1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Einbruch in Krankenhaus u.a. Meldungen

Medieninformation: 302/2019
Verantwortlich: Thomas Geithner
Stand: 28.05.2019, 10:00 Uhr

Landeshauptstadt Dresden

Einbruch in Krankenhaus


Zeit:     24.05.2019, 15.00 Uhr bis 27.05.2019, 05.50 Uhr
Ort:      Dresden-Friedrichstadt

Unbekannte sind am vergangenen Wochenende in ein Gebäude des Krankenhauses Friedrichstadt an der Friedrichstraße eingebrochen.

Die Täter öffneten gewaltsam mehrere Zimmertüren und Spinde im Haus und durchsuchten verschiedene Räume. Sie stahlen unter anderem ein Handy und ca. 100 Euro Bargeld. Abschließende Angaben zum Diebesgut liegen noch nicht vor. Der Sachschaden wurde bislang nicht beziffert. (sg)

Kellerbrand

Zeit:     27.05.2019, 23.25 Uhr
Ort:      Dresden-Gorbitz

Im Keller eines Mehrfamilienhauses an der Ebereschenstraße ist es in der vergangenen Nacht zu einem Brand gekommen.

Das Feuer brach in einer Kellerbox aus und führte zu erheblicher Rauchentwicklung. In der Folge mussten die Bewohner das Haus vorübergehend verlassen. Verletzt wurde niemand. Im Keller entstand noch nicht bezifferter Sachschaden.

Die Kriminalpolizei ermittelt wegen schwerer Brandstiftung. (sg)

Kupferkabel aus Rekohaus gestohlen

Zeit:     24.05.2019, 13.00 Uhr bis 27.05.2019, 06.30 Uhr
Ort:      Dresden-Südvorstadt

Unbekannte haben am vergangenen Wochenende Kupferkabel aus einem in Renovierung befindlichen Schulgebäude an der Reichenbachstraße gestohlen.

Die Täter verschafften sich augenscheinlich über einen Fahrstuhlschacht Zutritt in das Haus und brachen im Keller eine Stahltür zu einem Versorgungsraum auf. Dort schnitten sie die Kabel im Wert von rund 1.000 Euro ab. Angaben zur Höhe des Sachschadens liegen noch nicht vor. (sg)


Landkreis Meißen

Brand Bungalow

Zeit:     27.05.2019, 10.20 Uhr
Ort:      Niederau

Am Montagvormittag ist es auf einem Grundstück an der Meißner Straße zum Brand eines Bungalows gekommen.

Augenscheinlich brach das Feuer in der Mülltonnenecke an der Rückseite des Gebäudes aus, bevor die Flammen auf dieses übergriffen. Verletzt wurde niemand. Angaben zur Höhe des Sachschadens liegen bislang nicht vor.

Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen. (sg)

Verkehrsunfall

Zeit:     27.05.2019, 13.45 Uhr
Ort:      Gröditz

Am Montagmittag ist eine Radfahrerin auf der Kreuzung Wainsdorfer Straße/Alte Kolonie gegen einen Audi gefahren und entfernte sich im Anschluss unerlaubt vom Unfallort.

Die Fahrerin (34) des Audi befuhr die Wainsdorfer Straße. An der Kreuzung kam eine unbekannte Radfahrerin aus der Straße Alte Kolonie, prallte gegen den Audi und fuhr weiter. Am Audi entstand ein Schaden von rund 500 Euro. (lr)


Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge

Einbruch in Firmen

Zeit:     24.05.2019, 17.00 Uhr bis 27.05.2019, 15.00 Uhr
Ort:      Pirna, OT Pratzschwitz

Unbekannte sind am vergangenen Wochenende in zwei Firmen an der Pratzschwitzer Straße eingebrochen.

Die Täter zerschnitten ein Vorhängeschloss am Zugangstor einer Gartenbaufirma und schraubten in der Folge einen Teil eines Metallzauns zu einer Nachbarfirma ab. Von den beiden Geländen stahlen sie eine Wasserpumpe, eine leere Mülltonne sowie etwa 500 Kilogramm Bronzespäne. Der Wert des Diebesgutes wurde mit rund 2.000 Euro beziffert. Der Sachschaden beläuft sich auf rund 500 Euro. (sg)

Einbruch in Baucontainer

Zeit:     24.05.2019, 13.30 Uhr bis 27.05.2019, 06.15 Uhr
Ort:      Glashütte

Am vergangenen Wochenende sind Unbekannte in einen Baucontainer und einen Bauwagen auf einem Waldparkplatz an der Prießnitztalstraße eingebrochen.

Die Täter hebelten die Zugangstür zu dem Wagen auf und zerstörten das Schloss des Containers. Sie stahlen unter anderem verschiedenes Bauwerkzeug, einen Rotationslaser mit Stativ sowie einen Dieselkanister im Gesamtwert von rund 5.000 Euro. Der Sachschaden beläuft sich auf ca. 550 Euro. (sg)

Marginalspalte

Zeugentelefon

  • Öffnungs- oder Sprechzeiten:
    Das Zeugentelefon ist rund um die Uhr erreichbar.
  • Telefon:
    +49 351 483-2233

Ansprechpartner

Thomas Geithner (tg)
Marko Laske (ml)
Ilka Rosenkranz (ir)
Stefan Grohme (sg)
Lukas Reumund (lr)
Martin Gebhardt (mg)

 

Pressestelle

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Dresden
    Pressestelle
    Schießgasse 7
    01067 Dresden
  • Telefon:
    +49 351 483-2400
  • Telefax:
    +49 351 451083-2281