1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Autoeinbruch – Tatverdächtigen gestellt u.a. Meldungen

Medieninformation: 254/2019
Verantwortlich: Thomas Geithner
Stand: 06.05.2019, 09:45 Uhr

Landeshauptstadt Dresden

Autoeinbruch – Tatverdächtigen gestellt


Zeit:     04.05.2019, 19.30 Uhr bis 05.05.2019, 20.15 Uhr
Ort:      Dresden-Pieschen/Niedersedlitz

In der Nacht zum Sonntag schlugen zunächst unbekannte Täter auf der Großenhainer Straße an einem VW-Transporter eine Scheibe ein und stahlen Computertechnik, ein Navigationsgerät sowie persönliche Dokumente im Gesamtwert von rund 1.500 Euro.

Am Sonntagabend kontrollierten Polizeibeamte auf der Bahnhofstraße einen Radfahrer (39), welcher zwei Rucksäcke mit sich führte. Dabei fanden die Beamten die Gegenstände, die aus dem Transporter gestohlen wurden.

Gegen den 39-jährigen Deutschen wird nun wegen des Verdachtes des Diebstahls ermittelt. Außerdem muss er sich wegen eines Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz verantworten, da die Polizisten bei ihm ein Tütchen mit Crystal fanden. (lr)

Brand Gartenlaube

Zeit:     05.05.2019, 04.00 Uhr
Ort:      Dresden-Cotta

Am Sonntagmorgen ist es aus bislang ungeklärter Ursache zum Brand einer Gartenlaube in einer Kleingartenanlage an der Steinbacher Straße gekommen.

Ersten Ermittlungen zufolge war das Feuer in einem Lagerschuppen ausgebrochen und griff auf die Laube über. Das Häuschen brannte komplett aus. Durch die Flammen kam es auf einem Nachbargrundstück zu geringen Schäden. Zur Schadenshöhe liegen bislang keine Angaben vor. Verletzt wurde niemand.

Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen zur Brandursache übernommen. (sg)

VW Passat gestohlen

Zeit:     03.05.2019, 19.00 Uhr bis, 05.05.2019, 10.15 Uhr
Ort:      Dresden-Innere Altstadt

Unbekannte haben am vergangenen Wochenende einen grauen VW Passat von einem Parkplatz an der Kreuzstraße gestohlen. Der Wert des sieben Jahre alten Wagens wurde auf rund 17.000 Euro beziffert. (sg)


Landkreis Meißen

Verkehrsunfall

Zeit:     04.05.2019, 13.30 Uhr
Ort:      Strehla, OT Oppitzsch

Am Sonnabend ist es auf der B 182 von Oppitzsch nach Forberge zu einem Verkehrsunfall gekommen.

Der Fahrer (59) eines Fiat Ducato wollte kurz vor Forberge ein Auto überholen. Dabei stieß er mit einem BMW (Fahrer 35) zusammen, der ihn seinerseits überholen wollte. Der 35-Jährige wich nach links aus, kam von der Fahrbahn ab und stieß gegen einen Zaun. Verletzt wurde niemand. Es entstand Sachschaden von rund 11.000 Euro. (sg)


Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge

Radfahrer gestürzt

Zeit:     05.05.2019, 12.25 Uhr
Ort:      Neustadt in Sachsen

Sonntagmittag ist ein Radfahrer (25) auf der Andreas-Schubert-Straße gestürzt.

Der 25-Jährige war auf dem Gehweg unterwegs, als er zu Fall kam und gegen einen parkenden Lkw Volvo prallte. Er stand offensichtlich unter dem Einfluss von Alkohol. Ein Test ergab einen Wert von über 2,8 Promille. Am Lkw entstand ein Sachschaden von rund 600 Euro. Polizeibeamte ordneten eine Blutentnahme an und fertigten eine Anzeige wegen Trunkenheit im Verkehr. (sg)


Marginalspalte

Zeugentelefon

  • Öffnungs- oder Sprechzeiten:
    Das Zeugentelefon ist rund um die Uhr erreichbar.
  • Telefon:
    +49 351 483-2233

Ansprechpartner

Thomas Geithner (tg)
Marko Laske (ml)
Ilka Rosenkranz (ir)
Stefan Grohme (sg)
Lukas Reumund (lr)
Martin Gebhardt (mg)

 

Pressestelle

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Dresden
    Pressestelle
    Schießgasse 7
    01067 Dresden
  • Telefon:
    +49 351 483-2400
  • Telefax:
    +49 351 451083-2281