1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Garagenbrand, Gaststätteneinbruch, u.a. Meldungen

Medieninformation: 168/2019
Verantwortlich: Thomas Geithner
Stand: 21.03.2019, 10:14 Uhr

Landeshauptstadt Dresden

Garagenbrand


Zeit:     20.03.2019, 16.35 Uhr
Ort:      Dresden-Großzschachwitz

Gestern Nachmittag kam es zum Brand in einem Garagenkomplex an der Pirnaer Landstraße.

Das Feuer brach in einem Garagenanbau aus. Das Gebäude wurde dadurch in Mitleidenschaft gezogen. Die Höhe des entstandenen Sachschadens ist noch nicht bekannt. Die Polizei ermittelt wegen Brandstiftung. (al)

Einbruch in Gaststätte

Zeit:     19.03.2019, 23.15 Uhr bis 20.03.2019, 15.00 Uhr
Ort:      Dresden-Torna

Unbekannte sind in eine Gaststätte an der Tornaer Straße eingebrochen. Die Täter zerschlugen eine Fensterscheibe und stiegen in die Räume ein. In der Folge stahlen sie rund 640 Euro Bargeld. Zu dem entstandenen Sachschaden liegen keine Angaben vor. (ml)


Landkreis Meißen

Zeugen gesucht

Zeit:     12.03.2019, 12.30 Uhr
Ort:      Meißen

Am Dienstag vergangener Woche kam es zu einem Zwischenfall in der Innenstadt, in welchen ein Motorrad und ein Peugeot verwickelt waren.

Der Fahrer des Motorrades überholte in Höhe Neumarkt-Arkaden den Peugeot. Anschließend blockierte der Motorradfahrer an der Kreuzung Uferstraße / Auffahrt Altstadtbrücke die Weiterfahrt des Peugeot. Kurz darauf stand die Fahrerin (20) des Peugeot in der Geradeausspur der Großenhainer Straße an der Ampelkreuzung Fabrikstraße. Das Motorrad fuhr auf der Linksabbiegespur vorbei. Dabei schlug der Fahrer gegen den Spiegel des Peugeot und entfernte sich.

Die Polizei fragt: Wer hat diese Vorfälle beobachtet. Wer kann Angaben zum Fahrverhalten der Beteiligten machen? Hinweise bitte an das Polizeirevier in Meißen oder die Polizeidirektion Dresden unter (0351) 483 22 33. (lr)

Unter Betäubungsmitteleinfluss Auto gefahren

Zeit:     19.03.2019, 17.30 Uhr
Ort:      Zeithain, OT Röderau-Bobersen

Dienstagabend haben Beamte des Polizeireviers Riesa einen Passatfahrer (23) kontrolliert, der augenscheinlich unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln unterwegs war. Im Rahmen der Kontrolle auf der B 169 zwischen Riesa und Zeithain reagierte eine Drogenvortest positiv auf Cannabis und Amphetamine. Die Beamten ordneten eine Blutentnahme an und fertigten eine Anzeige. (sg)


Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge

Räder gestohlen

Zeit:     19.03.2019, 14.00 Uhr
Ort:      Pirna, OT Copitz

Unbekannte haben auf dem Gelände eines Autohauses an der Wehlener Straße einen Container aufgebrochen und Sommerräder gestohlen.

Die Täter zerstörten des Schloss des Containers und stahlen insgesamt 16 Radsätze im Gesamtwert von rund 30.000 Euro. Der Sachschaden wurde mit ca. 30 Euro angegeben. (lr)

Auffahrunfall

Zeit:     20.03.2019, 07.15 Uhr
Ort:      Freital, OT Burgk

Gestern kam es zu einem Auffahrunfall auf der Burgker Straße.

Ein Toyota Corolla (Fahrerin 51) fuhr auf der Burgker Straße in Richtung der Kohlenstraße und prallte mit einem vorausfahrenden Mercedes (Fahrer 50) zusammen. Durch die Kollision stieß der Mercedes gegen einen VW Golf (Fahrer 20), der vor ihm fuhr. Der Mercedes-Fahrer wurde bei dem Unfall leicht verletzt. Der Schaden an den drei verunfallten Fahrzeugen beträgt insgesamt rund 2.000 Euro. (al)

VW stieß gegen Ford

Zeit:     20.03.2019, 12.40 Uhr
Ort:      Bannewitz

Gestern Mittag kam aus zu einem Verkehrsunfall auf der B 170.

Ein VW Polo (Fahrer 25) bog von der B 170 nach links in die Boderitzer Straße ab. Dabei stieß er mit einem entgegenkommenden Ford Mondeo (Fahrer 52) zusammen. Der 52-Jährige verletzte sich bei dem Zusammenstoß leicht. An den Fahrzeugen entstand Sachschaden von insgesamt rund 7.000 Euro. (al)

Verkehrsunfall

Zeit:     20.03.2019, 15.30 Uhr
Ort:      Rathmannsdorf

Auf der Hohnsteiner Straße in Richtung Porschdorf kam es am Mittwochnachmittag zu einem Verkehrsunfall zwischen einem Opel Corsa und einem Opel Movano. Die  Fahrerin (35) des Corsa wollte nach links abbiegen. Der Fahrer (55) des Transporters überholte im selben Moment, so dass es zum Zusammenstoß kam. Die Fahrer blieben unverletzt. An den Autos entstand ein Schaden von rund 7.000 Euro. (lr)


Marginalspalte

Zeugentelefon

  • Öffnungs- oder Sprechzeiten:
    Das Zeugentelefon ist rund um die Uhr erreichbar.
  • Telefon:
    +49 351 483-2233

Ansprechpartner

Thomas Geithner (tg)
Marko Laske (ml)
Ilka Rosenkranz (ir)
Stefan Grohme (sg)
Lukas Reumund (lr)
Martin Gebhardt (mg)

 

Pressestelle

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Dresden
    Pressestelle
    Schießgasse 7
    01067 Dresden
  • Telefon:
    +49 351 483-2400
  • Telefax:
    +49 351 451083-2281