1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Tatverdächtiger nach Audidiebstahl festgenommen u.a. Meldungen

Medieninformation: 192/2019
Verantwortlich: Thomas Geithner
Stand: 02.04.2019, 13:00 Uhr

Landeshauptstadt Dresden

Dresdnerin betrogen


Zeit:       01.04.2019, 11.30 Uhr polizeibekannt
Ort:        Dresden-Prohlis

Unbekannte haben in den vergangenen Tagen eine Frau (45) um mehrere hundert Euro betrogen.

Die Täter offerierten der 45-Jährigen telefonisch einen Gewinn von über 28.000 Euro. Um diesen zu erhalten, erwarb sie Steam-Karten im Wert von 900 Euro. Nachdem sie die Codes am Telefon weitergegeben hatte, teilten die Unbekannten mit, dass sich der Gewinn auf 82.000 Euro erhöht hätte. Jedoch müsse die Frau dafür 6.000 Euro zahlen. Da sie die Summe nicht aufbringen konnte und auch die gezahlten 900 Euro nicht zurückbekam, informierte sie die Polizei. (sg)

Tabakladen beschädigt

Zeit:       01.04.2019, 20.00 Uhr bis 02.04.2019, 06.00 Uhr
Ort:        Dresden-Leipziger Vorstadt

In der vergangenen Nacht haben Unbekannte einen Tabak- und Presseladen am Bischofsplatz beschädigt.

Die Täter beschmierten unter anderem das Schaufenster mit pinker Farbe. Außerdem verklebten sie einen Rollladen mit Bauschaum, so dass sich dieser nicht mehr öffnen ließ. Angaben zur Höhe des Sachschadens liegen noch nicht vor. (sg)


Landkreis Meißen

Tatverdächtiger nach Audidiebstahl festgenommen

Zeit:       02.04.2019, 04.40 Uhr
Ort:        Stauchitz, OT Ragewitz

Polizeibeamte nahmen am Dienstagmorgen einen Mann (20) fest, der sich zuvor mit einem gestohlenem Audi auf einem Feld bei Ragewitz überschlagen hatte.

Beamte des Polizeievieres Oschatz wollten den Audi in Oschatz kontrollieren. Als sie das Anhaltesignal gaben, flüchtete der Wagen mit hoher Geschwindigkeit über die B 6. Kurz vor der Ortslage Seerhausen überschlug sich der Audi auf einem Feld. Der polnische Fahrer konnte schwer verletzt aus dem Auto gerettet und festgenommen werden. Er kam unter Bewachung in ein Krankenhaus.

Der Grund der Flucht wurde offensichtlich, als die Polizei den Halter des Wagens in Hessen aufsuchte. Dieser stellte den Diebstahl des Audi fest.

Gegen 20-Jährige wurde ein Ermittlungsverfahren eingeleitet. (lr)

Auto beschädigt

Zeit:       01.04.2019, 15.20 Uhr
Ort:        Riesa

Ein Hund hat am Montagnachmittag auf dem Gelände einer Tankstelle an der Klötzerstraße einen Skoda beschädigt.

Die Halterin (32) des Tieres band ihn an einen Blumenständer und ging in den Tankstellenshop. Aus unbekanntem Grund lief der Hund los und zog den rollbaren Blumenständer hinter sich her. Dabei streifte dieser den Skoda einer 56-Jährigen. Es entstand ein Schaden von rund 1.000 Euro. Weder Tiere noch Menschen wurden verletzt. (lr)

Verkehrsunfall

Zeit:       01.04.2019, 17.30 Uhr
Ort:        Hirschstein

Am Montagnachmittag ereignete sich an der Einmündung B6/Dörschnitzer Straße ein Verkehrsunfall zwischen einem Ford Ka und einem VW Golf.

Die Fahrerin (67) des Ford befuhr die Dörschnitzer Straße. An der Einmündung zur B 6 bog sie nach links ab und übersah offensichtlich den von links kommenden VW
(Fahrer 54). Es kam zum Zusammenstoß, wobei auch die Leitplanke und ein Verkehrsschild beschädigt wurden. Es entstand ein Schaden von rund 6.500 Euro. (lr)

Verkehrsunfall

Zeit:       01.04.2019, 15.00 Uhr
Ort:        Schönfeld

Am Montagnachmittag ist es auf der K 8517 zwischen Liega und Schönfeld zu einem Verkehrsunfall gekommen.

Der 69-jährige Fahrer eines Dacia fuhr in Richtung Schönfeld. Etwa 300 Meter vor dem Ortseingang kam ihm ein VW (Fahrer 85) entgegen. Die beiden Autos berührten sich seitlich. An den Außenspiegeln entstand ein Schaden von rund 1.000 Euro. Verletzt wurde niemand. (sg)


Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge

Ladendiebstahl – Zeugenaufruf

Zeit:       08.03.2019, 18.30 Uhr
Ort:        Pirna

Zwei Unbekannte haben Anfang März versucht, einen Lebensmittelmarkt an der Dresdner Straße zu bestehlen.

Die Frau und der Mann hatten einen vollen Einkaufswagen aus dem Geschäft auf den Parkplatz geschoben, ohne die Waren im Wert von ca. 500 Euro bezahlt zu haben. Im Anschluss ließen sie den Wagen auf dem Parkplatz stehen und flüchteten in einem unbekannten Pkw. Eine Zeugin beobachte die beiden und schob den Wagen zurück in den Laden.

Die Polizei sucht Zeugen die Angaben zur Identität der Diebe machen können. Auch die unbekannte Zeugin wird gebeten sich bei der Polizei zu melden. Hinweise nehmen die Polizeidirektion Dresden unter (0351) 483 22 33 sowie das Polizeirevier Pirna entgegen. (sg)

Einbruch in Einfamilienhaus

Zeit:       29.03.2019, 08.30 Uhr bis 01.04.2019, 19.30 Uhr
Ort:        Freital, OT Burgk

Unbekannte sind am Wochenende in ein Einfamilienhaus an der Cunnersdorfer Straße eingebrochen.

Die Täter brachen ein Kellerfenster auf und durchsuchten die Räume. Sie rissen einen Tresor aus der Verankerung und öffneten ihn gewaltsam. Angaben zum Diebesgut liegen bislang nicht vor. Der Sachschaden beläuft sich auf rund 5.000 Euro. (lr)

Marginalspalte

Zeugentelefon

  • Öffnungs- oder Sprechzeiten:
    Das Zeugentelefon ist rund um die Uhr erreichbar.
  • Telefon:
    +49 351 483-2233

Ansprechpartner

Thomas Geithner (tg)
Marko Laske (ml)
Ilka Rosenkranz (ir)
Stefan Grohme (sg)
Lukas Reumund (lr)

 

Pressestelle

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Dresden
    Pressestelle
    Schießgasse 7
    01067 Dresden
  • Telefon:
    +49 351 483-2400
  • Telefax:
    +49 351 451083-2281