1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Unfall unter Alkoholeinfluss u.a. Meldungen

Medieninformation: 172/2019
Verantwortlich: Thomas Geithner
Stand: 22.03.2019, 13:00 Uhr

Landeshauptstadt Dresden

Einbruch in Hebammenpraxis

Zeit:     20.03.2019, 18.00 Uhr bis 21.03.2019, 07.20 Uhr
Ort:      Dresden-Mickten

Unbekannte brachen in eine Hebammenpraxis an der Leipziger Straße ein.

Sie hebelten die Hauseingangstür sowie die Tür zur Praxis auf. In den Räumen öffneten sie eine Geldkassette und stahlen rund 180 Euro Bargeld. Es entstand Sachschaden in Höhe von ca. 2.000 Euro. (al)

Auffahrunfall auf der BAB 4

Zeit:     22.03.2019, 03.25 Uhr
Ort:      Dresden, BAB 4

In der vergangenen Nacht kam es nach einem Auffahrunfall zu erheblichen Einschränkungen auf der BAB 4.

Der Fahrer (39) eines Mercedes Vito war im rechten Fahrstreifen in Richtung Chemnitz unterwegs. Kurz vor der Abfahrt Dresden-Altstadt fuhr er aus bislang ungeklärter Ursache auf einen fahrenden Bus MAN (Fahrer 41) auf und stieß im Anschluss links gegen eine Leitplanke. Der 39-Jährige wurde leicht verletzt. Der Sachschaden wurde auf über 20.000 Euro beziffert.

Während der Unfallaufnahme war die BAB 4 inklusive der Abfahrt
Dresden-Altstadt zum Teil voll gesperrt. (sg)

Unfall unter Alkoholeinfluss

Zeit:     21.03.2019, 15.50 Uhr
Ort:      Dresden, BAB 4

Am Donnerstagnachmittag kam es auf der Autobahn 4 Dresden Richtung Görlitz vor der Abfahrt Hermsdorf zu einem Verkehrsunfall auf der linken Fahrspur.


Der Fahrer (48) eines Kleintransporters Renault fuhr auf einen VW Polo (Fahrerin 50) auf, welcher verkehrsbedingt bremsen musste. Der Polo stieß dadurch auf einen davor fahrenden Kleintransporter VW (Fahrer 30). Die 50-Jährige wurde dabei leicht verletzt. An den Fahrzeugen entstand ein Schaden von rund 10.000 Euro.

Während der Unfallaufnahme bemerkten die Beamten Alkoholgeruch bei dem Verursacher. Ein Test ergab den Wert von ca. 1,8 Promille. Des Weiteren entdeckten die Polizisten mitgeführten Wasserflaschen des 48-Jährigen, in denen sich statt des Wassers offensichtlich hochprozentiger Alkohol befand.

Die Polizisten ordneten eine Blutentnahme an und stellten den Führerschein sicher.
Der Mann muss sich nun wegen Gefährdung des Straßenverkehrs und wegen fahrlässiger Körperverletzung verantworten (lr)


Landkreis Meißen

Verkehrsunfall

Zeit:     21.03.2019, 16.55 Uhr
Ort:      Riesa

Am Donnerstagnachmittag sind auf einem Parkplatz an der Goethestraße ein Renault Megane (Fahrer 20) und ein Dacia (Fahrerin 55 zusammengestoßen.

Der 20-Jährige fuhr rückwärts aus einer Parklücke. Dabei übersah er offenbar den vorbeifahrenden Dacia. Bei dem Zusammenstoß entstand ein Sachschaden von rund 10.000 Euro. (sg)

Radfahrer stieß mit Peugeot zusammen

Zeit:     21.03.2019, 14.50 Uhr
Ort:      Ebersbach, OT Freitelsdorf

Gestern Nachmittag kam es zu einem Verkehrsunfall auf der K 8531.

Ein Radfahrer (65), der von Zschorna in Richtung Freitelsdorf unterwegs war, stieß an der Einmündung zur K 8531 mit einem Peugeot 107 (Fahrerin 20) zusammen.
Der 65-Jährige verletzte sich leicht bei dem Zusammenstoß. Die hinzugerufenen Polizisten des Reviers Großenhain bemerkten bei ihm Alkoholgeruch. Ein Test ergab 0,48 Promille. An den Fahrzeugen entstand Schaden von rund 1.200 Euro. (al)

Auffahrunfall

Zeit:     21.03.2019, 16.25 Uhr
Ort:      Priestewitz

Gestern Nachmittag ereignete sich ein Verkehrsunfall auf der Meißner Straße.

Ein VW Transporter (Fahrer 32) fuhr auf einen haltenden Suzuki Celerio (Fahrer 31) auf. Durch die Kollision stieß der Suzuki gegen einen davor stehenden Mitsubishi Colt (Fahrer 56). Der Gesamtschaden an den Fahrzeugen beträgt ca. 11.000 Euro. (al)


Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge

Spielautomat beschädigt – mutmaßliche Täter wurden festgestellt

Zeit:     21.03.2019, 22.05 Uhr
Ort:      Bad Gottleuba-Berggießhübel, OT Bad Gottleuba

Gestern Abend kam es zu einer Sachbeschädigung in einem Lokal an der Hauptstraße.

Die mutmaßlichen Täter (beide 20) zerschlugen an einem Spielautomaten das Oberflächenglas und verließen die Gaststätte. Die hinzugerufenen Polizisten des Reviers Pirna machten durch Hinweise des Wirtes die beiden Rumänen ausfindig. Sie müssen sich nun wegen Sachbeschädigung verantworten. (al)

Identität des verstorbenen Radfahrer geklärt

Zeit:     21.03.2019, 11.45 Uhr festgestellt
Ort:      Klingenberg OT Paulshain

Die Identität des gestern tödlich verunglückten Radfahrers ist geklärt (siehe Medieninformation Nr. 170/19 vom 22.03.2019).

Den Ermittlungen zu Folge handelt es sich bei dem Mann um einen 60-jährigen Dippoldiswalder. Die Untersuchungen zur Unfallursache sind noch nicht abgeschlossen. (sg)

Marginalspalte

Zeugentelefon

  • Öffnungs- oder Sprechzeiten:
    Das Zeugentelefon ist rund um die Uhr erreichbar.
  • Telefon:
    +49 351 483-2233

Ansprechpartner

Thomas Geithner (tg)
Marko Laske (ml)
Ilka Rosenkranz (ir)
Stefan Grohme (sg)
Lukas Reumund (lr)
Martin Gebhardt (mg)

 

Pressestelle

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Dresden
    Pressestelle
    Schießgasse 7
    01067 Dresden
  • Telefon:
    +49 351 483-2400
  • Telefax:
    +49 351 451083-2281