1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Bad Brambach, OT Schönberg: Unbekannte stehlen Baumaschinen und Kabel im Wert von 30.000 Euro

Medieninformation: 339/2019
Verantwortlich: Christina Friedrich, Christian Schünemann
Stand: 11.06.2019, 13:55 Uhr

Ausgewählte Meldung

Unbekannte stehlen Baumaschinen und Kabel im Wert von 30.000 Euro

Bad Brambach, OT Schönberg – (cf) Unbekannte Täter sind zwischen Samstagnachmittag und Dienstagmorgen gewaltsam in ein Lagergebäude an der B 92 eingedrungen, nachdem sie durch Aufschneiden des Zauns auf das Gelände gelangt waren. Aus dem Inneren des Gebäudes entwendeten die Täter zahlreiche Baumaschinen und Werkzeuge, unter anderem einen Asphaltschneider und ein Verdichtungsgerät, im Gesamtwert von rund 5.000 Euro. Zudem stahlen sie etwa 450 Meter Kupfer-Telefonkabel im Wert von etwa 25.000 Euro. Der entstandene Sachschaden wurde auf etwa 500 Euro geschätzt.
Zeugen, welche verdächtige Personen am Lagergebäude beobachtet haben oder Hinweise zum Verbleib des Diebesguts geben können, wenden sich bitte an das Polizeirevier in Plauen, Telefon 03741 140.

 

Vogtlandkreis

Sieben Kennzeichentafeln gestohlen

Plauen – (cf) Auf einem Parkplatz an der Hohen Straße haben unbekannte Täter sieben Kennzeichentafeln von Pkw verschiedener Fabrikate entwendet. Der Tatzeitraum liegt zwischen Freitagvormittag und Montagnachmittag. Gestohlen wurden die jeweils hinteren Kennzeichentafeln mit folgenden amtlichen Kennzeichen: GRZ CP 166, PL RT 65, V BX 62, V JG 2207, V JH 961, V RD 885, V VW 187. Der Diebstahlschaden wurde auf circa 210 Euro geschätzt.
Zeugen, welche den Diebstahl beobachtet haben oder Hinweise zum Verbleib der Kennzeichentafeln geben können, werden gebeten, sich im Polizeirevier in Plauen zu melden, Telefon 03741 140.

Drei Pkw mit Farbe besprüht

Plauen – (cf) Am Montag wurden zwischen 9:30 Uhr und 11:30 Uhr an der Kaiserstraße drei Pkw beschädigt. Unbekannte Täter besprühten einen Honda, einen Mini sowie einen VW mit weißer Farbe und verursachten damit einen Sachschaden von etwa 250 Euro.
Wer die Täter beim Beschädigen der Fahrzeuge beobachtet hat oder sonstige sachdienliche Hinweise geben kann, meldet sich bitte im Polizeirevier in Plauen, Telefon 03741 140.

Geldbörse aus Hosentasche gestohlen

Plauen, OT Chrieschwitz – (cf) Am Montagnachmittag hat ein unbekannter Täter die Geldbörse eines 55-Jährigen gestohlen. Der Geschädigte hatte sich am Sonntag gegen 15:30 Uhr in einem Eiscafé an der Schrödelstraße ein Eis gekauft und war dann in seine Wohnung gelaufen, die sich in circa 50 Meter Entfernung  ebenfalls auf der Schrödelstraße befindet. In dieser Zeit hat der Unbekannte die schwarze Ledergeldbörse aus der hinteren Hosentasche des 55-Jährigen entwendet. Darin befanden sich Bargeld, persönliche Dokumente sowie eine Kreditkarte – mit dieser versuchte der Täter in der Nacht zum Montag Geld an einem Geldautomaten abzuheben, was jedoch nicht gelang. Der Diebstahlschaden beläuft sich auf knapp 200 Euro. Eine entsprechende Anzeige wurde erstattet.
Wer den Diebstahl beobachtet hat und Hinweise auf die Identität des unbekannten Täters oder zum Verbleib der Geldbörse geben kann, wendet sich bitte an das Polizeirevier in Plauen, Telefon 03741 140.

Heckenbrand

Neuensalz, OT Mechelgrün – (cf) In der Nacht zum Sonntag, zwischen 1:30 Uhr und 3:00 Uhr, brannte an der Falkensteiner Straße eine Hecke auf einer Länge von etwa zehn Metern. Durch das Feuer wurden ebenfalls eine Blaufichte und der Gartenzaun beschädigt. Glücklicherweise hatten die Flammen nicht auf das dahinterstehende Wohnhaus übergegriffen. Der Grundstückseigentümer konnte den Brand selbst löschen. Der entstandene Brandschaden wurde auf etwa 4.000 Euro geschätzt.

Pkw streift Lkw an Tankstelle – 8.000 Euro Schaden

Plauen – (cf) Am Sonntag gegen 22:15 Uhr befuhr ein 72-Jähriger mit seinem Opel das Gelände einer Tankstelle an der Trockentalstraße, um zu tanken. In der Folge streifte er jedoch einen MAN-Lkw, welcher vor dem Tankstellengebäude stand, und verursachte damit an beiden Fahrzeugen einen Sachschaden von insgesamt circa 8.000 Euro.

Unfall an Kreuzung – Vorfahrt missachtet

Treuen – (cf) Am Sonntagmittag befuhr ein 65-jähriger Seat-Fahrer die Bahnhofstraße und wollte geradeaus auf die Heinrich-Heine-Straße fahren. Dabei kollidierte er mit dem von rechts kommenden, vorfahrtsberechtigten Audi eines 45-Jährigen, welcher die Hartmannsgrüner Straße befuhr und der Hauptstraße folgend nach links in die Bahnhofstraße abbog. Bei dem Unfall wurde zum Glück niemand verletzt. Es entstand jedoch ein Sachschaden von etwa 6.500 Euro und der Audi war nicht mehr fahrbereit.

Pkw-Heckscheibe mit spitzem Gegenstand beschädigt

Reichenbach, OT Mylau – (cf) Zwischen Sonntagnachmittag und Montagvormittag haben unbekannte Täter die Heckscheibe eines Skoda beschädigt, der an der Reichenbacher Straße geparkt war. Die Täter verwendeten vermutlich einen spitzen Gegenstand, um die Scheibe einzuschlagen und verursachten damit einen Sachschaden von rund 800 Euro.
Zeugen, welche die Unbekannten beim Beschädigen der Scheibe beobachtet haben und Hinweise auf deren Identität geben können, wenden sich bitte an das Polizeirevier in Auerbach, Telefon 03744 2550.

Diebstahl aus Pkw

Falkenstein, OT Dorfstadt – (cf) An der Lauterbacher Straße brachen unbekannte Täter zwischen Montagnachmittag und Dienstagmorgen in einen geparkten Opel ein. Nachdem sie erfolglos versucht hatten, die Beifahrertür aufzuhebeln, schlugen sie die hintere rechte Seitenscheibe ein und entwendeten aus dem Fahrzeuginneren einen Laptop, eine Festplatte und mehrere Flaschen Schnaps im Gesamtwert von etwa 1.000 Euro.
Wer hat in der Nacht zum Dienstag verdächtige Personen in Dorfstadt gesehen oder kann Hinweise zum Verbleib des Diebesguts geben? Zeugenhinweise erbittet das Polizeirevier in Auerbach, Telefon 03744 2550.

 

Landkreis Zwickau

45-Jähriger fährt unter Einfluss von Drogen

Zwickau, OT Pölbitz – (cs) Am Montagabend befuhr ein 45-Jähriger mit einem Mercedes die Alexanderstraße, wurde von Beamten des Zwickauer Reviers angehalten und einer Kontrolle unterzogen. Dabei stellten die Beamten fest, dass der Mercedes-Fahrer unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln stand. Ein vor Ort durchgeführter DrugWipe-Test verlief positiv auf Cannabis und Amphetamine. Daraufhin wurde der 45-Jährige zur Blutentnahme in ein Krankenhaus gebracht und eine entsprechende Anzeige wurde gefertigt.

Unfall an Einmündung

Zwickau, OT Neuplanitz – (cs) Am Montagnachmittag befuhr eine 69-Jährige mit einem Kia die Dortmunder Straße und bog nach rechts in die Neuplanitzer Straße ab. Dabei kollidierte sie mit dem vorfahrtsberechtigten BMW eines 32-Jährigen, der auf der Neuplanitzer Straße unterwegs war. Verletzt wurde glücklicherweise niemand. Der durch den Unfall entstandene Sachschaden wurde auf rund 4.500 Euro geschätzt.

5.000 Euro Sachschaden durch Auffahrunfall

Werdau, OT Steinpleis – (cs) Am Dienstagmorgen befuhr eine 53-Jährige mit einem Audi die Hauptstraße in Richtung Werdau. Dabei fuhr sie etwa auf Höhe des Hausgrundstücks 99 auf den verkehrsbedingt haltenden Toyota eines 28-Jährigen auf. Verletzt wurde glücklicherweise niemand. Der insgesamt entstandene Sachschaden wurde auf rund 5.000 Euro geschätzt.

Polizei sucht Zeugen zu Sachbeschädigung

Werdau – (cs) In der Zeit von Sonntagabend bis Montagmorgen beschädigten Unbekannte eine Sicherheitsglasscheibe eines Buswartehäuschens am Gedächtnisplatz. Die Täter traten offenbar gegen die Scheibe, die daraufhin splitterte. Der dadurch entstandene Sachschaden wurde auf rund 500 Euro geschätzt.
Zeugen, welche die Täter beobachtet haben oder sonstige sachdienliche Hinweise zur Tat geben können, werden gebeten, sich im Polizeirevier in Werdau zu melden, Telefon 03761 7020.

Unbekannte entsorgen Tank im Wald

Werdau, OT Leubnitz – (cs) In der Zeit von Donnerstag bis Samstagabend vergangener Woche entsorgten Unbekannte in einem Waldstück nahe des Perlquellenweges einen Plastiköltank der Marke Roth. Im Tank befanden sich noch etwa 20 Liter Öl. Nach derzeitigem Kenntnisstand brachten die Täter den Tank mit einem Pkw in den Wald.
Zeugen, welche die Täter beim Befahren des Waldes oder beim Abladen des Tanks beobachtet haben und sachdienliche Hinweise zur Tat geben können, werden gebeten, sich im Polizeirevier in Werdau zu melden, Telefon 03761 7020.

31-Jähriger bei Sturz aus 3. Obergeschoss schwer verletzt

Oberlungwitz – (cf) An der Robert-Koch-Straße wurde am Dienstag gegen 9:15 Uhr ein 31-Jähriger bei einem Sturz aus dem 3. Obergeschoss schwer verletzt. Nach ersten Erkenntnissen hatte sich der Geschädigte ausgesperrt und versuchte, über den Balkon wieder in seine Wohnung zu gelangen – dabei stürzte er jedoch ab. Der 31-Jährige wurde mit schwersten Verletzungen in ein Krankenhaus gebracht. Die Ermittler gehen derzeit nicht von einer Straftat aus.

Unfall mit 10.000 Euro Schaden

St. Egidien, OT Callenberg – (cf) Am Montagnachmittag befuhr ein 39-jähriger VW-Fahrer die B 180 in Fahrtrichtung Glauchau. Zirka 650 Meter vor der Autobahnauffahrt Hohenstein-Ernstthal fuhr er auf den BMW eines 34-Jährigen auf, der vor ihm verkehrsbedingt hielt. Der BMW-Fahrer wurde durch den Unfall leicht verletzt und anschließend in ein Krankenhaus gebracht. An beiden Fahrzeugen entstand ein Sachschaden von insgesamt rund 10.000 Euro.


Marginalspalte

Kontakt


Pressestelle

  • Oliver Wurdak
  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Zwickau
    Pressestelle
    Lessingstraße 17
    D-08058 Zwickau
  • Funktion:
    Pressesprecher
  • Telefon:
    +49 375 428-4006
  • Telefax:
    +49 375 428-2281
  • E-Mail
  • Hinweise zum Mail-Versand

Leiter

Polizeipräsident Conny Stiehl

Polizeipräsident
Conny Stiehl

Betreuungsbereich

Der Betreuungsbereich der Polizeidirektion umfasst die Landkreise

  • Zwickau
  • Vogtlandkreis.