1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Einbrecher auf frischer Tat gestellt u.a. Meldungen

Medieninformation: 280/2019
Verantwortlich: Thomas Geithner
Stand: 16.05.2019, 09:45 Uhr

Landeshauptstadt Dresden

Einbrecher auf frischer Tat gestellt


Zeit:     15.05.2019, gegen 03.00 Uhr
Ort:      Dresden-Wilsdruffer Vorstadt

In der Nacht zum Mittwoch haben Dresdner Polizeibeamte einen mutmaßlichen Einbrecher (30) auf frischer Tat gestellt.

Einer Polizeistreife war der Mann aufgefallen, als er sich an einer Hauseingangstür an der Jahnstraße zu schaffen machte. Als er kurz darauf in das Haus eindrang, griffen die Beamten ein. In seinem Rucksack fand sich diverses Einbruchswerkzeug. Der 30-jährige Deutsche wurde vorläufig festgenommen. Offenbar wollte der Mann in die Kellerräume des Mehrfamilienhauses einbrechen.

In seiner Wohnung stellten die Polizisten umfangreiches mutmaßliches Diebesgut sicher. Dabei reichte die Palette von Fahrrädern über Werkzeuge bis hin zu einer Kletterausrüstung sowie einem Besteckkasten. Aktuell prüft die Polizei, welchen Einbrüchen die Sachen zugeordnet werden können.

Die Ermittlungen dauern an. (ml)

Einbruch in Holzhandel

Zeit:     14.05.2019, 20.00 Uhr bis 15.05.2019, 05.00 Uhr
Ort:      Dresden-Klotzsche

Unbekannte sind in der Nacht zum Mittwoch in einen Fachhandel für Holzwaren an der Königsbrücker Landstraße eingedrungen.

Die Täter brachen gewaltsam eine Schiebetür sowie eine Bürotür auf und durchsuchten mehrere Räume. Angaben zum Stehlgut liegen bislang nicht vor. Der Sachschaden beläuft sich auf rund 2.000 Euro. (sg)

Einbruch in Skoda

Zeit:     14.05.2019, 21.30 Uhr bis 15.05.2019, 08.30 Uhr
Ort:      Dresden-Friedrichstadt

In der Nacht zum Mittwoch sind Unbekannte auf einem Parkplatz an der Weißeritzstraße in einen Skoda Superb eingebrochen. Die Täter zerstörten eine Seitenscheibe und stahlen einen Beamer im Wert von ca. 200 Euro aus dem Wageninneren. Der Sachschaden wurde auf rund 600 Euro beziffert. (sg)

Radfahrer verletzt – Zeugen gesucht

Zeit:     15.05.2019, 07.35 Uhr
Ort:      Dresden-Pirnaische Vorstadt

Am Mittwochmorgen wurde ein Radfahrer (13) bei einem Unfall auf der Pillnitzer Straße verletzt.

Der 13-Jährige fuhr auf dem Radweg in Richtung Innenstadt. Ein bislang unbekanntes Auto fuhr in dieselbe Richtung und bog nach rechts in die Rietschelstraße ab. Der Junge fuhr in die Seite des Pkw, stürzte und verletzte sich dabei. Der Autofahrer setzte seine Fahrt ohne anzuhalten fort.

Die Polizei sucht Zeugen, die Angaben zum Unfall, insbesondere zu dem Auto machen können. Hinweise nimmt die Polizeidirektion Dresden unter (0351) 483 22 33 entgegen. (lr)


Landkreis Meißen

Einbruch in Friseursalon

Zeit:     14.05.2019, 18.00 Uhr bis 15.05.2019, 07.30 Uhr
Ort:      Gröditz

In der Nacht zum Mittwoch sind Unbekannte in einen Friseursalon an der Mozartallee eingedrungen. Die Täter brachen die Eingangstür und eine Bürotür auf. Sie durchsuchten die Räume und stahlen einen Tresor mit einer unbekannten Menge Kleingeld. Der Sachschaden beläuft sich auf ca. 150 Euro. (sg)


Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge

Mit Kuh zusammengestoßen

Zeit:     15.05.2019, 23.20 Uhr
Ort:      Dürrröhrsdorf-Dittersbach

In der vergangenen Nacht ist ein VW Bora (Fahrer 47) auf der K 8704 mit einer Kuh zusammengestoßen. Der 47-Jährige war von Wünschendorf in Richtung Dürrröhrsdorf-Dittersbach unterwegs, als er in einer Kurve in einem Waldgebiet mit dem Tier kollidierte. Am VW entstand ein Schaden in Höhe von rund 1.000 Euro. (sg)

Marginalspalte

Zeugentelefon

  • Öffnungs- oder Sprechzeiten:
    Das Zeugentelefon ist rund um die Uhr erreichbar.
  • Telefon:
    +49 351 483-2233

Ansprechpartner

Thomas Geithner (tg)
Marko Laske (ml)
Ilka Rosenkranz (ir)
Stefan Grohme (sg)
Lukas Reumund (lr)
Martin Gebhardt (mg)

 

Pressestelle

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Dresden
    Pressestelle
    Schießgasse 7
    01067 Dresden
  • Telefon:
    +49 351 483-2400
  • Telefax:
    +49 351 451083-2281