1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Hohenstein-Ernstthal: Rennfahrer wider Willen

Medieninformation: 168/2019
Verantwortlich: Andreas Klose
Stand: 22.03.2019, 00:32 Uhr

Landkreis Zwickau

 

Rennfahrer wider Willen

Hohenstein-Ernstthal – (ak) Am Donnerstagabend gelangte ein 64-Jähriger, nachdem er sich verfahren hatte, unabsichtlich auf die Rennstrecke des Sachsenrings. Auf Grund einer Veranstaltung war das Tor zum Fahrerlager offen. Auf der Suche nach einem Ausgang fuhr der Skodafahrer mit seinem Pkw am äußersten Rand der Strecke, blieb jedoch in einem Kiesbett stecken. Sachschaden ist nicht entstanden. Der Mann konnte aus seiner misslichen Lage befreit werden. Sein Fahrzeug wurde aus dem Kiesbett gezogen.

 

Vogtlandkreis

 

Auffahrunfall endet mit Führerscheinentzug

Reichenbach im Vogtland – (ak) Am Donnerstagnachmittag ereignete sich ein Verkehrsunfall auf der Zwickauer Straße. Ein 41-Jähriger fuhr mit seinem Opel Corsa auf einen Pkw Seat auf. An den Fahrzeugen entstand lediglich leichter Sachschaden von etwa 50 Euro. Während der Unfallaufnahme fiel den Beamten jedoch Alkoholgeruch in der Atemluft des Mannes auf. Er hatte 1,02 Promille.


Marginalspalte

Kontakt


Pressestelle

  • Oliver Wurdak
  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Zwickau
    Pressestelle
    Lessingstraße 17
    D-08058 Zwickau
  • Funktion:
    Pressesprecher
  • Telefon:
    +49 375 428-4006
  • Telefax:
    +49 375 428-2281
  • E-Mail
  • Hinweise zum Mail-Versand

Leiter

Polizeipräsident Conny Stiehl

Polizeipräsident
Conny Stiehl

Betreuungsbereich

Der Betreuungsbereich der Polizeidirektion umfasst die Landkreise

  • Zwickau
  • Vogtlandkreis.