.03.2019, 11:30 Uhr

Ein 58-jähriger Motorradfahrer verunfallte am Sonntagmittag auf der Hans-Grade-Straße in Kamenz. Ein ihm entgegenkommender 34-jähriger Fahrer eines Mitsubishi samt Anhänger, hatte Strohballen geladen. Aufgrund unzureichender Sicherung verlor er jedoch Teile seiner Ladung. Der Motorradfahrer rutschte im Stroh eines aufgeplatzten Ballen aus und stürzte. Dabei verletzte er sich leicht. Gegen den Verursacher wird nun aufgrund fahrlässiger Körperverletzung ermittelt.

Zschornau, S 95
17.03.2019, gegen 17:00 Uhr

Ein weiterer Verkehrsunfall mit einer verletzten Person ereignete sich am Sonntagnachmittag auf der S 95 bei Zschornau. Ein 82-Jähriger überfuhr eine Verkehrsinsel samt Verkehrszeichen. Der Rentner verletzte sich dabei leicht. Rettungskräfte brachten ihn in ein Krankenhaus. Am Skoda Yeti des Seniors entstand ein Sachschaden von etwa 20.000 Euro. (js)

 

Einbruch in Keller

Königswartha, Kastanienring
13.03.2019, 09:00 Uhr - 16.03.2019, 09:00 Uhr

Unbekannte haben sich in der vergangenen Woche gewaltsam Zutritt zum Keller eines Mehrfamilienhauses am Kastanienring in Königswartha verschafft. Das zeigte am Samstag ein Mieter des Hauses bei der Polizei an, nachdem er festgestellt hatte, dass zwei Kellerverschläge offen standen und aus diesen zwei Fahrräder fehlten. Der Wert der entwendeten Drahtesel beläuft sich auf rund 2.000 Euro. Zum angerichteten Sachschaden, welchen der oder die Einbrecher verursachten, ist derzeit noch keine Summe beziffert. (pk)

 

Diebe in der Kleingartenanlage

Hoyerswerda, Liselotte-Herrmann-Straße, Kleingartenanlage
16.03.2019, 16:30 Uhr - 17.03.2019, 09:00 Uhr

In den Stunden von Samstagnachmittag bis Sonntagvormittag brachen Diebe in mehrere Gärten einer Kleingartenanlage in der Liselotte-Herrmann-Straße ein und öffneten mehrere Schuppen gewaltsam. Aus den Objekten stahlen sie verschiedene Werkzeuge und Gartengeräte. Nach ersten Angaben der Geschädigten entstand durch das brachiale Vorgehen Sachschaden von etwa 80 Euro. Der Wert der entwendeten Gegenstände wird mit rund 700 Euro beziffert. Die Kriminalpolizei ermittelt. (pk)

 

Kennzeichen verschwunden

Spreetal, Straße des Aufbaus
16.03.2019, 17:45 Uhr - 17.03.2019, 11:00 Uhr

Nach zwei Kennzeichentafeln fahndet die Polizei seit Sonntag. Den Diebstahl der beiden Fahrzeugkennzeichen bemerkte die 55-jährige Eigentümerin eines Polos, als sie ihr Fahrzeug nutzen wollte. Der Pkw parkte an der Stirnseite eines Wohnhauses an der Straße des Aufbaus in Spreetal. Der materielle Schaden für die Fahrzeugeigentümerin beläuft sich auf zirka 80 Euro. (pk)

 

Einbruch in Kegelhalle

Lauta, Passauer Straße
16.03.2019, 18:30 Uhr - 17.03.2019, 07:30 Uhr

Unbekannte drangen in der Nacht zu Sonntag in eine Kegelhalle an der Passauer Straße in Lauta ein. Die Diebe wurden fündig. Zu ihrer Beute zählten ein Laptop im Wert von etwa 500 Euro sowie Bargeld in bislang unbekannter Höhe. Der entstandene Sachschaden belief sich auf rund 500 Euro. Die Kriminalpolizei wird sich mit dem Fall befassen. (js)

 

Diebe in ehemaliger Schule

Lohsa, OT Weißkollm, Dorfstraße
17.03.2019, gegen 11:00 Uhr

Ein automatisch ausgelöster Alarm in der ehemaligen Grundschule in Weißkollm rief am Sonntagvormittag Mitarbeiter des Brand- und Katastrophenschutzes sowie die Polizei auf den Plan. Bei der Kontrolle des Objektes stellten die Sicherheitskräfte fest, dass sich Unbekannte gewaltsam Zutritt zum Gebäude verschafften. Im Keller des Hauptgebäudes und im Nebengebäude hatten sie sich an den Stromverteilerkästen zu schaffen gemacht. Sicherungen waren herausgeschraubt, FI-Schalter sowie Sicherungselemente gestohlen worden. Der insgesamt entstandene Schaden beläuft sich nach ersten Schätzungen auf zirka 1.200 Euro. Die polizeilichen Ermittlungen laufen. (pk)

 

Landkreis Görlitz
Polizeireviere Görlitz/Zittau-Oberland/Weißwasser
________________________________________

Reifen von Mercedes abgeschraubt

Görlitz, Gottlieb-Daimler-Straße
16.03.2019, 14:00 Uhr bis 16.03.2019, 23:10 Uhr

Unbekannte begaben sich vermutlich am Samstagabend auf das Gelände eines Autohandels. Dort entwendeten sie von einem auf dem Platz abgeparkten Mercedes E 220 einen Komplettradsatz. Das Fahrzeug stellten die Diebe auf Steinen ab. An vier weiteren Wagen lösten die Täter die Radmuttern, jedoch entfernten die Räder noch nicht. Vermutlich wurden die Langfinger gestört. Die Höhe des Diebstahlschadens lag bei etwa 6.000 Euro. Der entstandene Sachschaden konnte noch nicht benannt werden. Spezialisten sicherten Spuren. Die Kriminalpolizei nahm die Ermittlungen auf. (tj)

 

Ford ka und Renault Megane entwendet

Görlitz, Elisabethstraße
16.03.2019, 18:00 Uhr - 17.03.2019, 14:00 Uhr

Unbekannte Täter entwendeten in der Zeit zwischen Samstagabend und Sonntagnachmittag einen Ford ka. Das rote Fahrzeug mit den amtlichen Kennzeichen GR BA 8710 parkte an der Elisabethstraße in Görlitz und hatte einen Zeitwert von rund 3.000 Euro.

Görlitz, Arndtstraße
16.03.2019, 18:30 Uhr - 17.03.2019, 17:30 Uhr

Ebenfalls in der Zeit zwischen Samstagabend und Sonntagnachmittag hatten es unbekannte Diebe auf einen Renault Megane abgesehen. Der silbergraue Wagen mit den amtlichen Kennzeichen GR ZP 204 parkte an der Arndtstraße in Görlitz und stand im Wert von rund 15.000 Euro. Die Soko Kfz hat sich beiden Fällen angenommen und fahndet nun international nach den Fahrzeugen. (js)

 

Garageneinbruch

Görlitz, Langenstraße
16.03.2019, 20:00 Uhr - 17.03.2019, 07:00 Uhr

In der Nacht zu Sonntag hatten es unbekannte Diebe auf eine Garage an der Langenstraße in Görlitz abgesehen. Die Täter erbeuteten diverse Werkzeuge sowie Elektrogeräte im Gesamtwert von rund 2.000 Euro. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen. (js)

 

Mopeds aus Schrauber-Halle gestohlen

Reichenbach, OT Sohland, Teichweg
17.03.2019, 01:00 Uhr - 05:30 Uhr

In der Nacht zum Sonntag gelangten Diebe gewaltsam in eine angemietete Schrauber-Halle auf einem Firmengelände am Teichweg in Sohland. Daraus stahlen sie zwei Kleinkrafträder S 51. Der bei dem Einbruch und Diebstahl entstandene Schaden beträgt zirka 800 Euro. Mit Hilfe der angegebenen Rahmennummern fahndet die Polizei nun nach den Mopeds. (pk)

 

Wohnungseinbruch

Görlitz, An der Terrasse
17.03.2019, 10:15 Uhr - 12:00 Uhr

Am Sonntagnachmittag zeigte ein Görlitzer den Einbruch in seine Wohnung an. Am Vormittag waren Unbekannte gewaltsam in seine vier Wände An der Terrasse eingedrungen und hatten seinen Angaben zufolge ein BOSE Soundsystem und einen Laptop gestohlen. Der entstandene Schaden beläuft sich auf etwa 400 Euro. Die Beamten des zuständigen Polizeireviers nahmen die Ermittlungen auf. (pk)

 

Verkehrsunfall mit mehreren Verletzten

Reichenbach/O.L., B6 / S 111,
17.03.2019, gegen 16:10 Uhr

Bei einem Unfall in Reichenbach an der Kreuzung B6 - S111 wurden am Sonntagnachmittag vier Personen verletzt. Ein 49-jähriger Toyota-Fahrer kam von der S 111 aus Richtung Weißenberg und beabsichtigte in Reichenbach an der Einmündung zur B 6 nach links in Richtung Görlitz abzubiegen. Hierbei beachtete er nicht die Vorfahrt eines Audi A 3, dessen 61-jährigen Fahrer aus Richtung Löbau kam. Die Wagen stießen zusammen. Durch die Kollision erlitten der Auris-Fahrer, seine 28-jährige Beifahrerin und der Audi-Fahrer leichte Verletzungen. Die 27-jährige Beifahrerin im Audi erlitt schwere Verletzungen. Ein Rettungswagen brachte sie ins Klinikum. Der Verkehrsunfalldienst der Polizeidirektion Görlitz übernahm die Bearbeitung vor Ort. Der Gesamtschaden lag bei etwa 50.000 Euro. (tj)

 

Einbruch in Gemeindehaus

 

Zittau, Innere Oybiner Straße
17.03.2019, 13:00 Uhr - 20:45 Uhr

Am Sonntagnachmittag gelangten Unbekannte gewaltsam in die Räume des Christlichen Gemeindezentrums an der Inneren Oybiner Straße in Zittau. Nach ersten Erkenntnissen durchsuchten der oder die Täter im Objekt mehrere Erste-Hilfe-Kästen und eine Garderobe. Ein genauer Diebstahlschaden konnte bisher noch nicht benannt werden. Allerdings entstand durch das gewaltsame Öffnen der Räume ein Sachschaden von mindestens 400 Euro. Die Kriminalpolizei ermittelt. (pk)

 

Grober Unfug mit Folgen

Zittau, Markt
17.03.2019, 17:00 Uhr

Eine aufmerksame Beobachterin alarmierte am Sonntagnachmittag, gegen 17:00 Uhr die Polizei, weil mehrere Jugendliche in der Bankfiliale am Markt randalierten. Beim Eintreffen der Polizeibeamten vor Ort machten sich die Randalierer aus dem Staub. Zwei Tatverdächtige im Alter von 16 und 18 Jahren konnten jedoch später erwischt werden. Die jungen Männer und ihre Kumpane werden sich nun für die Zerstörungen im Besucherbereich der Bank verantworten müssen. Nach erstem Überblick hatten sie einen Heizkörper, eine Zierpflanze, eine Lüftungsschachtabdeckung und ein Werbeplakat zerstört. Die polizeilichen Ermittlungen dauern an. (pk)

 

Mit Drogen unterwegs

S 127, Abzweig nach Podrosche
18.03.2019, gegen 03:00 Uhr

Eine Zoll-Streife kontrollierte am Montagmorgen einen Hyundai an der S 127 am Abzweig nach Podrosche. Den Beamten fiel dabei auf, dass der 41-jährige Fahrer unter Einfluss von Betäubungsmitteln stand. Der Mann hatte Cannabis konsumiert und noch geringe Mengen einstecken. Auch der 36-jährige Beifahrer stand unter Drogeneinfluss. Bei der Überprüfung der Identitäten stellten die Beamten fest, dass gegen den Fahrer ein Haftbefehl vorlag. Den geforderten Geldbetrag konnte der 41-Jährige nicht erbringen. Eine Streife des Polizeireviers Weißwasser verbrachte ihn in eine Justizvollzugsanstalt. (tj)


Marginalspalte

Kontakt

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Görlitz
    Conrad-Schiedt-Straße 2
    (Zufahrt über Teichstraße)
    02826 Görlitz
  • Telefon:
    03581 468-0
  • Telefax:
    03581 468-17 106

Pressestelle

  • Herr Jahn, Frau Leuschner und Herr Marko
  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Görlitz
    Pressestelle
    Conrad-Schiedt-Straße 2 (Für Ihr Navi: Zufahrt über Teichstraße)
    02826 Görlitz
  • Funktion:
    Pressesprecher
  • Telefon:
    +49 3581 468-2030
  • Telefax:
    +49 3581 468 2006
  • E-Mail
  • Hinweise zum Mail-Versand

Leiter

Betreuungsbereich

Der Betreuungsbereich der Polizeidirektion umfasst die Landkreise

  • Görlitz und
  • Bautzen