1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Plauen: Hoher Sachschaden durch Unfall - Polizei sucht Zeugen!

Medieninformation: 203/2019
Verantwortlich: Christina Friedrich, Christian Schünemann
Stand: 08.04.2019, 15:15 Uhr

Ausgewählte Meldung

Hoher Sachschaden durch Unfall – Polizei sucht Zeugen!

Plauen – (cs) Am Sonntagabend befuhr eine 18-Jährige mit einem Skoda die Schenkendorfstraße in Richtung Martin-Luther-Straße. Nach Angaben der jungen Frau kam ihr etwa in Höhe des Hausgrundstücks 9 ein Unbekannter mit einem Fahrzeug entgegen und befuhr dabei die Gegenfahrbahn. Um eine Kollision zu vermeiden, wich die 18-Jährige nach rechts aus. Dabei stieß sie gegen einen Toyota und einen Peugeot, die beide am Fahrbahnrand abgeparkt waren. Der Unbekannte setzte seine Fahrt in Richtung Kreisverkehr fort, ohne seinen Pflichten nachzukommen. Glücklicherweise wurde niemand verletzt. Durch den Unfall entstand Sachschaden in Höhe von rund 13.000 Euro. Der Skoda war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden.
Hinweise auf den Unbekannten oder auf das von ihm genutzte Fahrzeug nimmt das Polizeirevier in Plauen entgegen, Telefon 03741 140.

 

Vogtlandkreis

Versuchter Einbruch in Garagen

Plauen – (cs) In der Zeit von Donnerstagmittag bis Samstagabend versuchten Unbekannte drei Garagen des Komplexes an der Heubnerstraße aufzubrechen. Dies gelang den Tätern nicht. Der dabei entstandene Sachschaden an den Garagen wurde auf rund 100 Euro geschätzt.
Hinweise auf die Täter oder den Tathergang nimmt das Polizeirevier in Plauen entgegen, Telefon 03741 140.

Einbruch in Firma

Plauen – (cs) In der Nacht zum Sonntag drangen Unbekannte gewaltsam in das Büro einer Firma an der Mozartstraße ein. Daraus entwendeten die Täter Schlüssel im Wert von rund 100 Euro. Außerdem hinterließen sie einen Sachschaden in Höhe von rund 150 Euro.
Hinweise auf die Täter oder den Tathergang nimmt das Polizeirevier in Plauen entgegen, Telefon 03741 140.

Unbekannte brechen in Imbiss ein

Plauen – (cs) In der Nacht zum Montag drangen Unbekannte gewaltsam in einen Imbiss an der Morgenbergstraße ein. Die Täter entwendeten diverse Lebensmittel wie Fleisch, Gewürze, Nudeln und Gemüse im Wert von etwa 300 Euro. Der dabei entstandene Sachschaden wurde auf rund 500 Euro geschätzt.
Wer Hinweise auf die unbekannten Täter oder zum Verbleib des Diebesguts geben kann, wendet sich bitte an die Polizei in Plauen, Telefon 03741 140.

Fahrrad aus Keller gestohlen

Oelsnitz – (cs) In der Zeit von Freitagabend bis Sonntagnachmittag entwendeten Unbekannte aus dem Keller eines Mehrfamilienhauses an der Karl-Liebknecht-Straße ein Fahrrad. Das schwarze Downhill-Mountainbike der Marke „Giant Glory“ hat eine Rahmengröße von 26 Zoll, Geländereifen sowie eine 8-Gang-Shimanoschaltung. Der Wert des Rades wurde auf rund 1.500 Euro geschätzt. Der entstandene Sachschaden beträgt etwa 60 Euro.
Wer Hinweise auf die unbekannten Täter oder zum Verbleib des Fahrrads geben kann, wendet sich bitte an das Polizeirevier in Plauen, Telefon 03741 140.

E-Bike-Fahrer verletzte sich schwer

Plauen – (cs) Am Sonntagnachmittag befuhr ein 77-Jähriger mit einem E-Bike die Hammerstraße in Richtung Dresdener Straße und bog nach rechts in eine Einfahrt ab. Beim Überfahren der abgesenkten Bordsteinkante stürzte er jedoch, verletzte sich schwer und musste in der Folge in ein Krankenhaus gebracht werden. Der dabei entstandene Sachschaden wurde auf rund 50 Euro geschätzt.

Firmeneinbruch

Steinberg, OT Rothenkirchen – (cs) In der Zeit von Sonntagmittag bis Montagmorgen drangen Unbekannte gewaltsam in die Räumlichkeiten einer Firma an der Neuen Wildenauer Straße ein. Die Täter durchsuchten im Inneren mehrere Räume und hinterließen einen Sachschaden in Höhe von rund 5.000 Euro. Ob etwas entwendet wurde, ist derzeit noch nicht bekannt.
Hinweise auf die Täter oder den Tathergang nimmt das Polizeirevier in Auerbach entgegen, Telefon 03744 2550.

 

Landkreis Zwickau

Unbekannte stehlen Schuhe

Zwickau – (cs) In der Zeit von Sonntagnachmittag bis Montagmorgen entwendeten Unbekannte ein Paar Turnschuhe aus dem Treppenhaus eines Mehrfamilienhauses an der Heinrich-Heine-Straße. Die Schuhe der Marke „Nike“ waren in einem Schuhregal abgestellt worden und hatten einen Wert von rund 65 Euro.
Während der Aufnahme des Sachverhalts wurde bekannt, dass weiterhin ein Dachbodenverschlag gewaltsam geöffnet wurde. Ob etwas daraus entwendet wurde, ist derzeit noch nicht bekannt. Der entstandene Sachschaden wurde auf rund 50 Euro geschätzt. Es wird geprüft, ob die beiden Taten denselben Tätern zuzuordnen sind.
Hinweise auf die Täter oder den Tathergang nimmt das Polizeirevier in Zwickau entgegen, Telefon 0375 44580.

Mopedfahrerin nach Sturz schwer verletzt

Fraureuth, OT Ruppertsgrün – (cf) Gestern Mittag befuhr eine 52-Jährige mit ihrem Moped die Talstraße in Richtung Reichenbach. Dabei kam sie von der Fahrbahn ab und stürzte in den Straßengraben. Durch den Sturz verletzte sich die Mopedfahrerin schwer am Kopf sowie am Oberkörper und musste stationär im Krankenhaus behandelt werden. Am Moped entstand ein Sachschaden von rund 200 Euro.

Winterreifen gefunden

Fraureuth, OT Ruppertsgrün – (cf) Wie der Polizei am Freitag mitgeteilt wurde, befinden sich seit Donnerstag auf dem Parkplatz des Pflegedienstes Neidel an der Talstraße vier neue Winterreifen der Marke „Continental“. Ein Eigentümer ist nicht bekannt.
Wer Hinweise zum Eigentümer der Reifen geben kann, wendet sich bitte an das Polizeirevier in Werdau, Telefon 03761 7020.

Unbekannte zerkratzen Pkw

Kirchberg, OT Saupersdorf – (cf) Am Wochenende, zwischen Samstag 21:00 Uhr und Sonntag 16:00 Uhr, haben unbekannte Täter an der Auerbacher Straße einen Pkw Daimler beschädigt, der in einem Carport abgestellt war. Mit einem unbekannten Gegenstand hinterließen die Täter an der Beifahrertür, der rechten hinteren Tür sowie an der Stoßstange mehrere größere Kratzer. Der entstandene Sachschaden wurde auf circa 5.000 Euro geschätzt.
Wer Hinweise zum Tathergang oder zu den unbekannten Tätern geben kann, wendet sich bitte an das Polizeirevier in Werdau, Telefon 03761 7020.

Verkehrsunfall mit Sachschaden – Zeugen gesucht

Meerane – (cs) Am späten Samstagabend befuhr eine 18-Jährige mit einem Skoda die Seiferitzer Allee. Dabei fuhr sie über einen Holzpfahl, der auf der Fahrbahn lag. Am naheliegenden Kreisverkehr stellte sie in der Folge einen augenscheinlich angetrunkenen 35-Jährigen fest, der wild gestikulierte und versuchte gegen das Fahrzeug zu treten. Die 18-Jährige fuhr in der Folge zurück an die Unfallstelle, begutachtete ihr Fahrzeug und stellte einige Beschädigungen fest. Der Sachschaden wurde auf rund 500 Euro geschätzt.
Polizeibeamte des Reviers Glauchau nahmen den Unfall auf und konnten auch den 35-Jährigen antreffen. Ein bei ihm vor Ort durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von fast 1,7 Promille.
Die Polizei sucht Zeugen, die gesehen haben, wer den Holzpfahl auf die Fahrbahn gelegt hat. Hinweise nimmt das Polizeirevier in Glauchau entgegen, Telefon 03763 640.


Marginalspalte

Kontakt


Pressestelle

  • Oliver Wurdak
  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Zwickau
    Pressestelle
    Lessingstraße 17
    D-08058 Zwickau
  • Funktion:
    Pressesprecher
  • Telefon:
    +49 375 428-4006
  • Telefax:
    +49 375 428-2281
  • E-Mail
  • Hinweise zum Mail-Versand

Leiter

Polizeipräsident Conny Stiehl

Polizeipräsident
Conny Stiehl

Betreuungsbereich

Der Betreuungsbereich der Polizeidirektion umfasst die Landkreise

  • Zwickau
  • Vogtlandkreis.