1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Zwickau: Unfall mit Personen- und Sachschaden

Medieninformation: 222/2019
Verantwortlich: Christina Friedrich, Christian Schünemann
Stand: 16.04.2019, 15:00 Uhr

Ausgewählte Meldung

Unfall mit Personen- und Sachschaden

Zwickau – (cs) Am Dienstagmorgen befuhr ein 35-Jähriger mit einem VW die Äußere Dresdner Straße in Richtung Glück-Auf-Brücke. An der Einmündung zum Lerchenweg kollidierte er dabei mit dem VW einer 34-Jährigen, welche die Äußere Dresdner Straße in stadtauswärtiger Richtung befuhr und nach links abbog. Nach ersten Erkenntnissen zeigte die dortige Ampel für den 35-Jährigen rot. Durch den Unfall wurden beide Fahrzeugführer verletzt und mussten in ein Krankenhaus gebracht werden. Der entstandene Sachschaden wurde auf rund 30.000 Euro geschätzt. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden.

 

Vogtlandkreis

Radfahrer nach Unfall geflüchtet

Plauen – (cf) Am Montag gegen 16:40 Uhr fuhr ein 37-jähriger mit einem VW aus einem Grundstück auf die Eugen-Fritsch-Straße und musste dabei zunächst verkehrsbedingt anhalten. Dabei fuhr ein Unbekannter mit seinem Fahrrad auf den VW auf und kam zu Sturz. In der Folge stieg der 38-Jährige aus, um nach dem Radfahrer zu sehen. Dieser war augenscheinlich unverletzt, stand auf und entfernte sich vom Unfallort. Am VW entstand Sachschaden in Höhe von rund 500 Euro.
Der Radfahrer war etwa 40 bis 45 Jahre alt, circa 165 Zentimeter groß und schlank. Er hatte kurze, graumelierte, lockige Haare, trug eine schwarze Jacke und hatte eine Brusttasche umhängen. Er sprach gebrochenes Deutsch und stammte vermutlich aus dem nordafrikanischen oder arabischen Raum. Beim Fahrrad handelte es sich um ein älteres schwarzes Mountainbike.
Wer Hinweise zum Unfall oder zum Radfahrer geben kann, wendet sich bitte an das Polizeirevier in Plauen, Telefon 03741 140.

Unbekannter beschädigt parkendes Fahrzeug

Plauen – (cf) In der Nacht zum Sonntag stieß ein Unbekannter mit seinem Fahrzeug auf einem unbefestigten Parkplatz Am Mühlgraben an einen parkenden Subaru. Der unbekannte Fahrzeugführer stieß gegen den rechten Außenspiegel und den rechten vorderen Kotflügel und entfernte sich nach dem Unfall unerlaubt von der Unfallstelle ohne seinen gesetzlichen Pflichten nachzukommen. Der entstandene Unfallschaden beläuft sich auf etwa 500 Euro.
Wer Hinweise auf die Identität des unbekannten Unfallverursachers oder das von ihm genutzte Fahrzeug geben kann, wendet sich bitte an das Polizeirevier in Plauen, Telefon 03741 140.

Fahrzeuglack beschädigt

Plauen – (cf) Auf dem Parkplatz an der Emanuel-Hermann-Straße haben unbekannte Täter in der Nacht zum Sonntag den Lack eines Renault im hinteren linken Fahrzeugbereich zerkratzt und einen Schaden von rund 1.000 Euro verursacht.
Wer Hinweise auf die Identität der unbekannten Täter geben kann, wendet sich bitte an das Polizeirevier in Plauen, Telefon 03741 140.

Sachbeschädigung an Pkw

Plauen – (cf) An der Karlstraße beschädigte am Montagabend ein 51-Jähriger einen vor der Pizzeria parkenden VW mit einem Kantholz. Der Täter schlug mit dem Holz mehrfach gegen das Fahrzeug und verursachte damit einen Sachschaden in Höhe von rund 500 Euro. Eine Anzeige wegen Sachbeschädigung wurde erstattet.

Einbruchsversuch

Bad Brambach – (cf) Unbekannte Täter versuchten zwischen Donnerstag und Freitagmittag gewaltsam in ein Mehrfamilienhaus an der Christian-Schüller-Straße einzudringen. Die Eingangstür hielt dem Einbruchsversuch stand, die Unbekannten hinterließen jedoch einen Sachschaden von rund 200 Euro.
Bei der Anzeigenaufnahme wurde bekannt, dass bereits vor etwa drei Wochen an der Christian-Schüller-Straße in den Schuppen einer Firma eingebrochen wurde und daraus ein Winkelschleifer und ein Radio im Wert von etwa 150 Euro entwendet wurden. Der Sachschaden beläuft sich auf circa 30 Euro.
Wer Hinweise auf die Identität der unbekannten Täter geben kann, wendet sich bitte an das Polizeirevier in Plauen, Telefon 03741 140.

Fahrstreifenwechsel führt zu Unfall

Reichenbach, OT Mylau – (cf) Am Montag gegen 18:30 Uhr befuhr eine 46-Jährige mit einem Audi den Robert-Georgi-Weg in Richtung Braustraße. An der Ampelanlage Robert-Georgi-Weg/Obermylauer Berg ordnete sie sich zunächst in die Linksabbiegerspur in Richtung Obermylauer Berg ein und wartete an der roten Ampel. In der Folge änderte sie ihr Fahrziel und wechselte nach rechts in die Geradeausspur. Dabei stieß sie mit dem rechts neben ihr in der Geradeausspur befindlichen Hyundai eines 52-Jährigen zusammen, welcher ebenfalls an der Ampel stand, die gerade auf grün schaltete. Verletzt wurde glücklicherweise niemand. Es entstand ein Sachschaden von rund 3.000 Euro.

 

Landkreis Zwickau

Unbekannte versuchen Fahrscheinautomat aufzubrechen

Zwickau, OT Pölbitz – (cs) In der Zeit von Montagabend bis Dienstagmorgen haben unbekannte Täter versucht einen Fahrscheinautomat an der Wendestelle der Straßenbahn nahe der Schubertstraße aufzubrechen. Dies gelang den Tätern nicht. Am Automat entstand Sachschaden in Höhe von rund 20.000 Euro.
Hinweise auf die Täter oder den Tathergang nimmt das Polizeirevier in Zwickau entgegen, Telefon 0375 44580.

Unfallflucht – Polizei sucht Zeugen

Wilkau-Haßlau – (cs) In der Zeit von Sonntagvormittag bis Montagmorgen wurde eine Werbetafel beschädigt, die an der Straße Am Schmelzbach aufgestellt war. Nach ersten Erkenntnissen könnte ein Unbekannter mit einem Kleintransporter in der dortigen Rechtskurve nach links von der Fahrbahn abgekommen sein. Weiterhin überfuhr der Unbekannte eine Bordsteinkante sowie die angrenzende Wiese und stieß in der Folge gegen die Werbetafel. Im Anschluss setzte er seine Fahrt fort, ohne seinen Pflichten nachzukommen. Dabei hinterließ er rund 2.000 Euro Sachschaden.
Hinweise auf den Unbekannten oder auf das von ihm genutzte Fahrzeug nimmt das Polizeirevier in Werdau entgegen, Telefon 03761 7020.

Unbekannte wollten Feuer legen

Werdau – (cs) In der Zeit von Samstagnachmittag bis Montagnachmittag drangen Unbekannte gewaltsam in den Keller einer Gartenlaube nahe der Königswalder Straße ein. Die Täter versuchten offenbar einen Brand zu legen. Glücklicherweise blieb das Feuer klein und erlosch. Der insgesamt entstandene Sachschaden wurde auf rund 600 Euro geschätzt.
Hinweise auf die Täter oder den Tathergang nimmt das Polizeirevier in Auerbach entgegen, Telefon 03761 7020.

Unfall auf Parkplatz

St. Egidien – (cs) Am Montagabend parkte eine 25-Jährige mit einem Suzuki auf einem Parkplatz an der Kastanienstraße aus einer Parklücke aus. Dabei stieß sie gegen einen daneben abgeparkten BMW. Verletzt wurde glücklicherweise niemand. Der insgesamt entstandene Sachschaden wurde auf rund 5.000 Euro geschätzt.


Marginalspalte

Kontakt


Pressestelle

  • Oliver Wurdak
  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Zwickau
    Pressestelle
    Lessingstraße 17
    D-08058 Zwickau
  • Funktion:
    Pressesprecher
  • Telefon:
    +49 375 428-4007
  • Telefax:
    +49 375 428-2248
  • E-Mail
  • Hinweise zum Mail-Versand

Leiter

Polizeipräsident Conny Stiehl

Polizeipräsident
Conny Stiehl

Betreuungsbereich

Der Betreuungsbereich der Polizeidirektion umfasst die Landkreise

  • Zwickau
  • Vogtlandkreis.