1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Kirchberg, OT Saupersdorf: Unfall beim Überholen

Medieninformation: 191/2019
Verantwortlich: Oliver Wurdak, Christian Schünemann
Stand: 02.04.2019, 14:30 Uhr

Ausgewählte Meldung

Unfall beim Überholen

Kirchberg, OT Saupersdorf – (cs) Am Montagnachmittag befuhr eine 86-Jährige mit einem Audi die Auerbacher Straße aus Richtung Kirchberg. Kurz vor einer Rechtskurve überholte sie dabei den vor ihr fahrenden Bagger eines 45-Jährigen. Dabei stieß die Audi-Fahrerin gegen den Bagger, der gerade links in die Burkersdorfer Straße abbog. In der Folge kam die 86-Jährige mit ihrem Fahrzeug nach rechts von der Fahrbahn ab und durchbrach einen Metallzaun. Verletzt wurde glücklicherweise niemand. Der durch den Unfall entstandene Sachschaden wurde auf rund 7.500 Euro geschätzt.

 

Vogtlandkreis

Stofftasche unbemerkt entwendet

Plauen – (cs) Am Montag, in der Zeit von 9:00 Uhr bis 9:30 Uhr, entwendeten Unbekannte auf dem Postplatz eine Umhängetasche. Nach derzeitigem Kenntnisstand durchtrennten die Täter den Trageriemen und konnten die Tasche somit unbemerkt stehlen. In der Stofftasche mit braunem Tarnmuster befanden sich die Geldbörse, Bargeld und persönliche Dokumente im Gesamtwert von rund 450 Euro. Die Geldbörse ist aus grünem Leder und darauf befindet sich eine Fahrschulwerbung.
Hinweise auf die Täter, den Tathergang oder auf den Verbleib des Diebesgutes nimmt das Polizeirevier in Plauen entgegen, Telefon 03741 140.

Versuchter Wohnungseinbruch

Plauen – (cs) Am Montag in der Zeit von 16:00 Uhr bis 21:00 Uhr versuchten Unbekannte offenbar in die Wohnung eines Mehrfamilienhauses an der Paul-Schneider-Straße einzudringen. Dies gelang den Tätern nicht. Der dabei entstandene Sachschaden an der Tür wurde auf rund 250 Euro geschätzt.
Hinweise auf die Täter oder den Tathergang nimmt das Polizeirevier in Plauen entgegen, Telefon 03741 140.

Einbruch in Abbruchhäuser

Plauen – (cs) In der Zeit von 20. März 2019 bis 1. April 2019 verschafften sich Unbekannte Zutritt zu zwei Abbruchhäusern an der Trockentalstraße. Nach ersten Erkenntnissen wurde daraus jedoch nichts entwendet. Der insgesamt entstandene Sachschaden wurde auf rund 100 Euro geschätzt.
Hinweise auf die Täter oder den Tathergang nimmt das Polizeirevier in Plauen entgegen, Telefon 03741 140.

Einbruch in Gartenhaus

Plauen – (cs) In der Zeit von Samstag bis Montagmorgen verschafften sich Unbekannte Zutritt zu einem Garten einer Kleingartenanlage an der Chrieschwitzer Straße. Die Täter drangen gewaltsam in ein Gartenhaus und einen Schuppen ein und entwendeten einen TV-Receiver, PC-Lautsprecher, einen Akku-Schrauber der Marke „Black&Decker“ sowie einen Reisetrolley im Gesamtwert von rund 100 Euro. Der dabei entstandene Sachschaden wurde auf rund 100 Euro geschätzt.
Hinweise auf die Täter den Tathergang oder auf den Verbleib des Diebesgutes nimmt das Polizeirevier in Plauen entgegen, Telefon 03741 140.

Sachbeschädigung an Wohnmobil

Plauen – (cs) Wie der Polizei am Montag angezeigt wurde, beschädigten Unbekannte am Samstag, gegen 23:45 Uhr, auf einem Parkplatz an der Dr.-Christoph-Hufeland-Straße ein Wohnmobil. Die Täter traten Spiegel ab, beschädigten die Scheibenwischer und verursachten Dellen in der Karosserie. Der entstandene Sachschaden wurde auf rund 500 Euro geschätzt.
Hinweise auf die Täter oder den Tathergang nimmt das Polizeirevier in Plauen entgegen, Telefon 03741 140.

9-Jähriger bei Unfall verletzt

Adorf – (cs) Am Montagnachmittag befuhr ein 9-Jähriger mit einem Fahrrad den Bürgersteig der Bürgermeister-Todt-Straße in Richtung Storchenstraße. An der dortigen Kreuzung kam es zur Kollision mit dem VW einer 38-Jährigen, welche die Hohe Straße in Richtung Storchenstraße befuhr. Durch den Unfall wurde der 9-Jährige leicht verletzt und musste ambulant behandelt werden. Der entstandene Sachschaden wurde auf rund 500 Euro geschätzt.

Zusammenstoß beim Abbiegen

Auerbach – (cs) Am Montagvormittag, gegen 9:20 Uhr, befuhr eine 51-Jährige Frau mit einem Skoda die Herrenwiese und bog nach links in die Breitscheidstraße ab. Dabei kollidierte sie mit dem Mazda eines 72-Jährigen, der von der Bebelstraße nach rechts in die Breitscheidstraße abgebogen war. Verletzt wurde glücklicherweise niemand. Der durch den Unfall entstandene Sachschaden wurde auf rund 4.000 Euro geschätzt.

Unfall mit Sachschaden

Rodewisch – (cs) Am Montagabend befuhr eine 57-Jährige mit einem Hyundai die B94 in stadteinwärtiger Richtung und bog auf die B169 in Richtung Auerbach ab. Dabei kollidierte sie mit einem neben ihr fahrenden Opel eines 50-Jährigen. Verletzt wurde glücklicherweise niemand. Der durch den Unfall entstandene Sachschaden wurde auf rund 7.500 Euro geschätzt.

 

Landkreis Zwickau

Versuchter Einbruch

Zwickau – (cs) Am Montagvormittag versuchte ein Unbekannter in ein Einfamilienhaus Am Fuchsgraben einzudringen. Dabei wurde er jedoch von einer 67-Jährigen überrascht. In der Folge flüchtete der Täter. Es entstand kein Sach- und Entwendungsschaden.
Hinweise auf den Täter oder den Tathergang nimmt das Polizeirevier in Zwickau entgegen, Telefon 0375 44580.

6-Jähriger leicht verletzt

Zwickau – (cs) Am Montag befuhr ein 33-Jähriger mit einem Linienbus die Humboldtstraße, bog in die Schumannstraße ein und bremste verkehrsbedingt ab. Dabei rutschte ein 6-Jähriger von seinem Sitzplatz, verletzte sich leicht und musste ambulant behandelt werden.

28-Jährige fuhr berauscht

Werdau – (cs) In der Nacht zu Dienstag befuhr eine 28-Jährige mit einem Skoda die August-Bebel-Straße, wurde durch Beamte des Reviers Werdau angehalten und einer Kontrolle unterzogen. Dabei stellten die Polizisten fest, dass die Skoda-Fahrerin berauscht war. Ein vor Ort durchgeführter DrugWipe-Test verlief positiv auf Amphetamine und Cannabis. Daraufhin wurde die 28-Jährige zur Blutentnahme in ein Krankenhaus gebracht und eine entsprechende Anzeige wurde erstattet.

Unbekannte stehlen Fahrrad

Werdau, OT Leubnitz – (cs) In der Zeit von 18. Mai 2019 bis 1. April 2019 drangen Unbekannte in den Keller eines Hauses an der Leubnitzer Schillerstraße ein. Daraus entwendeten die Täter ein graues Mountainbike der Marke „Specialized“ im Wert von rund 700 Euro. Der dabei entstandene Sachschaden wurde auf rund 10 Euro geschätzt.
Hinweise auf die Täter, den Tathergang oder auf den Verbleib des Rades nimmt das Polizeirevier in Werdau entgegen, Telefon 03761 7020.

Diebstahl aus Sicherungskasten

Reinsdorf –  (cs) Wie der Polizei am Montag angezeigt wurde, öffneten Unbekannte in der Zeit von Samstagmittag bis Sonntagvormittag einen Sicherungskasten an der Schachtstraße. Die Täter entwendeten darin befindliche Sicherungen im Wert von rund 150 Euro und durchtrennten mehrere Kupferkabel. Der dabei entstandene Sachschaden wurde auf rund 100 Euro geschätzt.
Hinweise auf die Täter oder den Tathergang nimmt das Polizeirevier in Werdau entgegen, Telefon 03761 7020.

Geldbörse aufgefunden

Werdau – (cs) Am Sonntagvormittag fand eine 24-Jährige an der August-Bebel-Straße eine Geldbörse. Die junge Frau hatte zuvor beobachtet wie diese aus der Fahrerseite eines schwarzen Pkw fiel, der an ihr vorbeifuhr. Die ehrliche Finderin brachte die Geldbörse zum Polizeirevier Werdau. Darin befanden sich neben Bargeld nur diverse Quittungen, die allerdings nicht auf den Eigentümer schließen lassen.
Der Eigentümer der Geldbörse wird gebeten, sich im Polizeirevier Werdau zu melden, Telefon 03761 7020.

Polizei sucht nach vermuteter Babyleiche

Zwickau/Wilkau-Haßlau, OT Culitzsch – (ow) Am Dienstagvormittag hat die Polizei im Umfeld des Fundortes der Babyleiche vom 1. Juni 2017 abseits der Kirchberger Straße Suchmaßnahmen durchgeführt. Hintergrund ist, dass seit dem Todschlags-Prozess gegen die nunmehr 34-jährige Mutter des 2017 tot aufgefundenen Säuglings der dringende Verdacht besteht, dass die Frau auch im Jahr 2015 ein Kind zur Welt gebracht haben muss, von dem bislang jede Spur fehlt. Darum ermittelt die Zwickauer Mordkommission auch in diesem Fall.
Ein möglicher Ablageort des ebenfalls tot vermuteten Babys ist der Bereich, wo auch 2017 die Babyleiche gefunden wurde. Darum suchten die Kriminalisten, unterstützt von 50 Beamten der Bereitschaftspolizei, einem Kriminaltechniker und zwei Diensthundeführern mit Leichenspürhunden in besagtem Bereich nach der vermuteten Babyleiche, allerdings ohne Erfolg.

Unbekannte brechen in Keller ein

Limbach-Oberfrohna – (cs) In der Zeit von Montagabend bis Dienstagmorgen drangen Unbekannte in den Keller eines Hauses an der Albert-Einstein-Straße ein. Daraus entwendeten die Täter diverse Lebensmittel im Wert von rund 10 Euro. Der dabei entstandene Sachschaden wurde auf rund 150 Euro geschätzt.
Hinweise auf die Täter oder den Tathergang nimmt das Polizeirevier in Glauchau entgegen, Telefon 03763 640.

Diebe stehlen Kennzeichen

Meerane – (cs) In der Zeit von Montagnachmittag bis Dienstagmorgen entwendeten Unbekannte beide Kennzeichentafeln mit dem amtlichen Kennzeichen Z HG 1609 von einem VW, der an der Äußeren Crimmitschauer Straße abgestellt war. Die Kennzeichen hatten einen Wert von rund 70 Euro.
Hinweise auf die Täter oder den Tathergang nimmt das Polizeirevier in Glauchau entgegen, Telefon 03741 140.


Marginalspalte

Kontakt


Pressestelle

  • Oliver Wurdak
  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Zwickau
    Pressestelle
    Lessingstraße 17
    D-08058 Zwickau
  • Funktion:
    Pressesprecher
  • Telefon:
    +49 375 428-4006
  • Telefax:
    +49 375 428-2281
  • E-Mail
  • Hinweise zum Mail-Versand

Leiter

Polizeipräsident Conny Stiehl

Polizeipräsident
Conny Stiehl

Betreuungsbereich

Der Betreuungsbereich der Polizeidirektion umfasst die Landkreise

  • Zwickau
  • Vogtlandkreis.