1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Baustellenbeleuchtung entwendet - Täter gestellt

Verantwortlich: Michael Schuller POK
Stand: 10.06.2019, 13:00 Uhr

Baustellenbeleuchtung entwendet - Täter gestellt

 

Weißwasser, Heinrich Heine Straße

10.06.2019, 00:50 Uhr

 

Eine aufmerksame Bürgerin verständigte in der Nacht zum Montag die Polizei. Sie hatte Geräusche im Bereich der Baustelle Heinrich Heine Straße gehört. Dort erkannte die Zeugin zwei männliche Personen, welche  augenscheinlich die Sicherungslampen der Baustellenabsperrung entwenden wollten.   Eine Streife des örtlich zuständigen Revieres begab sich unverzüglich vor Ort. Noch am Tatort konnten die beiden 25 und 30 Jahre alten Täter auf frischer Tat gestellt werden. Die bereits abmontierten Sicherungslampen wurden in der Folge wieder angebracht und so die Sicherheit der Baustelle gewährleistet. Gegen beide Täter wurde Anzeige erstattet.

 

 

Landkreis Bautzen

Polizeireviere Bautzen/Kamenz/Hoyerswerda

____________________________________

 

Verkehrszeichen beim VW-Treffen entwendet

 

Kubschütz, Ortsteil Litten, S111

09.06.2019, 16:00 Uhr

 

In den Nachmittagsstunden des Sonntags entwendeten Unbekannte  an der S111,  der Zufahrt zum Veranstaltungsgelände des VW-Pfingsttreffens ein Verkehrszeichen 30 km/h mit dem Zusatzschild „Radarkontrolle“. Der Diebstahlschaden wird mit  70  Euro angegeben.

 

In Keller eingebrochen

 

Bischofswerda, Ernst-Thälmann-Straße

08.06.2019, 18:30 Uhr – 09.06.2019, 09:30 Uhr

 

Unbekannte Täter drangen im angegebenen Tatzeitraum durch Aufhebeln der Verriegelung in den Kellerraum des Geschädigten. Es wurde ein Akkuschrauber, ein Bohrhammer und eine 10-er Getränkebox Cola entwendet. Der Diebstahlschaden wird mit zirka 350 Euro angegeben. Der Sachschaden beläuft sich auf etwa 100 Euro. 

 

 

 

VW-Pfingsttreffen: rund 350 Pkw kontrolliert

 

Kubschütz, OT Litten, Flugplatz Litten

06.06.2019, 06:00 – 09.06.2019, 16:00 Uhr

 

Am Sonntagabend hat die Polizei ihren Einsatz anlässlich des 25. VW-Pfingsttreffens auf dem Flugplatz Litten bei Bautzen beendet.Nach ersten Schätzungen hatten mehr als 14.000 Personen das mehrtägige Treffen der VW-Szene besucht. Nennenswerte Vorkommnisse wurden der Polizei nicht bekannt.

Im Umfeld des Veranstaltungsgeländes kontrollierte die Polizei an allen Tagen im An-und Abreiseverkehr etwa 355 Fahrzeuge. Dabei registrierten die Beamten rund 125 Ordnungswidrigkeiten aus dem Bereich der STVO. 14 Strafverfahren, davon neun Verkehrsvergehen, wie Trunkenheit im Verkehr, fahrlässige Körperverletzung in Verbindung mit der Verursachung eines Verkehrsunfalls wurden eingeleitet.

Bei im angegebenen Zeitraum durchgeführten Geschwindigkeitskontrollen um den Veranstaltungsbereich wurden 5.034 Fahrzeuge gemessen. Dabei kam es zu 108 Geschwindigkeitsüberschreitungen.

Die Bußgeldstelle des Landkreises wird sich mit den Ordnungswidrigkeiten und die Staatsanwaltschaft mit den festgestellten Straftaten befassen.      

 

 

Verkehrsunfall mit unerlaubten Entfernen vom Unfallort – hoher Sachschaden

 

Radeberg, S177

09.06.2019, 12:30 Uhr

 

Ein 38-jähriger Fahrer eines Pkw Ford mit Hänger der Marke Humbauer befuhr die S 177 aus Richtung Radeberg kommend in Richtung Pirna. Unmittelbar nach der Auffahrt Radeberg geriet das Gespann aus bisher noch ungeklärter Ursache ins Schleudern, kam nach rechts vor der Fahrbahn ab, kollidierte mit einem Vorwegweiser und beschädigt diesen. Der mit Holz beladene Hänger kippt in Folge der Kollision um. Am Fahrzeug und am Hänger entstand ein Sachschaden in Höhe von 10.000 Euro. Der Sachschaden am Verkehrszeichen und am Vorwegweiser wird mit 500 Euro beziffert. Warum der Fahrzeugführer den Unfallort unerlaubt verlassen hat und den Sachverhalt erst in den Abendstunden Polizei meldete, ist nun Gegenstand der Ermittlungen. Ein Strafverfahren wegen des unerlaubten Entfernens vom Unfallort wurde eingeleitet.

 

 

Einbruch in Logistikfirma

 

Hoyerswerda, OT Zeißig, Straße A

08.06.2019, 20:00 Uhr – 09.06.2019, 16:35 Uhr

 

Im angegebenen Tatzeitraum begaben sich unbekannte Täter auf das Gelände einer Logistikfirma. Hier wurde ein Rolltor zu einer Werkhalle gewaltsam geöffnet. Über die Werkstatt gelangten die Unbekannten in den anliegenden Bürotrakt. Dort wurden die Bürotüren mittels Gewalt geöffnet und die Räumlichkeiten durchsucht.Momentan ist nicht bekannt ob etwas entwendet wurde. Der entstandene Sachschaden wurde mit etwa 1.000 Euro angegeben. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen. 

 

 

Verkehrsunfall mit einer leicht verletzten Radfahrerin

 

Oßling, S 95/K9227

09.06.2019, 09:40 Uhr

 

Am Vormittag des 09. Junis ereignete sich an der Kreuzung K 9227 Scheckthal und der S 95 in Fahrtrichtung Oßling ein Verkehrsunfall mit einer Radfahrerin. Die 72-Jährige Radlerin kreuzte die S 95 ohne auf den vorfahrtsberechtigten 69-jährigen Fahrer eines Pkw Wartburg zu achten. Im Kreuzungsbereich kommt es zum Zusammenstoß. Die Radfahrerin wird verletzt und in ein Krankenhaus verbracht. Der Schaden am Pkw wird mit etwa 1.200 Euro angegeben.

 

 

 

 

Landkreis Görlitz

Polizeireviere Görlitz/Zittau-Oberland/Weißwasser

________________________________________

 

 

Lkw Mercedes Sprinter entwendet

 

Niesky, Muskauer Straße

09.06.2019, 22:00 Uhr – 10.06.2019, 10:00 Uhr

 

Unbekannte Täter entwendeten im angegebenen Tatzeitraum den auf einem Grundstück abgestellten weißen LKW vom Typ Mercedes Sprinter. Der im Dezember 2018 zugelassene LKW mit dem amtlichen Kennzeichen B ST 1276 hat nach Angaben des Eigentümers einen Wert von etwa 20.000 Euro. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen. Nach dem Fahrzeug wird international gefahndet.

 

 

 

Ohne Fahrerlaubnis unterwegs

 

Niesky, Königshainer Straße, Am kurzen Haag, Ringstraße

09.06.2019, 07:10 Uhr

 

Polizeibeamte des zuständigen Polizeireviers Görlitz beabsichtigten in den Morgenstunden des Sonntags die 35-jährige Fahrzeugführerin eines VW Polo einer Verkehrskontrolle zu unterziehen. Die Lenkerin des Pkw hatte augenscheinlich vergessen den Sicherheitsgurt anzulegen. Um sich der Kontrolle zu entziehen flüchtete die Fahrerin in Richtung Ringstraße. Hier stellte sie ihren VW ab. Der Grund ihrer Flucht wurde den Beamten schnell klar, die Dame ist nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis. Gegen die Fahrzeugführerin wurde Anzeige erstattet. 

 

 

Trunkenheit Im Verkehr    

 

Oderwitz, Ahornallee

09.06.2019, 19:40 Uhr

 

Beamte des Polizeirevier Zittau überprüften im Rahmen einer mobilen Verkehrskontrolle den 49-Jährigen Fahrer eines Pkw  Trabant. Grund der Kontrolle war der augenscheinlich nicht angelegte Sicherheitsgurt. Während der polizeilichen Maßnahme wurde beim Fahrzeugführer Alkoholgeruch der Atemluft festgestellt. Ein freiwillig durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von 0,55 mg/l. Eine Blutentnahme erfolgte. Die Weiterfahrt wurde dem Betroffenen untersagt.


Marginalspalte

Kontakt

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Görlitz
    Conrad-Schiedt-Straße 2
    (Zufahrt über Teichstraße)
    02826 Görlitz
  • Telefon:
    03581 468-0
  • Telefax:
    03581 468-17 106

Pressestelle

  • Herr Jahn, Frau Leuschner und Herr Marko
  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Görlitz
    Pressestelle
    Conrad-Schiedt-Straße 2 (Für Ihr Navi: Zufahrt über Teichstraße)
    02826 Görlitz
  • Funktion:
    Pressesprecher
  • Telefon:
    +49 3581 468-2030
  • Telefax:
    +49 3581 468 2006
  • E-Mail
  • Hinweise zum Mail-Versand

Leiter

PP Manfred Weißbach

Polizeipräsident
Manfred Weißbach

Betreuungsbereich

Der Betreuungsbereich der Polizeidirektion umfasst die Landkreise

  • Görlitz und
  • Bautzen