1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Plauen: Unbekannte stehlen BMW

Medieninformation: 288/2019
Verantwortlich: Christina Friedrich, Christian Schünemann
Stand: 17.05.2019, 14:15 Uhr

Ausgewählte Meldung

Unbekannte stehlen BMW

Plauen – (cf) An der Liebigstraße/Reichenbacher Straße wurde in der Nacht zum Freitag ein silbergrauer BMW mit dem amtlichen Kennzeichen V MO 555 im Wert von rund 10.000 Euro entwendet. Auf dem Fahrzeugdach befinden sich weiße Kratzer. Die SoKo „KFZ“ ermittelt.
Wer den Diebstahl beobachtet hat und Angaben zum Sachverhalt machen oder Hinweise zum Verbleib des BMW geben kann, wendet sich bitte an die Kriminalpolizei in Zwickau, Telefon 0375 4284480.

 

Vogtlandkreis

Kleinkraftrad aus Garage gestohlen

Plauen – (cf) An der Jößnitzer Straße drangen zwischen Montagnachmittag und Donnerstagnachmittag unbekannte Täter gewaltsam in eine Garage ein. Sie entwendeten ein rotes Simson-Kleinkraftrad vom Typ „S 51 Enduro“ mitsamt dem Versicherungskennzeichen 997 LGK sowie einen schwarz-blauen UVEX-Vollhelm. Der Diebstahlschaden beläuft sich insgesamt auf etwa 2.500 Euro. An der Garage entstand ein Sachschaden von zirka 100 Euro.
Die Polizei sucht Zeugen, welche die Täter an der Garage beobachtet haben. Angaben zur Identität der Unbekannten sowie Hinweise zum Verbleib des Mopeds und des Helms nimmt das Polizeirevier in Plauen entgegen, Telefon 03741 140.

Ladendieb gestellt

Plauen – (cf) In einem Drogeriemarkt an der Bahnhofstraße entnahm am Donnerstag gegen 17:20 Uhr ein 34-Jähriger fünf Herrendüfte im Wert von etwa 250 Euro aus dem Warenregal und steckte diese in seinen mitgeführten Rucksack. Im Anschluss verließ er den Kassenbereich ohne die Ware zu bezahlen. Daraufhin wurde der Ladendieb vom Ladendetektiv aufgehalten und die Polizei wurde verständigt. Bei der Nachschau im Rucksack des 34-Jährigen wurde die gestohlene Ware aufgefunden sowie Betäubungsmittel festgestellt. Entsprechende Anzeigen wurden erstattet.

Geldbörse aus Treppenhaus gestohlen

Adorf – (cf) Am Montag gegen 13:30 Uhr haben unbekannte Täter aus dem Treppenhaus eines Mehrfamilienhauses an der Schillerstraße eine Geldbörse mit Bargeld und persönlichen Dokumenten im Gesamtwert von etwa 200 Euro entwendet. Die Geldbörse befand sich in einem Einkaufskorb, den die 69-jährige Geschädigte im Treppenhaus abgestellt und kurze Zeit unbeaufsichtigt gelassen hatte.
Zeugen, die Hinweise auf die Identität der unbekannten Täter und zum Verbleib der Geldbörse geben können, wendet sich bitte an das Polizeirevier in Plauen, Telefon 03741 140.

Unfall auf Parkplatz – Fahrer geflüchtet

Markneukirchen – (cf) Wie der Polizei am Donnerstag mitgeteilt wurde, ereignete sich am 10. Mai 2019 auf dem Parkplatz eines Einkaufsmarkts an der Adorfer Straße eine Unfallflucht. Zwischen 16:00 Uhr und 17:00 Uhr beschädigte ein Unbekannter mit seinem Fahrzeug einen auf dem Parkplatz abgestellten VW an der hinteren Fahrzeugseite. Der unbekannte Fahrzeugführer verließ die Unfallstelle ohne seinen gesetzlichen Pflichten nachzukommen und hinterließ einen Sachschaden von rund 2.000 Euro.
Wer den Unfall beobachtet hat und Hinweise auf die Identität des Unfallverursachers oder das von ihm genutzte Fahrzeug geben kann, wendet sich bitte an das Polizeirevier in Plauen, Telefon 03741 140.

Unfall durch Ölspur

Plauen, OT Siedlung Neundorf – (cf) Eine 61-jährige Kia-Fahrerin befuhr am Donnerstagmittag die Liebknechtstraße stadtauswärts. Aufgrund einer Öllache geriet sie ins Schleudern und kam nach rechts von der Fahrbahn ab. In der Folge stieß der Kia gegen einen Oberleitungsmast der Straßenbahn. Die 61-Jährige wurde dadurch leicht verletzt und musste ambulant behandelt werden. Ihr Fahrzeug war nicht mehr fahrbereit und wurde abgeschleppt. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf insgesamt etwa 10.200 Euro. Zum Verursacher der Ölspur liegen derzeit keine Erkenntnisse vor. Kräfte der Berufsfeuerwehr sowie der Ölwehr kamen zum Einsatz.

Unfall aufgrund gesundheitlicher Probleme

Plauen, OT Siedlung Neundorf – (cf) Am Donnerstagvormittag befuhr der 82-jährige Fahrer eines BMW die Straße Am Eichhäuschen und verlor am Rosa-Luxemburg-Platz die Kontrolle über sein Fahrzeug. In der Folge fuhr der 82-Jährige über eine Grünfläche und kam im Gleisbett der Straßenbahnhaltestelle zum Stehen. Glücklicherweise wurde niemand verletzt. Der entstandene Unfallschaden beläuft sich auf zirka 1.000 Euro. Nach ersten Erkenntnissen könnten gesundheitliche Probleme die Ursache für den Unfall sein.

Scheinwerfer von Sattelzugmaschine gestohlen

BAB 72/Oelsnitz – (cf) In der Nacht zum Freitag haben unbekannte Täter die beiden vorderen Scheinwerfer einer Scania-Sattelzugmaschine gestohlen, die auf der Rastanlage Vogtland-Süd der BAB 72 in Fahrtrichtung Leipzig abgestellt war. Der Diebstahlschaden beläuft sich auf circa 800 Euro. Es entstand Sachschaden von etwa 200 Euro.

Diebstahl aus Transporter

Plauen – (cf) Zwischen Dienstag und Freitagmorgen entwendeten unbekannte Täter aus einem VW-Transporter Werkzeugmaschinen und einen Laptop im Gesamtwert von etwa 4.000 Euro. Das Fahrzeug war zum Tatzeitpunkt an der Paul-Schneider-Straße geparkt. Es entstand kein Sachschaden.
Zeugen, welche den Diebstahl beobachtet haben und Hinweise zur Identität der Unbekannten oder zum Verbleib des Diebesguts geben können, melden sich bitte im Polizeirevier in Plauen, Telefon 03741 140.

Unfallflucht

Rodewisch – (cf) Am Donnerstag gegen 18:15 Uhr kam es auf dem Parkplatz eines Einkaufsmarkts an der Wernesgrüner Straße zu einem Verkehrsunfall mit Unfallflucht. Während eine 42-Jährige in ihrem Mercedes-Transporter saß, stieß ein unbekannter Fahrer mit seinem Fahrzeug an die hintere Stoßstange des Mercedes. Er verließ daraufhin unerlaubt den Unfallort, ohne sich um den entstandenen Sachschaden von rund 1.000 Euro zu kümmern. Nach ersten Erkenntnissen könnte der Unbekannte den Unfall mit einem weißen VW Caddy mit Vogtland-Kennzeichen verursacht haben.
Wer den Unfall beobachtet hat und Hinweise zum Unfallverursacher oder dem von ihm genutzten Fahrzeug geben kann, wendet sich bitte an das Polizeirevier in Auerbach, Telefon 03744 2550.

Von der Fahrbahn abgekommen

Auerbach, OT Schnarrtanne – (cs) Am Donnerstag, gegen 17:30 Uhr befuhr ein 19-Jähriger mit einem Seat die Schönheider Straße in Richtung Brunn. Nach einer leichten Rechtskurve kam er nach links von der Fahrbahn ab, fuhr gegen die Böschung und kam in der Folge auf dem Dach zum Liegen. Verletzt wurde glücklicherweise niemand. Der durch den Unfall entstandene Sachschaden wurde auf rund 8.200 Euro geschätzt.

Unfall durch Ölspur

Falkenstein, OT Trieb – (cs) Am Donnerstag, gegen 13 Uhr, befuhr ein 38-Jähriger mit einem Mercedes die B 169 in Richtung Falkenstein. Im Kurvenbereich kam er dabei auf einer Ölspur ins Schleudern und stieß in der Folge  gegen die linke Leitplanke. Durch den Unfall entstand Sachschaden von circa 15.600 Euro.
Wer Hinweise zum Unfallgeschehen oder zum Verursacher der Ölspur geben kann, wird gebeten sich im Polizeirevier in Auerbach zu melden, Telefon 03744 2550.

 

Landkreis Zwickau

Unbekannte brechen in Wohnung ein

Zwickau – (cs) Am Donnerstag, in der Zeit von 7:30 Uhr bis 15:15 Uhr, drangen Unbekannte in eine Wohnung an der Bahnhofstraße ein. Daraus entwendeten die Täter eine Spielekonsole, eine Endstufe, einen Akku-Schrauber der Marke Bosch, eine Bohrmaschine der Marke Lux sowie einen alten Laptop der Marke  Lenovo im Gesamtwert von rund 670 Euro. Der dabei entstandene Sachschaden wurde auf rund 150 Euro geschätzt. Die Bewohner befanden sich während der Tatzeit nicht in der Wohnung.
Zeugen, welche die Täter beim Betreten oder Verlassen des Objekts beobachtet haben oder sonstige Hinweise zum Tathergang oder zum Verbleib des Diebesguts geben können, werden gebeten, sich im Polizeirevier in Zwickau zu melden, Telefon 0375 44580.

Unbekannte sprengen Zigarettenautomaten

Zwickau – (cs) In der Nacht zum Freitag, gegen 3:15 Uhr, sprengten Unbekannte einen Zigarettenautomaten, der an der Clara-Zetkin-Straße angebracht war. In der Folge entwendeten die Täter einen Großteil der Tabakwaren und des Bargelds. Der Automat wurde vollständig zerstört. Die Höhe des Schadens ist noch nicht bekannt, wird aber auf einen mittleren vierstelligen Betrag geschätzt.
Zeugen, welche die Täter am Tatort beobachtet haben oder sonstige Hinweise zur Tat geben können, werden gebeten, sich bei der Kriminalpolizei in Zwickau zu melden, Telefon 0375 428 4480.

80-Jährige erhielt Gewinnversprechen

Zwickau – (cs) Am Mittwoch erhielt eine 80-jährige Zwickauerin von Unbekannten telefonisch die Mitteilung eines angeblichen Gewinns über einen fünfstelligen Geldbetrag. Am Donnerstag meldeten sich die Unbekannten erneut und erklärten der Dame, sie müsse, um den Gewinn in Empfang nehmen zu können, Guthabenkarten im Wert von 900 Euro erwerben und bereithalten.
Beim Versuch die Karten in einem Elektronikgeschäft zu erwerben, wurden die Verkäufer stutzig und rieten der 80-Jährigen, die Polizei zu informieren. Zu einem Schaden kam es nicht.

48-Jähriger fuhr berauscht

Neukirchen/Pleiße – (cs) Am späten Donnerstagabend befuhr ein 48-Jähriger mit einem VW die Hauptstraße, wurde angehalten und von Beamten des Polizeireviers Werdau einer Verkehrskontrolle unterzogen. Dabei stellte sich heraus, dass der 48-Jährige nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis war. Weiterhin stellten die Beamten fest, dass der VW-Fahrer Betäubungsmittel konsumiert hatte. Ein vor Ort durchgeführter DrugWipe-Test verlief positiv auf Amphetamine und Cannabis. Der 48-Jährige wurde daraufhin zur Blutentnahme in ein Krankenhaus gebracht und entsprechende Anzeigen wurden erstattet.

Unbekannte brechen in zwei Pkw ein

Werdau – (cs) In der Nacht zum Freitag, in der Zeit von 1:00 Uhr bis 5:15 Uhr, drangen Unbekannte gewaltsam in einen Nissan und einen VW ein, die an der Rathenaustraße abgestellt waren. Die Täter schlugen jeweils die Scheibe der Beifahrertür ein und entwendeten aus den Fahrzeugen eine Bluetooth-Lautsprecherbox und einen Laptop im Gesamtwert von rund 700 Euro. Der dabei entstandene Sachschaden wurde auf etwa 300 Euro geschätzt.
Zeugen, welche die Täter am Tatort beobachtet haben oder sonstige sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich im Polizeirevier in Werdau zu melden, Telefon 03761 7020.

Unfall mit Sachschaden

Glauchau, OT Jerisau – (cs) Am Donnerstagnachmittag fuhr ein 23-Jähriger mit einem VW vom Fahrbahnrand der Boschstraße in den fließenden Verkehr ein. Dabei kollidierte er mit dem VW-Transporter eines 27-Jährigen, der die Boschstraße in gleicher Richtung befuhr. Verletzt wurde glücklicherweise niemand. Der durch den Unfall entstandene Sachschaden wurde auf rund 7.000 Euro geschätzt. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden.

12-jähriger Radfahrer bei Unfall verletzt

Waldenburg – (cs) Am Freitagmorgen befuhr eine 52-Jährige mit einem Renault die Straße Am Thomasberg und bog nach rechts auf die B 175 in Richtung Remse ab. Dabei kollidierte sie mit einem 12-Jährigen, der auf dem Fußweg in Richtung Waldenburg unterwegs war. In der Folge kam der Junge zu Sturz und verletzte sich leicht. Der durch den Unfall entstandene Sachschaden wurde auf rund 500 Euro geschätzt.


Marginalspalte

Kontakt


Pressestelle

  • Oliver Wurdak
  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Zwickau
    Pressestelle
    Lessingstraße 17
    D-08058 Zwickau
  • Funktion:
    Pressesprecher
  • Telefon:
    +49 375 428-4006
  • Telefax:
    +49 375 428-2281
  • E-Mail
  • Hinweise zum Mail-Versand

Leiter

Polizeipräsident Conny Stiehl

Polizeipräsident
Conny Stiehl

Betreuungsbereich

Der Betreuungsbereich der Polizeidirektion umfasst die Landkreise

  • Zwickau
  • Vogtlandkreis.