1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Rodewisch: Unbekannte Täter brachen in Firmen ein

Medieninformation: 230/2019
Verantwortlich: Mario Uhlig
Stand: 19.04.2019, 13:03 Uhr

 

Vogtlandkreis

Unbekannte Täter brachen in Firmen ein

Rodewisch – (um) Unbekannte Täter brachen in den Morgenstunden gewaltsam, durch Einschlagen der Bürofenster, in Firmen an der August-Bebel-Straße ein. Im Anschluss wurden die Büroräume der beiden Firmen durchsucht. Einen Diebstahlschaden gibt es nicht. Der Sachschaden wurde auf 1.500 Euro geschätzt. Die Kriminaltechnik sowie ein Fährtenhund waren vor Ort und haben die Ermittlungen aufgenommen. Das Polizeirevier Auerbach bittet um Zeugenhinweise unter Telefon 03744-2550 die zum Ergreifen der Täter führen.

Landkreis Zwickau

Fahren unter Einfluss von Alkohol

Mülsen, OT Mülsen St. Niclas – (um) Beamte des Polizeireviers Zwickau kontrollierten am Donnerstagabend einen 22–jährigen VW–Fahrer im Bereich des Alten Schulweg. Dabei wurde Atemalkoholgeruch festgestellt. Ein vor Ort freiwillig durchgeführter Test ergab einen Wert von 1,24 Promille. Eine Blutentnahme sowie die Sicherstellung seines Führerscheins folgten. Jetzt ermitteln die Beamten wegen Trunkenheit im Verkehr.

BAB 72

Unfall mit Sachschaden

Oelsnitz –(um) Am Freitagmorgen, gegen 4:15 Uhr, befuhr ein 53-jähriger Dacia-Fahrer die A 72 in Fahrtrichtung Leipzig im linken Fahrstreifen. In Höhe Kilometer 84,5 kam er nach links von der Fahrbahn ab und streifte die Mittelschutzplanke. Am Fahrzeug und an der Schutzplanke entstand ein Sachschaden von 4.000 Euro.

Pkw brannte

Treuen, OT Hartmannsgrün – (um) Am Freitag, gegen 8 Uhr, wurde der Autobahnpolizei Reichenbach ein brennender Pkw in Fahrtrichtung Leipzig gemeldet. Die freiwillige Feuerwehr aus Treuen war mit drei Fahrzeugen und 20 Kammeraden im Einsatz. Auf Grund eines technischen Defekts brannte der Pkw Audi völlig aus. Die Insassen, Fahrer (62) und Beifahrerin (60), kamen nicht zu Schaden. Der Sachschaden am Pkw wurde auf 20.000 Euro beziffert. Der Schaden am Belag des Standstreifens wurde auf 1.000 Euro geschätzt. Das Fahrzeug wurde durch einen Abschleppdienst geborgen. Die Autobahn war für zirka 30 Minuten voll gesperrt.


Marginalspalte

Kontakt


Pressestelle

  • Oliver Wurdak
  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Zwickau
    Pressestelle
    Lessingstraße 17
    D-08058 Zwickau
  • Funktion:
    Pressesprecher
  • Telefon:
    +49 375 428-4006
  • Telefax:
    +49 375 428-2281
  • E-Mail
  • Hinweise zum Mail-Versand

Leiter

Polizeipräsident Conny Stiehl

Polizeipräsident
Conny Stiehl

Betreuungsbereich

Der Betreuungsbereich der Polizeidirektion umfasst die Landkreise

  • Zwickau
  • Vogtlandkreis.