1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Zwickau, OT Weißenborn: Motorradfahrer fuhr alkoholisiert

Medieninformation: 240/2019
Verantwortlich: Christian Schünemann, Christina Friedrich
Stand: 24.04.2019, 12:45 Uhr

Ausgewählte Meldung

Motorradfahrer fuhr alkoholisiert

Zwickau, OT Weißenborn – (cs) In der Nacht zu Mittwoch befuhr ein 35-Jähriger mit einem Motorrad der Marke Dealim die Kopernikusstraße in Richtung Crimmitschauer Straße. Dabei kam er etwa 100 Meter vor der dortigen Kreuzung nach links von der Fahrbahn ab und stieß gegen ein Verkehrszeichen auf der Mittelinsel. Das Motorrad kam auf der Gegenfahrbahn zum Liegen. Durch den Unfall wurde der Motorradfahrer leicht verletzt. Der durch den Unfall entstandene Sachschaden wurde auf rund 2.000 Euro geschätzt.
Während der Unfallaufnahme bemerkten die eingesetzten Beamten, dass der 35-Jährige alkoholisiert war. Ein vor Ort durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von über 1 Promille. Weiterhin war er nicht im Besitz der erforderlichen Fahrerlaubnis und das Kennzeichen am Motorrad war nicht für dieses zugelassen.
Der junge Mann wurde zur Blutentnahme in ein Krankenhaus gebracht und entsprechende Anzeigen wurden erstattet.

 

Vogtlandkreis

Einbruch in Firmengebäude

Plauen – (cf) Am Oberen Steinweg verschafften sich unbekannte Täter zwischen Gründonnerstag und Dienstagmorgen gewaltsam Zugang zu einem Firmengebäude. In den Räumlichkeiten durchsuchten die Unbekannten Schränke und entwendeten Werkzeuge sowie eine Geldbörse. Der Diebstahlschaden beläuft sich auf circa 120 Euro. Der entstandene Sachschaden wurde auf rund 1.000 Euro geschätzt.
Wer über die Ostertage verdächtige Personen am Firmengebäude beobachtet hat oder Hinweise auf den Verbleib des Diebesguts geben kann, wendet sich bitte an das Polizeirevier in Plauen, Telefon 03741 140.

Unfall mit leicht verletzter Person

Plauen – (cs) Am Dienstagabend, gegen 22:45 Uhr, befuhr ein 31-Jähriger mit einem Renault die Trockentalstraße und bog nach links in die Dürerstraße ab. Dabei kam es zur seitlichen Berührung mit dem Citroen einer 66-Jährigen, welche die Trockentalstraße in Richtung Straßberger Straße befuhr. Durch den Unfall wurde die Citroen-Fahrerin leicht verletzt, benötigte aber vor Ort keine medizinische Betreuung. Der insgesamt entstandene Sachschaden wurde auf rund 6.000 Euro geschätzt.

Unfallflucht – Polizei sucht Zeugen

Plauen – (cs) In der Zeit von Freitagabend bis Sonntagvormittag wurde ein VW beschädigt, der an der Klemmstraße abgestellt war. Nach ersten Erkenntnissen könnte ein Unbekannter mit einem Fahrzeug die Beschädigungen verursacht und sich anschließend entfernt haben, ohne seinen Pflichten nachzukommen. Am VW entstand Sachschaden in Höhe von rund 2.000 Euro.
Hinweise auf den Unbekannten oder auf das von ihm genutzte Fahrzeug nimmt das Polizeirevier in Plauen entgegen, Telefon 03741 140.

Diebstahl von Dieselkraftstoff – Zeugen gesucht!

Plauen/Rosenbach, OT Mehltheuer – (cf) Im Gebiet des Polizeireviers Plauen kam es zwischen Gründonnerstag und Dienstagmorgen zweimal zum Diebstahl von Dieselkraftstoff aus Fahrzeugen.
In Plauen gelangten unbekannte Täter auf ein Firmengelände am Hammerplatz. Sie entwendeten aus zwei Minibaggern sowie einem Lkw insgesamt etwa 50 Liter Dieselkraftstoff im Wert von circa 75 Euro. Es entstand kein Sachschaden.
In Rosenbach, OT Mehltheuer haben Unbekannte von einer Baumaschine einer Firma an der Siedlung etwa 170 Liter Dieselkraftstoff im Wert von etwa 200 Euro abgezapft und entwendet. Es entstand ein Sachschaden von rund 50 Euro.
Wer über die Ostertage verdächtige Personen an den beiden Tatorten beobachtet hat, wendet sich bitte an das Polizeirevier in Plauen, Telefon 03741 140.

Einbruch in Firma

Neuensalz, OT Voigtsgrün – (cf) Unbekannte Täter drangen in der Zeit von Samstagnachmittag bis Dienstagmorgen gewaltsam in ein Firmengebäude an der Straße Zum Plohm ein. Sie beschädigten verschiedene Einrichtungsgegenstände, durchsuchten Spinde und entwendeten Bargeld sowie diverse Werkzeuge im Wert von insgesamt rund 1.000 Euro. Der entstandene Sachschaden wurde ebenfalls auf etwa 1.000 Euro geschätzt.
Wer die Unbekannten beim Betreten oder Verlassen des Gebäudes beobachtet hat oder Hinweise zum Verbleib der Werkzeuge geben kann, wendet sich bitte an das Polizeirevier in Plauen, Telefon 03741 140.

Betrug

Adorf – (cf) Am 15. April 2019 wurde ein 82-Jähriger in seiner Wohnung an der Goesmannstraße Opfer eines Betruges. Dies wurde der Polizei am Dienstagnachmittag angezeigt.
Der Geschädigte wurde am 15. April von einem unbekannten Mann aufgesucht und gebeten, ihm einen vierstelligen Bargeldbetrag zu überlassen. Im Gegenzug übergab der Täter dem Senior mehrere Lederjacken. Sie vereinbarten, dass der Unbekannte das Geld am Karfreitag zurückbringt, was jedoch nicht geschah. In der Folge sah der Geschädigte die Fernsehsendung „Kripo live“ und stellte fest, dass er auf den gleichen Trick hereingefallen war, wie er in der Sendung gezeigt wurde.
Die Polizei rät: Lassen Sie sich auf derartige Geschäfte nicht ein. Es könnte sich um einen Betrugsversuch handeln. Verständigen Sie im Zweifel die Polizei.

Einbruch in Firma

Rodewisch – (cf) Unbekannte Täter sind in der Zeit von Montag 9:00 Uhr bis Dienstag 7:00 Uhr in ein Firmengebäude an der Lengenfelder Straße eingebrochen. Im Inneren des Gebäudes durchwühlten sie Schränke und entwendeten Bargeld sowie ein Diagnosegerät. Der Diebstahlschaden wurde auf über 4.000 Euro geschätzt. Zudem entstand Sachschaden von etwa 2.000 Euro.
Wer im Tatzeitraum Personen am Gebäude beobachtet hat oder Hinweise zum Verbleib des Diebesguts geben kann, wendet sich bitte an die Polizei in Auerbach, Telefon 03744 2550.

Einbruch in Vereinsheim

Rodewisch – (cf) Zwischen Montagabend und Dienstagmorgen verschafften sich unbekannte Täter gewaltsam Zutritt zum Gelände eines Vereins an der Steinbruchstraße. Sie beschädigten das Eingangstor sowie eine Tür und durchsuchten Räume. Dabei entstand Sachschaden von rund 500 Euro. Ob etwas entwendet wurde, ist derzeit noch nicht bekannt.
Wer hat am Montagabend oder in der Nacht zum Dienstag verdächtige Personen am Vereinsheim beobachtet? Hinweise nimmt das Polizeirevier in Auerbach entgegen, Telefon 03744 2550.

Unfall an Einmündung zur Autobahn

Treuen – (cf) Am Dienstagmittag befuhr der 57-jährige Fahrer einer Sattelzugmaschine die S299 in Richtung Goldene Höhe und bog nach links auf die Autobahnauffahrt ab. Dabei kollidierte er mit einem entgegenkommenden Opel-Transporter, dessen 46-jährige Fahrerin geradeaus in Richtung Stadtmitte unterwegs war. Verletzt wurde glücklicherweise niemand. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von circa 4.000 Euro.

 

Landkreis Zwickau

Unfall mit Sachschaden

Zwickau, OT Weißenborn – (cs) Am Mittwochmorgen befuhr ein 57-Jähriger mit einem Opel die Kopernikusstraße in Richtung Crimmitschauer Straße und hielt in Höhe des Hausgrundstücks 61 an. Dabei fuhr ein nachfolgender 58-Jähriger mit einem Citroen auf den Opel auf. Verletzt wurde glücklicherweise niemand. Der durch den Unfall entstandene Sachschaden wurde auf rund 2.000 Euro geschätzt.

Unbekannte stehlen Tür

Kirchberg – (cs) In der Zeit vom 16. bis 17. April 2019 verschafften sich Unbekannte Zutritt zu einer Baustelle an der Teichstraße. Von dort entwendeten die Täter ein Türblatt im Wert von rund 600 Euro. Dies wurde der Polizei am Dienstag angezeigt. Nach ersten Erkenntnissen entstand kein Sachschaden.
Zeugen, welche die Täter beobachtet haben oder Hinweise auf den Verbleib des Türblattes geben können, werden gebeten, sich im Polizeirevier in Werdau zu melden, Telefon 03761 7020.

Unfallflucht – Polizei sucht Zeugen!

Neukirchen/Pleiße – (cs) Am Dienstagabend befuhr ein Unbekannter mit einem dunklen Pkw die Hauptstraße. Dabei fuhr er nicht weit genug rechts, sodass der entgegenkommende Fahrer eines VW seinerseits nach rechts ausweichen musste. Dabei fuhr er gegen den dortigen Bordstein und beschädigte zwei Reifen an seinem Fahrzeug. Der entstandene Sachschaden wurde auf rund 1.000 Euro geschätzt. Der Unbekannte setzte seine Fahrt ohne Unterbrechung fort.
Zeugen, die den Unfall beobachtet haben und Angaben zum Unbekannten oder zu dem von ihm genutzten Fahrzeug machen können, werden gebeten, sich im Polizeirevier in Werdau zu melden, Telefon 03761 7020.

Unbekannte dringen in leerstehenden Baumarkt ein

Limbach-Oberfrohna – (cs) In der Zeit von Samstagabend bis Dienstagnachmittag drangen Unbekannte gewaltsam in die Räumlichkeiten eines ehemaligen Baumarktes am Ostring ein. Nach ersten Erkenntnissen entwendeten die Täter daraus jedoch nichts. Die Höhe des dabei entstandenen Sachschadens konnte bislang noch nicht beziffert werden.
Zeugen, welche die Täter beim Betreten oder Verlassen des Objektes gesehen haben oder sonstige Angaben zum Sachverhalt machen können, werden gebeten, sich im Polizeirevier in Glauchau zu melden, Telefon 03763 640.

Parkendes Auto beschädigt

Hohenstein-Ernstthal – (cf) Am Dienstag gegen 18:00 Uhr befuhr ein Audi-Fahrer den Lampertusweg in Richtung Dresdner Straße. Hierbei achtete der 65-Jährige darauf, mit seinen Felgen den rechten Bordstein nicht zu berühren. Dabei streifte er jedoch einen Opel, der ordnungsgemäß am linken Fahrbahnrand geparkt war. Es entstand Sachschaden von rund 7.000 Euro.


Marginalspalte

Kontakt


Pressestelle

  • Oliver Wurdak
  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Zwickau
    Pressestelle
    Lessingstraße 17
    D-08058 Zwickau
  • Funktion:
    Pressesprecher
  • Telefon:
    +49 375 428-4006
  • Telefax:
    +49 375 428-2281
  • E-Mail
  • Hinweise zum Mail-Versand

Leiter

Polizeipräsident Conny Stiehl

Polizeipräsident
Conny Stiehl

Betreuungsbereich

Der Betreuungsbereich der Polizeidirektion umfasst die Landkreise

  • Zwickau
  • Vogtlandkreis.