1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Diebesgut sichergestellt - Eigentümer gesucht

Verantwortlich: Torsten Janh (tj), Anja Leuschner (al) und Philipp Marko (pm)
Stand: 14.06.2019, 14:30 Uhr

 

Diebesgut sichergestellt - Eigentümer gesucht

Landkreis Bautzen, Neschwitz, OT Uebigau
05.06.2019

Nach einer Durchsuchung eines Gutes im Neschwitzer Ortsteil Uebigau haben Kriminalisten des Polizeireviers Bautzen mehrere technische Geräte, wie Lautsprecher, Scheinwerfer, Mischpulte sowie diverse Kabel sichergestellt.

Zum Teil konnten die Gegenstände noch keinem rechtmäßigen Eigentümer zugeordnet werden. Daher erbittet die Polizei die Bevölkerung um Mithilfe und fragt:

  • Wurde Ihnen in der Vergangenheit Veranstaltungstechnik entwendet?
  • Erkennen Sie auf den Fotos Gegenstände, die Ihnen gehören?
  • Kennen Sie andere Personen, deren Gegenstände abgebildet sind?
  • Können Sie sonstige sachdienliche Hinweise geben?

Entsprechende Geschädigte oder Zeugen werden gebeten, sich mit der Kriminalpolizei in Bischofswerda unter der Telefonnummer 03594 757 - 0 oder mit jeder anderen Polizeidienststelle in Verbindung zu setzen.

Anlage: Fünf Bilder der sichergestellten Veranstaltungstechnik

 

Autobahnpolizeirevier Bautzen
___________________________

Reifenplatzer sorgt für Verkehrsunfall

BAB 4, Görlitz - Dresden, Anschlussstelle Pulsnitz
14.06.2019, 02:20 Uhr

Zu einer brenzligen Situation ist es in der Nacht zu Freitag auf der Autobahn 4 in Höhe der Anschlussstelle Pulsnitz gekommen, als an einem Schwerlasttransport ein Zwillingsreifen platzte. Dem 26-jährigen Fahrer gelang es jedoch seine Kombination, welche mit einem Schützenpanzer beladen war, sicher auf den Standstreifen zu lenken. Doch noch bevor er die Unglücksstelle absichern und die Karkasse von der Fahrbahn holen konnte, fuhr ein 58-Jähriger mit seinem Hyundai i30 darüber und beschädigte sich sein Fahrzeug. Der Schaden belief sich auf circa 1.000 Euro. Die Autobahnpolizei sicherte die Unfallstelle ab und begleitete den Transport bis zum Parkplatz Am Eichelberg, wo der Reifenwechsel gefahrlos vollzogen werden konnte. (al)

 

Überladener Mercedes Sprinter auf der BAB 4

BAB 4, Görlitz - Dresden, Rastanlage Oberlausitz-Nord
13.06.2019, 22:50 Uhr

Vermutlich wollte der 26-jährige Fahrer eines Sprinter den Schutz der Nacht nutzen, um unerkannt mit seinem überladenen Fahrzeug von A nach B zu kommen. Einer aufmerksamen Streife der Autobahnpolizei fiel jedoch die besondere „Tieflage“ des Fahrzeuges auf und so lotsten die Beamten den Mercedes auf die Rastanlage Oberlausitz-Nord. Der Anfangsverdacht sollte sich bei einer Wägung bestätigen. Statt der erlaubten 3.000 Kilogramm zeigte die Waage 4.290 Kilogramm an, was einer Überladung von 43 Prozent entsprach. Die Autobahnpolizisten untersagten die Weiterfahrt bis zum Umladen. Außerdem sieht der Fahrer einer Anzeige von der zuständigen Landesdirektion entgegen. (al)

 

Geschwindigkeit in der Baustelle kontrolliert

BAB 4, Görlitz - Dresden, zwischen Anschlussstellen Uhyst und Salzenforst
13.06.2019, 20:30 Uhr - 14.06.20109, 02:30 Uhr

Die „Dauer-Baustelle“ zwischen Salzenforst und Uhyst auf der BAB 4 verlangt viel von allen Kraftfahrern ab. Dennoch sollten alle Fahrzeugführer die angegebene Geschwindigkeitsbegrenzung von 80 km/h einhalten. In der Nacht zu Freitag kontrollierte der Verkehrsüberwachungsdienst dies sechs Stunden lang. Circa 1.600 Fahrzeuge durchfuhren die Lichtschranke in Richtung Dresden. Dabei wurden 99 Verstöße registriert. In 73 Fällen bleibt es bei einem Verwarngeld. Aber 26 Fahrzeugführer überschritten das Tempolimit erheblich. Schnellster war ein Transporter Opel, welcher mit 150 km/h geblitzt wurde. Er darf sich auf 440 Euro Bußgeld, zwei Punkte in Flensburg und zwei Monate Fahrverbot einstellen. (al)

 

Landkreis Bautzen
Polizeireviere Bautzen/Kamenz/Hoyerswerda
____________________________________

Garageneinbruch - Motorroller weg

Bischofswerda, Gartenstraße, Garagenkomplex
08.06.2019, 12:00 Uhr - 13.06.2019, 15:30 Uhr

Unbekannte hebelten an den vergangenen Tagen ein Tor im Garagenkomplex an der Gartenstraße in Bischofswerda auf. Aus der Garage entwenden sie einen Motorroller, einen Motorradhelm, zwei Benzinkanister und eine Angel. Es entstand Sachschaden in Höhe von zirka 100 Euro sowie ein Diebstahlschaden in Höhe von 260 Euro. Die Kriminalpolizei ermittelt. (tj)

 

Verkehrsunfall unter Alkoholeinfluss

Sohland an der Spree, Förstereistraße
13.06.2019, gegen 17:25 Uhr      

Am Donnerstagnachmittag befuhr ein 50-Jähriger mit seinem Kleinkraftrad Simson in Sohland die Förstereistraße und stürzte vermutlich in Folge vorherigen Alkoholgenusses. Dabei verletzte er sich leicht. Bei der polizeilichen Aufnahme des Verkehrsunfalles ergab ein Atemalkoholtest einen Wert von umgerechnet 2,54 Promille. Die Beamten des Polizeireviers Bautzen ordneten bei dem 50-Jährigen eine Blutentnahme an und untersagten die Weiterfahrt. Seinen Führerschein stellten die Polizisten sicher. Der entstandene Sachschaden belief sich auf etwa 100 Euro. Die Staatsanwaltschaft Görlitz wird sich mit dem Fall befassen. (tj)

 

Geschwindigkeitskontrolle nach Bürgerhinweis

Sohland, OT Taubenheim, B 98, Am Grünen Baum
14.06.2019, 03:00 Uhr - 04:15 Uhr

Anwohner meldeten bei der Polizei in Bautzen, dass es in Taubenheim auf der B 98 regelmäßig erhebliche Geschwindigkeitsüberschreitungen, gerade in den frühen Morgenstunden geben soll. Streifen überprüften die Hinweise und überwachten am Freitagmorgen die Einhaltung der Am Grünen Baum zulässigen Höchstgeschwindigkeit von 50 km/h mittels eines Lasermessgerätes. Zwei Bußgeldverfahren waren die Folge. „Schnellster“ war mit 127 km/h und einer Überschreitung von insgesamt 77 km/h ein weißer Transporter mit Bautzener Kennzeichen. Die Bußgeldstelle des Landkreises wird die Betroffenen anschreiben. (tj)

 

Verletzender Überschlag

Kamenz, OT Bernbruch, S 94
13.06.2019, 14:20 Uhr

Der VW Golf eines 33-Jährigen ist am Donnerstagnachmittag aus bislang noch unklarer Ursache nahe Bernbruchs nach rechts von der S 94 abgekommen. Im Anschluss überschlug sich das Auto auf dem unweit der Fahrbahn gelegenen Feld, um schließlich zum Stehen zu kommen. Sowohl der Fahrer als auch drei weitere Insassen verletzten sich. Der Sachschaden belief sich auf circa 5.200 Euro. (pm)

 

Vermisstensuche erfolgreich

Großröhrsdorf, OT Bretnig, Chalottengrund/Kirchstraße
13.06.2019, 18:25 Uhr - 13.06.2019, 20:45 Uhr

Am späten Donnerstagnachmittag meldeten Angehörige bei der Polizei einen 41-Jährigen als vermisst. Der Mann hatte gegen 18:25 Uhr die Wohnung in Bretnig verlassen und befand sich in einer erheblichen Gesundheitsgefahr. Streifen des Polizeireviers Kamenz nahmen die Suche im Rödertal auf. Gemeinsam mit Anwohnern fanden sie den Vermissten gegen 20:45 Uhr auf einem Maisfeld am Chalottengrund/Kirchstraße im bewusstlosen Zustand. Er wurde an den hinzugerufenen Rettungsdienst übergeben. Ein Krankenwagen brachte ihn in eine Klinik. Die Polizei bedankt sich bei den Anwohnern für ihre Unterstützung. (tj)

 

Kurzweiliges Abenteuer

Wittichenau, OT Spohla
polizeibekannt: 13.06.2019, 09:50 Uhr

80 nicht gerade eigensinnige Gemüter haben am Donnerstagvormittag den Seelenfrieden einer Dame in Spohla in einprägsamer Weise gestört. Bestürzt berichtete die Frau dem Polizeirevier Hoyerswerda, dass ihre Schafherde spurlos verschwunden sei. Wenig später konnte sie die flinken Geschöpfe wohlbehalten in einem Waldstück unweit des Geheges ausfindig machen. Die moosbewachsenen Baumstämme schienen den weißen Felltieren kein allzu gutes Versteck zu bieten. (pm)

 

Unbemerkter Beutezug

Hoyerswerda, Mittelweg
polizeibekannt: 13.06.2019, 09:55 Uhr

Am Donnerstagvormittag sind Unbekannte auf bislang noch unklare Weise in das Büro einer Pflegeeinrichtung am Mittelweg in Hoyerswerda eingedrungen, um Bargeld in Höhe eines niedrigen dreistelligen Betrags zu stehlen. Die Kriminalpolizei hat Ermittlungen eingeleitet. (pm)

 

Landkreis Görlitz
Polizeireviere Görlitz/Zittau-Oberland/Weißwasser
________________________________________

Trunkener Morgen

Reichenbach/O.L., Oberer Weg
13.06.2019, 07:55 Uhr

Am Donnerstagmorgen ist Beamten des Polizeireviers Görlitz ein Moped auf dem Oberen Weg in Reichenbach in die Augen gefallen. Die Ordnungshüter bewegten den 52-jährigen Fahrer anschließend, am Rande der Fahrbahn zu halten. Ein Atemtest sorgte kurz darauf für die Einleitung eines Bußgeldverfahrens. Umgerechnet 0,86 Promille beendeten jäh die morgendliche Fahrt. (pm) 

 

 

Berauschter Fehltritt

Görlitz, Blumenstraße
13.06.2019, 08:25 Uhr

Ein 31-jähriger Autofahrer hat am Donnerstagvormittag die Aufmerksamkeit zweier Polizisten an der Blumenstraße in Görlitz erregt. Während einer Verkehrskontrolle bemerkten die Ordnungshüter, dass der Mann über keine Fahrerlaubnis verfügte. Zu allem Überfluss blitzten auf einem Drogenschnelltest gleich zwei „Positiv“-Felder leuchtend auf. Der 31-Jährige steht somit zusätzlich im Verdacht, unter dem Einfluss von Amphetaminen und Cannabis am öffentlichen Straßenverkehr teilgenommen zu haben. (pm)

 

Unfall verursacht und davon gefahren - Zeugen gesucht

Rosenbach, OT Bischdorf, Bernstädter Straße, S 129
31.05.2019 gegen 10:40 Uhr

Ein bisher unbekannter Pkw-Fahrer hat am 31. Mai 2019 vermutlich einen Unfall auf der S 129 verschuldet. Der Verursacher befuhr die Staatsstraße in Richtung Bernstadt, als er in Höhe der Zufahrt zum Tierheim Bischdorf vermutlich nach links auf die Gegenfahrbahn ausscherte. Grund war ein vorausfahrendes Auto, dessen Lenker dort abbiegen wollte.

Auf der Gegenspur näherte sich in diesem Moment jedoch ein Opel. Bei dem Versuch eine Kollision zu verhindern, geriet er ins Schleudern und daraufhin in den Straßengraben. Schließlich prallte der Corsa gegen einen Baum. Der 49-jährige Fahrzeugführer zog sich leichte Verletzungen zu. Rettungssanitäter brachten ihn zur Versorgung in ein Krankenhaus. Der Opel verzeichnete wirtschaftlichen Totalschaden. Eine Fachfirma kümmerte sich um das Abschleppen.

Im Zuge der Ermittlungen sucht die Polizei nun Zeugen. Wer kann Angaben zu dem Unfallverursacher oder seinem grauen Pkw machen? Hinweise nimmt das Polizeirevier Zittau-Oberland unter der Rufnummer 03583 62 - 0 oder jede andere Polizeidienststelle entgegen. (al)

 

Unfall fordert Leichtverletzte

Zittau, Lutherplatz
13.06.2019, 12:50 Uhr

In den Mittagsstunden des Donnerstags sind auf dem Lutherplatz in Zittau ein Auto und ein Moped miteinander kollidiert. Der VW-Fahrer war soeben im Begriff, aus einem angrenzenden Grundstück auf die Straße zu fahren. Hierbei übersah die herannahende Simson des Typs S 51. Der anschließend nicht mehr vermeidbare Zusammenstoß sorgte für leichte Verletzungen des Mopedfahrers und einer jungen Frau, die ebenfalls auf dem Sattel des Kleinkraftrads Platz gefunden hatte. Rettungskräfte nahmen die Verunglückten kurz darauf in ihre Obhut. Der entstandene Sachschaden belief sich auf circa 8.000 Euro. (pm)

 

Gefährliches Laster

Zittau, Friedrich-Haupt-Straße
13.06.2019, 22:50 Uhr
Am späten Donnerstagabend haben Glimmstängel für die Räumung eines Mehrfamilienhauses an der Friedrich-Haupt-Straße in Zittau gesorgt. Aus dem Fenster eines der Appartements des Hauses drang Rauch, der die Feuerwehr in Alarmbereitschaft versetzte.

Die Kameraden öffneten wenig später die verschlossene Tür der Wohnung und fanden einen brennenden Müllhaufen inmitten des Wohnzimmers vor. Unzählige Zigarettenstummel lagen neben anderem Unrat verstreut auf dem Boden und hatten sich offenbar entzündet. Die Flammen konnten kurz darauf gelöscht werden. Der Sachschaden belief sich auf circa 500 Euro. Die Kriminalpolizei hat ein Ermittlungsverfahren wegen des Verdachtes einer fahrlässigen Brandstiftung eingeleitet. Der Mieter des Appartements kehrte erst gegen Mitternacht in das Wohnhaus zurück. (pm)

 

Stiller Beutezug

Weißwasser/O.L., Heinrich-Hertz-Straße
07.06.2019 - 13.06.2019

Während der zurückliegenden Tage sind Unbekannte auf bislang noch unklare Weise in eine Wohnung eines Hauses an der Heinrich-Hertz-Straße in Weißwasser eingedrungen. Im Innern des Appartements nahmen die Diebe Bargeld in Höhe eines niedrigen vierstelligen Betrags, zwei Sparbücher mit ähnlichem Wert sowie ein Mobiltelefon an sich. Anschließend flohen sie, ohne Aufmerksamkeit zu erregen. Die Kriminalpolizei ermittelt. (pm)

 

Auf offener Straße

Weißwasser/O.L., Bautzener Straße/Güterstraße
13.06.2019, 17:55 Uhr

Für Aufsehen hat am späten Donnerstagnachmittag ein 37-Jähriger an der Bautzener Straße in Weißwasser gesorgt. Der Mann schlug aus bislang noch unerfindlichem Grund mit seinen Fäusten auf eine 39 Jahre alte Dame ein. Streifenpolizisten trennten die Streitenden kurz darauf voneinander und eröffneten ein Ermittlungsverfahren. Die Frau erlitt leichte Verletzungen. (pm)


Bildmaterial zur Medieninformation:

Pressefoto
Verantaltungstechnik-I

Download: Download-IconVeranstaltungstechnik.jpg
Dateigröße: 177.68 KBytes
Pressefoto
Verantaltungstechnik-II

Download: Download-IconVeranstaltungstechnikX1.jpg
Dateigröße: 105.21 KBytes
Pressefoto
Verantaltungstechnik-Lichttechnik

Download: Download-IconVeranstaltungstechnikXKisteXLichttechnik.jpg
Dateigröße: 277.39 KBytes
Pressefoto
Verantaltungstechnik-Platten

Download: Download-IconVeranstaltungstechnikXKisteXPlatten.jpg
Dateigröße: 221.19 KBytes
Pressefoto
Verantaltungstechnik-Scheinwerfer

Download: Download-IconVeranstaltungstechnikXScheinwerfer.jpg
Dateigröße: 456.33 KBytes

Marginalspalte

Kontakt

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Görlitz
    Conrad-Schiedt-Straße 2
    (Zufahrt über Teichstraße)
    02826 Görlitz
  • Telefon:
    03581 468-0
  • Telefax:
    03581 468-17 106

Pressestelle

  • Herr Jahn, Frau Leuschner und Herr Marko
  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Görlitz
    Pressestelle
    Conrad-Schiedt-Straße 2 (Für Ihr Navi: Zufahrt über Teichstraße)
    02826 Görlitz
  • Funktion:
    Pressesprecher
  • Telefon:
    +49 3581 468-2030
  • Telefax:
    +49 3581 468 2006
  • E-Mail
  • Hinweise zum Mail-Versand

Leiter

PP Manfred Weißbach

Polizeipräsident
Manfred Weißbach

Betreuungsbereich

Der Betreuungsbereich der Polizeidirektion umfasst die Landkreise

  • Görlitz und
  • Bautzen