1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Räuberischer Ladendiebstahl - Zeugen gesucht

Verantwortlich: Pierre Clemens
Stand: 18.05.2019, 12:30 Uhr

Räuberischer Ladendiebstahl - Zeugen gesucht

 

Hoyerswerda, Ziolkowskistraße

17.05.2019, 14:40 Uhr 

 

Ein bislang unbekannter Mann verließ ein Ladengeschäft an der Ziolkowskistraße in Hoyerswerda ohne seine mitgeführten Waren zu bezahlen. Die 28-jährige Kassiererin bemerkte den Diebstahl und versuchte die Person festzuhalten. Der Dieb riss sich von ihr los und flüchtete weiter. Zwei aufmerksame Bürger versuchten ebenfalls den Langfinger aufzuhalten, doch gelang ihnen dies auf Grund der erheblichen Gegenwehr (Tritte und Schläge) nicht. Der konkrete Diebstahlschaden ist momentan nicht bekannt. Die hilfsbereiten Bürger waren beim Eintreffen der Polizei jedoch nicht mehr vor Ort. Nach bisherigen Erkenntnissen ist keiner der Beteiligten verletzt worden.

 

Die Polizei sucht Zeugen, welche Angaben zum Tathergang und zur Täterbeschreibung geben können. Diese melden sich bitte im Polizeirevier Hoyerswerda, Telefon: 03571-465-0, oder bei jeder anderen Polizeidienststelle.

 

 

Autobahnpolizeirevier Bautzen

__________________________

 

Gespann ohne Zulassung und Versicherung unterwegs

 

BAB 4, Görlitz – Dresden, Parkplatz Rödertal

03.05.2019, 18:20 Uhr

 

Eine Streife der Autobahnpolizei kontrollierte einen 45-jährigen Fahrer mit seinem Gespann auf dem Parkplatz Rödertal in Fahrtrichtung Dresden. Der Grund: An seinem Transporter Mercedes Benz führte der Mann einen Anhänger ohne Kennzeichen. Eine Überprüfung ergab, dass dieser Hänger nicht versichert und nicht zugelassen war. Ein Strafverfahren wegen dem Verstoß gegen das Pflichtversicherungsgesetz wurde gegen den Mercedes-Fahrer eingeleitet. Die Weiterfahrt mit dem Gespann wurde untersagt.

 

 

Landkreis Bautzen

Polizeireviere Bautzen/Kamenz/Hoyerswerda

____________________________________

 

Stark alkoholisiert mit Fahrrad unterwegs

 

Bautzen, Wendischer Graben

18.05.2019, 02:50 Uhr

 

Polizeibeamte stoppten Freitagnacht in Bautzen einen 36-Jährigen, welcher mit seinem Fahrrad den Wendischen Graben befuhr. Bei der anschließenden Kontrolle bemerkten sie einen starken Alkoholgeruch bei dem jungen Mann. Der daraufhin durchgeführte freiwillige Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,66 Promille. Eine Blutentnahme war die Folge. Gegen den Radfahrer wird nun wegen Trunkenheit im Straßenverkehr ermittelt.

 

 

Einbruch in Büro

 

Großröhrsdorf, Ortsteil Kleinröhrsdorf, Arnsdorfer Straße

16.05.2019, 22:00 Uhr bis 17.05.2019, 06:50 Uhr

 

Unbekannte Täter begaben sich Donnerstagnacht auf das Gelände eines Camping- und Freizeitparks an der Arnsdorfer Straße in Kleinröhrsdorf. Sie brachen ein Fenster auf und verschafften sich somit Zutritt zu dem Bürogebäude. Die Langfinger entwendeten zwei Geldkassetten mit etwa 600 Euro Bargeld und verursachten ein Sachschaden von ca. 500 Euro. Ein Kriminaltechniker kam vor Ort und sicherte Spuren. Die Polizei ermittelt.

 

 

Stark alkoholisiert am Steuer

 

Hoyerswerda, Ziolkowskistraße

17.05.2019, 14:00 Uhr

 

Den richtigen Riecher im wahrsten Sinne des Wortes hatten die Polizeibeamten am frühen Freitagnachmittag in Hoyerswerda. Sie kontrollierten den 53-jährigen Fahrer eines Renault Laguna und bemerkten Alkoholgeruch in der Atemluft. Ein Test ergab 1,26 Promille. Gegen den Mann wurde ein Strafverfahren wegen Trunkenheit im Verkehr eingeleitet.

 

 

Landkreis Görlitz

Polizeireviere Görlitz/Zittau-Oberland/Weißwasser

________________________________________

 

"Dixi-Klos" in Brand gesetzt

 

Görlitz, Strandpromenade

17.05.2019, 23:00 Uhr

 

Feuerwehr und Polizei eilten Freitagnacht zum Berzdorfer See in Görlitz. Der Grund: Ein Bürger meldete über Notruf am Nordstrand ein großes Feuer mit starker Rauchentwicklung. Es stellte sich heraus, dass Unbekannte zwei mobile Toilettenkabinen - sogenannte „Dixi-Klos“ - in Brand setzten. Der Sachschaden beläuft sich auf ca. 1.000 Euro. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

 

 

Dreister Fahrraddiebstahl

 

Großschönau, Ortsteil Waltersdorf, Saalendorf

16.05.2019, 16:00 Uhr bis 17.05.2019, 08:00 Uhr

 

Unbekannte schlichen sich Donnerstagnacht auf ein Campingplatz in Waltersdorf am Saalendorf. Sie betraten durch Öffnen des Reißverschlusses das Vorzelt eines Besuchers und entwendeten ein am Campingtisch lehnendes Mountainbike "Specialized StumpJumper" in der Farbe Schwarz/Rot mit Zubehör. Der Eigentümer beziffert den Stehlschaden auf ca. 3.710 Euro.

 

 

Pkw ausgebrannt

 

Ebersbach, Lutherstraße

18.05.2019, 00:00 Uhr bis 01:00 Uhr

 

Unbekannte setzten Freitagnacht in Ebersbach einen Opel Insignia Kombi in Brand. Der zwei Jahre alte Pkw war auf der Lutherstraße abgestellt. Die herbei gerufenen Kameraden der Feuerwehr hatten den Brand schnell unter Kontrolle. Somit Bestand keine Gefahr für Personen und weitere Objekte. Der Sachschaden an dem komplett ausgebrannten Fahrzeug beläuft sich auf etwa 30.000 Euro. Ein Brandursachenermittler kommt im Laufe des Vormittags zum Einsatz. Die Kriminalpolizei nahm die Ermittlungen auf.

 

 

Pkw-Fahrer unter Alkoholeinfluss verunfallt

 

Boxberg, Alte Bautzener Straße

17.05.2019, 16:40 Uhr

 

Freitagnachmittag befuhr ein 53-Jähriger mit seinem VW Caddy die Alte Bautzener Straße in Boxberg/ O.L. aus Ortsmitte kommend in Richtung S 131. An der darauf folgenden Kreuzung bog er nach links auf die S131 ab und überfuhr eine dort befindliche Verkehrsinsel. Die aufnehmenden Polizisten stellten Alkoholgeruch bei dem unverletzten VW Fahrer fest und baten zum Test. Dieser ergab einen Wert von 0,32 Promille. Eine Blutentnahme wurde angeordnet. Durch den Zusammenstoß liefen die Betriebsflüssigkeiten am Fahrzeug aus. Die Feuerwehr und eine Spezialfirma zur Reinigung der Fahrbahn waren im Einsatz. Es entstand ein Gesamtsachschaden von ca. 15.000 Euro. Der Pkw kam an den Abschlepphaken. Der 53-Jährige muss sich nun in einem Strafverfahren wegen Gefährdung des Straßenverkehrs verantworten.

 


Marginalspalte

Kontakt

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Görlitz
    Conrad-Schiedt-Straße 2
    (Zufahrt über Teichstraße)
    02826 Görlitz
  • Telefon:
    03581 468-0
  • Telefax:
    03581 468-17 106

Pressestelle

  • Herr Jahn, Frau Leuschner und Herr Marko
  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Görlitz
    Pressestelle
    Conrad-Schiedt-Straße 2 (Für Ihr Navi: Zufahrt über Teichstraße)
    02826 Görlitz
  • Funktion:
    Pressesprecher
  • Telefon:
    +49 3581 468-2030
  • Telefax:
    +49 3581 468 2006
  • E-Mail
  • Hinweise zum Mail-Versand

Leiter

PP Manfred Weißbach

Polizeipräsident
Manfred Weißbach

Betreuungsbereich

Der Betreuungsbereich der Polizeidirektion umfasst die Landkreise

  • Görlitz und
  • Bautzen