1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Pkw contra Straßenbahn - Zeugenaufruf u.a. Meldungen

Medieninformation: 347/2019
Verantwortlich: Thomas Geithner
Stand: 19.06.2019, 10:00 Uhr

Landeshauptstadt Dresden

Pkw contra Straßenbahn - Zeugenaufruf

Zeit:     18.06.2019, 18.10 Uhr
Ort:      Dresden-Altstadt

Gestern Abend kam es auf dem Dr.-Külz-Ring zu einem Verkehrsunfall zwischen einem VW Golf (Fahrerin 49) und einer Straßenbahn (Fahrer 57).

Bisherigen Ermittlungen zufolge war die 49-Jährige mit ihrem Wagen auf dem Dr.-Külz-Ring unterwegs und wollte die Gleise überqueren. Dabei stieß sie mit der Straßenbahn zusammen, die vom Hauptbahnhof kam. Durch den Aufprall wurde der Golf gegen eine Ampel geschleudert.

Die Autofahrerin erlitt leichte Verletzungen. Der entstandene Sachschaden summiert sich auf rund 12.000 Euro.

Die Polizei fragt: Wer hat den Unfall beobachtet? Wer kann Angaben zur Fahrweise der Beteiligten machen? Hinweise nimmt die Polizeidirektion Dresden unter der Rufnummer (0351) 483 22 33 entgegen. (ml)

Kabeldiebe

Zeit:     17.06.2019, 16.10 Uhr bis 18.06.2019, 07.30 Uhr
Ort:      Dresden-Striesen

Unbekannte haben von einer Baustelle an der Dornblüthstraße etwa 15 Meter Kupferkabel gestohlen. Der Wert des Buntmetalls beträgt etwa 500 Euro. (ml)

Navigationsgerät gestohlen

Zeit:     17.06.2019, 18.00 Uhr bis 18.06.2019, 06.45 Uhr
Ort:      Dresden-Friedrichstadt

In der Nacht zum Dienstag zerschlugen Unbekannte die Seitenscheibe eines Kia auf der Berliner Straße. In der Folge stahlen sie ein mobiles Navigationsgerät aus dem Wagen. Der entstandene Schaden summiert sich auf rund 550 Euro. (ml)

Landkreis Meißen

Unfall in Riesa

Zeit:     18.06.2019, 07.15 Uhr
Ort:      Riesa

Die Fahrerin (59) eines Nissan Micra wollte von einem Firmengelände auf die Friedrich-List-Straße abbiegen. Um einem Müllfahrzeug Platz zu verschaffen, setzte sie ein Stück zurück und stieß dabei gegen den bereits hinter ihr wartenden Mercedes eines 39-Jährigen. Es entsteht Sachschaden in Höhe von 1.000 Euro. (mg)

VW-Teile gestohlen

Zeit:     16.06.2019, 15.00 Uhr bis 18.06.2019, 00.30 Uhr
Ort:      Klipphausen, Ullendorf

Unbekannte haben in den vergangenen Tagen mehrere Autoteile von einem VW-Transporter gestohlen. Die Täter fuhren zwei T4 aus einer Halle an der Taubenheimer Straße und demontierten von einem der Autos unter anderem die vorderen Kotflügel, die Motorhaube und die rechte Schiebetür. Der Schaden wurde auf rund 1.500 Euro beziffert. (sg)


Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge

Münzsammlung gestohlen

Zeit:     18.06.2019, 06.30 Uhr bis 18.00 Uhr
Ort:      Heidenau

Gestern drangen Unbekannte über ein angekipptes Fenster in eine Erdgeschosswohnung an der Emil-Schemmel-Straße ein. In der Folge durchsuchten sie die Räume und öffneten gewaltsam einen Tresorwürfel. Aus diesem stahlen sie eine Münzsammlung im Wert von mehreren tausend Euro. (ml)

Unfallfahrer flüchtig

Zeit:     18.06.2019, 12.35 Uhr
Ort:      Altenberg

Am Dienstagmittag stieß auf dem Parkplatz des Rathauses am Platz des Bergmanns ein roter VW gegen einen geparkten Opel Corsa. Anschließend verlies der VW-Fahrer unerlaubt den Unfallort. Verletzt wurde niemand. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 800 Euro am Opel.

Die Polizei fragt: Wer kann Hinweise zum Unfall und zu dem flüchtigen VW geben? Zeugenhinweise nimmt die Dresdner Polizei unter (0351) 483 22 33 entgegen. (mg)


Marginalspalte

Zeugentelefon

  • Öffnungs- oder Sprechzeiten:
    Das Zeugentelefon ist rund um die Uhr erreichbar.
  • Telefon:
    +49 351 483-2233

Ansprechpartner

Thomas Geithner (tg)
Marko Laske (ml)
Ilka Rosenkranz (ir)
Stefan Grohme (sg)
Lukas Reumund (lr)
Martin Gebhardt (mg)

 

Pressestelle

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Dresden
    Pressestelle
    Schießgasse 7
    01067 Dresden
  • Telefon:
    +49 351 483-2400
  • Telefax:
    +49 351 451083-2281