1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Auseinandersetzung mit zwei schwer verletzten Personen u.a. Meldungen

Medieninformation: 299/2019
Verantwortlich: Thomas Geithner
Stand: 26.05.2019, 10:00 Uhr

Landeshauptstadt Dresden

Auseinandersetzung mit zwei schwer verletzten Personen

Zeit: 24.05.2019 gegen 21:35 Uhr
Ort: Dresden-Gorbitz

Am Rande einer Grillfeier an der Herzogswalder Straße kam es im Treppenaufgang des Wohnhauses, nach anfänglichen verbalen Attacken, zu tätlichen Auseinandersetzungen unter mehreren Personen. Dabei erlitten eine 23 Jahre alte Frau und ein 36-jähriger Mann Stich- sowie Schnittverletzungen.
Die beiden Deutschen kamen zur Behandlung ihrer Verletzungen in Krankenhäuser. Dringend tatverdächtig ist ein 17-jähriger Syrer, der sich auf der Flucht befindet.

Gegenwärtig laufen umfangreiche Fahndungsmaßnahmen nach dem Flüchtigen. Weiterhin sind die Umstände die zur Auseinandersetzung führten sowie die einzelnen Tatbeteiligungen Gegenstand weiterer Ermittlungen.

Brand in einem Keller

Zeit: 25.05.2019 gegen 00:25 Uhr
Ort: Dresden-Gorbitz

Im Keller eines Wohnblocks am Wölfnitzer Ring kam es zum Ausbruch eines Brandes. Durch das Feuer wurden zwei Kellerboxen zerstört entstanden Verrußungen an den Wänden. Personen kamen nicht zu Schaden. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen zum Verdacht der Brandstiftung aufgenommen.

Raubdelikt

Zeit: 25.05.2019 gegen 04:05 Uhr
Ort: Dresden-Innere Altstadt

Zwei unbekannte Personen südländischen Typs versuchten dem 30 Jahre alten Deutschen an der Haltestelle Pirnaischer Platz sein Mobiltelefon zu entreißen. Als dies nicht gelang schlugen sie den Mann und raubten schließlich seine Brieftasche mit etwa 170 Euro Bargeld sowie eine Goldkette. Das Opfer erlitt leichte Verletzungen.

Mercedes Citan gestohlen

Zeit: 25.05.2019 gegen 22:10 Uhr

Ort: Dresden-Mickten

Ein unbekannter Täter stahl den nicht gesichert und mit steckendem Zündschlüssel abgestellten weißen Mercedes Citan mit Stuttgarter Kennzeichen von der Lommatzscher Straße. Im sechs Monate alten Fahrzeug befanden sich unter anderem hochwertige Messgeräte zur Werkstoffprüfung, so dass durch den Diebstahl ein Gesamtschaden von etwa 250.000 Euro entstand.

Pkw überschlagen zwei Personen leicht verletzt

Zeit: 25.05.2019 gegen 11:50 Uhr
Ort: Bundesautobahn 4, Eisenach in Richtung Dresden

Der 18 Jahre alte Fahrer eines Opel Corsa befuhr die Bundesautobahn 4 in Richtung Dresden. In Höhe der Überfahrt zur Bundesautobahn 17 übersah er das dortige Stauende, bremste und wich nach rechts aus. Dabei kollidierte der Pkw mit der Verkehrsleiteinrichtung und überschlug sich. Beim Unfall wurden der Fahrer des Opels und seine 17-jährige Beifahrerin leicht verletzt. Es entstand Sachschaden in Höhe von etwa 6.500 Euro.

Landkreis Meißen

Pkw nach Einbruch aus Garage gestohlen

Zeit: 23.05.2019, 22:30 Uhr bis 24.05.2019, 09:30 Uhr
Ort: Nossen

Auf einem Grundstück an der Waldheimer Straße brachen Unbekannte das Tor zur dortigen Garage auf. Anschließend stahlen sie mit dem aufgefundenen Schlüssel den darin abgestellten schwarzen VW Golf mit Meißner Kennzeichen. Der Wert des zehn Jahre alten Fahrzeuges beträgt etwa 7.000 Euro.

Motorradfahrer bei Verkehrsunfall schwer verletzt

Zeit: 25.05.2019 gegen 08:10 Uhr
Ort: Käbschütztal, Bundesstraße 101 am Abzweig nach Krögis

Der 50 Jahre alte Fahrer eines Peugeot überquerte mit seinem Pkw aus Krögis kommend die Bundesstraße 101 und kollidierte dabei mit dem vorfahrtsberechtigten Leichtkraftrad vom Typ Renegade Classic. Dabei wurde der 58-jährige Kradfahrer, welcher auf der Bundesstraße in Richtung Soppen fuhr, schwer verletzt. Der beim Unfall entstandene Sachschaden beträgt insgesamt etwa 7.000 Euro.

Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge

Diebstahl von Motorrad gescheitert

Zeit: 22.05.2019 bis 24.05.2019
Ort: Freital, OT Zauckerode

Unbekannte versuchten ein auf der Straße der Stahlwerker gesichert abgestelltes Krad Kawasaki zu entwenden, was nicht gelang.

Schmuck und Geld aus Einfamilienhaus gestohlen

Zeit: 25.05.2019 gegen 20:55 Uhr
Ort: Sebnitz

Ein unbekannter Mann begab sich in das nicht verschlossene Einfamilienhaus an der Schandauer Straße, durchsuchte die Räume und stahl 100 Euro Bargeld, Schmuck im Wert von ca. 600 Euro sowie zwei Geldkarten. Der Hausbewohner überraschte den Täter, welcher sofort flüchtete.

Gartenlaube abgebrannt

Zeit: 25.05.2019 gegen 23:40 Uhr
Ort: Freital, OT Niederhäslich

In der Nacht zum Sonntag brannte an der Poisentalstraße eine Gartenlaube ab. An zwei benachbarten Lauben kam es durch die Hitzeeinwirkung zu Schäden. Personen wurden nicht verletzt. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen zur Brandursache, welche derzeit noch unklar ist, aufgenommen.


Marginalspalte

Zeugentelefon

  • Öffnungs- oder Sprechzeiten:
    Das Zeugentelefon ist rund um die Uhr erreichbar.
  • Telefon:
    +49 351 483-2233

Ansprechpartner

Thomas Geithner (tg)
Marko Laske (ml)
Ilka Rosenkranz (ir)
Stefan Grohme (sg)
Lukas Reumund (lr)
Martin Gebhardt (mg)

 

Pressestelle

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Dresden
    Pressestelle
    Schießgasse 7
    01067 Dresden
  • Telefon:
    +49 351 483-2400
  • Telefax:
    +49 351 451083-2281