1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Oelsnitz: Missachtung des Rechtsfahrgebotes fordert zwei Verletzte

Medieninformation: 344/2019
Verantwortlich: Andreas Herzig
Stand: 14.06.2019, 00:56 Uhr

Vogtlandkreis

Zwei Verletzte bei Auffahrunfall

Weischlitz, OT Tobertitz – (AH) Am Donnerstag gegen 14.40 Uhr befuhr eine 29-Jährige mit einem Pkw Seat die Staatsstraße 297 von Tobertitz in Richtung Reuth. An der Einmündung zur S311 bemerkte sie zu spät, dass vor ihr ein Pkw Dacia verkehrsbedingt anhalten musste. Es kam zu einem Auffahrunfall, bei dem sich die 31-jährige Dacia-Fahrerin und die Seat-Fahrerin leicht verletzten. An ihren Fahrzeugen entstand Sachschaden in Höhe von 12.000 Euro.

Missachtung des Rechtsfahrgebotes fordert zwei Verletzte

Oelsnitz – (AH) Drei Kinder befuhren am Donnerstagnachmittag mit ihren Fahrrädern die Elsterstraße vom Freibad in Richtung Bahnhof. Dabei fuhren sie trotz Gegenverkehr in Fahrbahnmitte. Als ihnen ein Kleinkraftrad entgegen kam, konnten zwei der Kinder rechtzeitig ausweichen. Das dritte Kind, ein 11 Jahre alter Junge, konnte nicht mehr rechtzeitig gegenlenken und stieß seitlich mit dem Kleinkraftrad zusammen. Der 17-jährige Mopedfahrer und der 11-Jährige stürzten und erlitten Verletzungen, die im Klinikum stationär behandelt werden mussten. Der Sachschaden beträgt etwa 400 Euro.


Marginalspalte

Kontakt


Pressestelle

  • Oliver Wurdak
  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Zwickau
    Pressestelle
    Lessingstraße 17
    D-08058 Zwickau
  • Funktion:
    Pressesprecher
  • Telefon:
    +49 375 428-4006
  • Telefax:
    +49 375 428-2281
  • E-Mail
  • Hinweise zum Mail-Versand

Leiter

Polizeipräsident Conny Stiehl

Polizeipräsident
Conny Stiehl

Betreuungsbereich

Der Betreuungsbereich der Polizeidirektion umfasst die Landkreise

  • Zwickau
  • Vogtlandkreis.