1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Einbruch in Autowerkstatt u.a. Meldungen

Medieninformation: 177/2019
Verantwortlich: Thomas Geithner
Stand: 26.03.2019, 10:00 Uhr

Landeshauptstadt Dresden

Einbruch in Autowerkstatt

Zeit:     23.03.2019, 16.00 Uhr bis 25.03.2019, 08.30 Uhr
Ort:      Dresden-Mickten

Unbekannte brachen vergangenes Wochenende in eine Autowerkstatt an der Straße Alttrachau ein.

Sie hebelten die Tür zu einem Reifenlager auf und stahlen mehrere Reifensätze im Gesamtwert von ca. 4.000 Euro. (al)

Beamer gestohlen

Zeit:     22.03.2019, 13.30 Uhr bis 25.03.2019, 14.00 Uhr
Ort:      Dresden-Äußere Neustadt

Unbekannte haben am Wochenende einen Beamer aus einem Pflegeheim an der Bautzner Straße gestohlen.

Die Täter hebelten die Eingangstür zu einem Schulungsraum des Heimes auf und demontierten das an der Decke verschraubte Gerät. Der Wert des Beamers wurde mit rund 800 Euro angegeben. Der Sachschaden ist nicht bekannt. (lr)

Wohnhaus beschmiert

Zeit:     24.03.2019, 19.30 Uhr bis 25.03.2019, 07.40 Uhr
Ort:      Dresden-Striesen

Unbekannte haben in der Nacht zum Montag ein Mehrfamilienhaus an der Wittenberger Straße beschmiert. Die mittels schwarzen Farbe aufgesprühten Schriftzüge waren etwa 2,20 Meter lang und ca. 1,40 Meter hoch. Sie richteten sich gegen einen im Haus wohnenden Politiker. Die Höhe des Sachschadens wurde noch nicht beziffert. Der Staatsschutz hat die Ermittlungen übernommen. (sg)

Gewinnversprechen

Zeit:     25.03.2019, 13.00 Uhr
Ort:      Dresden-Seevorstadt

Ein unbekannter Mann rief gestern Mittag einen Senior (84) an und offerierte diesem einen Gewinn von 84.000 Euro. Er forderte von dem 84-Jährigen eine Bearbeitungsgebühr über 300 Euro in Form von i-Tunes-Karten. Der Angerufene ging nicht darauf ein, sondern verständigte die Polizei. (al)


Landkreis Meißen

Imbiss aufgebrochen

Zeit:     24.03.2019, 18.00 Uhr bis 25.03.2019, 08.00 Uhr
Ort:      Radeburg

Unbekannte brachen in der Nacht zum Montag in einen Imbiss an der Großenhainer Straße ein.

Die Täter hebelten die Eingangstür auf und stahlen aus dem Lokal Lebensmittel und Bargeld. Der entstandene Schaden beträgt rund 220 Euro. (al)

Gartenmöbel gestohlen

Zeit:     25.03.2019, 10.15 Uhr polizeibekannt
Ort:      Riesa

Am Wochenende sind Unbekannte in ein Einrichtungshaus am Sportlerweg eingebrochen.

Die Täter gelangten auf das umzäunte Geländes des Marktes und stahlen Gartenmöbel. Der entstandene Schaden wurde mit ca. 2.000 Euro angegeben. (al)

Verkehrsunfall auf der BAB 13

Zeit:     25.03.2019, 17.10 Uhr
Ort:      Thiendorf, BAB 13

Gestern Abend ist es auf der BAB 13 in Richtung Dresden in kurzer Folge zu zwei Verkehrsunfällen mit Verletzten gekommen.

Zunächst hatte der Fahrer (50) eines Mercedes Vito kurz vor Radeburg im linken Fahrstreifen die Kontrolle über sein Fahrzeug verloren. Daraufhin stieß er gegen einen BMW (Fahrer 45) im rechten Fahrstreifen. Der BMW wurde auf einen Hyundai (Fahrer 28) geschoben. Der 45-Jährige wurde leicht verletzt.

Ein nachfolgender Sattelschlepper Actros (Fahrer 43) musste in der Folge stark abbremsen. Ein dahinter fahrender Audifahrer (54) bemerkte dies offenbar zu spät und fuhr mit seinem A6 auf den Actros auf. Der 54-Jährige wurde in seinem Auto eingeklemmt. Er musste mit schweren Verletzungen in ein Krankenhaus.

Die Höhe der Sachschäden der beiden Unfälle ist noch nicht bekannt. Während der Unfallaufnahme blieb die Autobahn in Richtung Dresden bis 19.15 Uhr voll gesperrt. Inwieweit die Witterungsbedingungen zur Unfallzeit eine Rolle spielten ist Gegenstand der Ermittlungen. (sg)


Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge

Wildunfall

Zeit:     25.03.2019, 11.45 Uhr
Ort:      Neustadt i.Sa.

Auf der S 154 kam es am Montagmittag zu einem Wildunfall.

Die Fahrerin (66) eines Peugeot fuhr von Langburkersdorf in Richtung Sebnitz, als ein Rehbock auf die Fahrbahn trat. Der Peugeot stieß mit dem Tier zusammen. Dieses flüchtete anschließend in den Wald. Am Auto entstand ein Schaden von rund 1.000 Euro. (lr)


Marginalspalte

Zeugentelefon

  • Öffnungs- oder Sprechzeiten:
    Das Zeugentelefon ist rund um die Uhr erreichbar.
  • Telefon:
    +49 351 483-2233

Ansprechpartner

Thomas Geithner (tg)
Marko Laske (ml)
Ilka Rosenkranz (ir)
Stefan Grohme (sg)
Lukas Reumund (lr)
Martin Gebhardt (mg)

 

Pressestelle

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Dresden
    Pressestelle
    Schießgasse 7
    01067 Dresden
  • Telefon:
    +49 351 483-2400
  • Telefax:
    +49 351 451083-2281