1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

27-Jährigen unter Drogen und ohne Fahrerlaubnis erwischt

Verantwortlich: Torsten Jahn (tj), Jan Strauß (js) und Philipp Marko (pm)
Stand: 03.04.2019, 15:00 Uhr

 

27-Jährigen unter Drogen und ohne Fahrerlaubnis erwischt

BAB 4, Görlitz - Dresden, Rastplatz Rödertal
02.04.2019, gegen 17:20 Uhr

Einer Streife der Autobahnpolizei fiel am Dienstagnachmittag auf der BAB 4 zwischen Görlitz und Dresden kurz nach dem Burkauer Berg ein 3er BMW auf. Die Polizisten lotsten den Wagen auf den Rastplatz Rödertal. Bei der Kontrolle konnte der 27-jährige Fahrzeugführer nicht die erforderliche Fahrerlaubnis vorweisen. Ein Drogentest verwies zudem auf den Konsum von Cannabis.

Die Beamten ordneten eine Blutentnahme an und untersagten dem Betroffenen die Weiterfahrt. Bei der Durchsuchung des Fahrzeuges entdeckten die Ordnungshüter ein Glas mit einem unbekannten Pulver und stellten die Substanz sicher. Ob es sich dabei um Betäubungsmittel handelte, wird untersucht. Der junge Mann muss sich nun des Verdachts des Fahrens ohne Fahrerlaubnis und unter Einfluss von Betäubungsmitteln sowie des Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz verantworten. (tj)

 

Autobahnpolizeirevier Bautzen
___________________________

Lockere Achse

BAB 4, Anschlussstelle Nieder Seifersdorf
02.04.2019, 11:10 Uhr

An der A 4 bei Nieder Seifersdorf kontrollierten Verkehrspolizisten am Dienstagmittag einen Sattelzug Iveco. Wegen gravierender Mängel legten die Beamten den Laster still. Neben gerissenen Bremsscheiben stellten sie fest, dass eine Achse locker war. Die Ordnungshüter leiteten ein Bußgeldverfahren gegen den 47-jährigen Fahrer sowie ein weiteres gegen den Fahrzeughalter ein. (js)

 

Überfüllter Autobahn-Rastplatz

BAB 4, Görlitz - Dresden, Rastplatz Am Eichelberg
03.04.2019, 04:45 Uhr

Am frühen Mittwochmorgen war der Autobahn-Rastplatz Am Eichelberg in Richtung Görlitz nahezu dicht. Lkw blockierten die Einfahrt bis fast an die Fahrbahn heran. Ursache war ein Schwerlasttransport, der auf dem Rastplatz Probleme bei der Durchfahrt hatte und so den Lkw-Stau auslöste. Autobahnpolizisten regulierten vor Ort und behoben so die gefährliche Situation. (js)

 

Landkreis Bautzen
Polizeireviere Bautzen/Kamenz/Hoyerswerda
____________________________________

Zwei Pkw-Fahrer unter Einfluss von Betäubungsmitteln gestoppt - Weiterfahrt untersagt

Bautzen, B 156
02.04.2019, 20:10 Uhr

Polizeibeamte haben am Dienstagabend eine Verkehrskontrolle bei einem 23-jährigen Fahrer eines VW auf der B 156 in Bautzen durchgeführt. Ein Drogentest wies auf die Einnahme von Amphetaminen hin.

Sohland/Spree, Zittauer Straße
03.04.2019, 01:15 Uhr

Nur wenig später, in den frühen Morgenstunden des Mittwochs, haben Polizeibeamte die 37-jährige Fahrerin eines Suzuki auf der Zittauer Straße in Sohland gestoppt und kontrolliert. Auch hier reagierte ein Drogentest positiv auf Amphetamine.

In beiden Fällen untersagten die Ordnungshüter die Weiterfahrt. Es folgte eine Blutentnahme. Die Polizisten brachten die Verkehrsordnungswidrigkeiten zur Anzeige. Parallel dazu setzten sie die Fahrerlaubnisbehörde in Kenntnis. (js)

 

Entflammte Scheune

Doberschau-Gaußig, OT Diehmen, Forsthausweg
03.04.2019, 04:30 Uhr

Eine ungefähr 500 Quadratmeter große Scheune ist am Mittwochmorgen in Diehmen  aus bislang ungeklärter Ursache in Brand geraten. In dem brennenden Gebäude am Forsthausweg befanden sich zum Zeitpunkt des Feuerausbruchs unter anderem circa 25 Schweine. 70 Kameraden der umliegenden Feuerwehren löschten die Flammen, die Sauen konnten gerettet werden.

Bei dem Versuch, der Flammen Herr zu werden, hatte sich ein 45-jähriger Mann leicht verletzt. Dem Feuer fielen allerdings ein Traktor, ein Hoflader sowie mehrere Tonnen Saatgut zum Opfer. Der gesamte Sachschaden belief sich auf mehrere hunderttausend Euro.

Ein Brandursachenermittler wird am morgigen Donnerstag versuchen, Klarheit über die Ursache der Flammen zu schaffen. Die Kriminalpolizei eröffnete ein Ermittlungsverfahren. (pm)

 

Geräuschloses Verschwinden

Radeberg, Röderstraße
01.04.2019, 17:00 Uhr - 02.04.2019, 12:00 Uhr

Unbekannte haben in der Nacht zu Dienstag in Radeberg einen Elektroroller gestohlen. Das Zweirad stand in einem verschlossenen Hausflur an der Röderstraße. Nach dem Fahrzeug im Wert von circa 630 Euro wird nun gefahndet. (pm)

 

Brand im Spittelforst

Kamenz, Spittelforst
02.04.2019, 18:20 Uhr

Die Feuerwehr hat am Dienstagabend in Kamenz einen großflächigen Brand gelöscht. Der Boden des Spittelforsts stand auf ungefähr 4.000 Quadratmetern in Flammen. Zwischen dem Dachsberg und dem ehemaligen Mattenwerk hatte sich die obere Schicht  des Untergrundes entzündet. Die Umstände begründeten den Verdacht, das Feuer könnte von Menschenhand entfacht worden sein. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen übernommen. (pm)

 

Sachbeschädigung an Mercedes

Hoyerswerda, Frederic-Joliot-Curie-Straße
29.03.2019, 13:30 Uhr - 01.04.2019, 15:00 Uhr

Am Dienstag zeigte ein 83-Jähriger eine Beschädigung an seinem Mercedes bei der Polizei an. Unbekannte zerstachen zwischen Freitag- und Montagnachmittag den hinteren linken Reifen des Fahrzeuges, welches auf einem Parkplatz an der Frederic-Joliot-Curie-Straße in Hoyerswerda stand. Außerdem füllten die Täter eine bislang unbekannte Substanz in das Schloss der Fahrertür. Hierdurch verlor dieses seine Funktionstüchtigkeit. Der entstandene Sachschaden belief sich auf circa 300 Euro. Die Kriminalpolizei führt die Ermittlungen. (js)

 

Vorfahrtsfehler führt zu Verkehrsunfall

Hoyerswerda, Kreuzung Kolpingstraße/Alte Berliner Straße/Am Elsterbogen
02.04.2019, 15:25 Uhr

Am Dienstagnachmittag kam es an der Kreuzung der Kolpingstraße/Alte Berliner Straße/Am Elsterbogen zu einem Verkehrsunfall mit drei Verletzten. Der 58-jährige Lenker eines Hyundai beabsichtigte von der Kolpingstraße kommend, die Kreuzung in Richtung der Straße Am Elsterbogen zu queren. Dabei missachtete er offenbar die Vorfahrt einer 39-jährigen Skoda-Fahrerin, welche die Alte Berliner Straße befuhr. Die Pkw kollidierten und der Hyundai krachte in der Folge gegen die Wand eines Wohnhauses. Der Fahrer verletzte sich hierbei schwer. Rettungskräfte brachten ihn in ein Krankenhaus. Die Lenkerin des Skoda und ihr 30-jähriger Beifahrer wurden leichtverletzt. Sie erhielten ebenfalls medizinische Versorgung. An den Fahrzeugen entstand Sachschaden in Höhe von etwa 20.000 Euro. (js)

 

Landkreis Görlitz
Polizeireviere Görlitz/Zittau-Oberland/Weißwasser
________________________________________

Flucht mit Hindernissen - Mann demoliert Sportplatz

Görlitz, Biesnitzer Fußweg / Sportplatz Eiswiese
01.04.2019, 23:00 Uhr

Ein Autofahrer hat am späten Montagabend das Interieur eines Sportplatzes in Görlitz beschädigt. Zuvor weigerte sich der Unbekannte auf der Reichertstraße, dem Anhaltesignal eines Streifenwagens Folge zu leisten. Die hierauf beginnende, über mehrere Straßen führende Verfolgungsfahrt endete erst im Stadion Eiswiese. Nachdem der Fliehende das Eingangstor der Sportstätte durchbrochen und einen Pfosten am Spielfeldrand überfahren hatte, setzte er seinen Weg zu Fuß fort. Die Polizisten verloren ihn kurz darauf aus den Augen.

Grund der Flucht könnte der Zustand des Fahrzeuges gewesen sein. Es verfügte weder über eine Zulassung noch über eine Versicherung. Die Verdachtslage ist vielschichtig. Die Ermittlungen dauern an. (pm)

 

Radfahrer kollidiert mit Pkw

Görlitz, Kamenzer Straße / Biesnitzer Straße
02.04.2019, 08:25 Uhr

Ein zwölfjähriger Radfahrer ist am Bahnübergang der Kamenzer Straße in Görlitz mit einem Auto zusammengestoßen. Das Kind war im Begriff, aus der Biesnitzer Straße nach links auf die Kamenzer Straße abzubiegen, als der Fahrer eines Mercedes es übersah. Die Kollision mit dem Fahrrad konnte der 68-Jährige nicht mehr vermeiden. Der junge Radfahrer verletzte sich leicht. Der entstandene Sachschaden betrug rund 500 Euro. (pm)

 

Schüler zünden Papierkorb an

Görlitz, Elisabethstraße
02.04.2019, 09:40 Uhr

Drei Schüler haben am Dienstagmorgen einen Papierkorb einer Schule an der Elisabethstraße in Görlitz in Brand gesetzt. Mitschüler bemerkten den in Flammen stehenden Mülleimer in dem Toilettenraum und riefen Lehrkräfte zu Hilfe. Die Erwachsenen löschten den lichterloh brennenden Abfallbehälter und verständigten die Polizei. Innerhalb des Korbes befanden sich mehrere Einweghandtücher, über ihm hing ein befüllter Papierspender.

Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen. Es besteht der Verdacht einer versuchten schweren Brandstiftung. (pm)

 

Glück im Unglück - Verschwundenes Mofa wieder aufgetaucht

Görlitz, Helle Gasse
02.04.2019, 14:00 Uhr

In der Görlitzer Helle Gasse haben Anwohner ein gestohlenes Mofa  gefunden. Diebe hatten das Kleinkraftrad der Marke Taizhou Zhongneng im März entwendet.  Der Eigentümer erhielt nach einer Spurensuche die Erlaubnis, sein Fahrzeug wieder an sich zu nehmen. (pm)

 

Einbrecher überrascht - Täter flüchtete zu Fuß

Görlitz, Biesnitzer Straße
03.04.2019, gegen 05:45 Uhr

Am Mittwochenmorgen, kurz vor sechs Uhr, überraschte eine Bewohnerin einen Fremden im Keller eines Mehrfamilienhauses an der Biesnitzer Straße in Görlitz. Sie verständigte die Polizei. Der etwa Mitte 20-jährige Täter mit blauer Jacke und einer Stirnlampe ließ sein Werkzeug fallen und ergriff umgehend die Flucht in Richtung der Gartenanlage Freundschaft. Er hatte im Keller drei Boxen aufgebrochen und bereits Diebesgut zum Abtransport bereitgestellt.

Mehrere Streifenwagen und Polizisten des örtlichen Reviers nahmen die Suche nach dem Flüchtigen im Umfeld auf, konnten ihn jedoch nicht mehr ergreifen. Kriminaltechniker sicherten Spuren. Die Kriminalpolizei nahm die Ermittlungen auf. (tj)

 

VW entwendet

Seifhennersdorf, Viebigstraße
28.02.2019 - 02.04.2019, 08:15 Uhr

Unbekannte entwendeten in den vergangenen Wochen von einem Firmengelände an der Viebigstraße in Seifhennersdorf einen grauen VW Passat. Das drei Jahre alte Fahrzeug war wegen eines Motorschadens stillgelegt. Den Zeitwert des Pkw gab der Eigentümer mit etwa 8.000 Euro an. Die Soko Kfz nahm die Ermittlungen auf und fahndet international nach dem Wagen. (tj)

 

Kellereinbruch - Sommerreifen weg

Zittau, Schrammstraße
31.03.2019, 19:00 Uhr - 02.04.2019, 16:30 Uhr

Unbekannte begaben sich an den vergangen zwei Tagen in die Kellerräume eines Mehrfamilienhauses an der Schrammstraße in Zittau. Die Täter drangen dort gewaltsam in ein Kellerabteil ein. Aus der Kellerbox entwendeten sie einen Komplettradsatz Sommerreifen auf Alufelgen im Wert von etwa 850 Euro. Die Kriminalpolizei nahm die Ermittlungen auf. (tj)

 

Motorrad verschwunden

Zittau, OT Hirschfelde, Am Bahnhof
02.04.2019, 17:30 Uhr - 19:20 Uhr

Unbekannte entwendeten am Dienstagnachmittag Am Bahnhof in Hirschfelde ein Motorrad ETZ 150. Das rote Zweirad mit dem amtlichen Kennzeichen ZI PQ 4 aus dem Jahr 1989 hatte nach Angaben des Eigentümers einen Wert von zirka 2.000 Euro. Nach dem Bike wird nun international gefahndet. Die Ermittlungen führt die Kriminalpolizei. (tj)

 

Mörsergranaten in der Zwischendecke

Boxberg/O.L., OT Uhyst, Mittelstraße
polizeilich festgestellt am 02.04.2019, gegen 14:00 Uhr

Am Dienstagnachmittag hat ein Anwohner der Mittelstraße in Uhyst der Polizei den Fund von zwei Mörsergranaten mitgeteilt. Mitarbeiter einer Baufirma entdeckten diese bei Abrissarbeiten eines Hauses. Sie befanden sich in der Zwischendecke unter den Fußbodendielen. Der Kampfmittelbeseitigungsdienst barg die Granaten. Sie waren äußerlich in einem recht guten Zustand. Im Inneren befand sich jedoch kein Sprengstoff mehr. Warum sie einst dort versteckt wurden, wird wohl niemand mehr beantworten können. (js)


Marginalspalte

Kontakt

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Görlitz
    Conrad-Schiedt-Straße 2
    (Zufahrt über Teichstraße)
    02826 Görlitz
  • Telefon:
    03581 468-0
  • Telefax:
    03581 468-17 106

Pressestelle

  • Herr Jahn, Frau Leuschner und Herr Marko
  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Görlitz
    Pressestelle
    Conrad-Schiedt-Straße 2 (Für Ihr Navi: Zufahrt über Teichstraße)
    02826 Görlitz
  • Funktion:
    Pressesprecher
  • Telefon:
    +49 3581 468-2030
  • Telefax:
    +49 3581 468 2006
  • E-Mail
  • Hinweise zum Mail-Versand

Leiter

PP Manfred Weißbach

Polizeipräsident
Manfred Weißbach

Betreuungsbereich

Der Betreuungsbereich der Polizeidirektion umfasst die Landkreise

  • Görlitz und
  • Bautzen