1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Einbruch in Sporthalle u.a. Meldungen

Medieninformation: 354/2019
Verantwortlich: Thomas Geithner
Stand: 20.06.2019, 14:00 Uhr

Landeshauptstadt Dresden

Einbruch in Sporthalle


Zeit:     18.06.2019, 16.00 Uhr bis 19.06.2019, 06.30 Uhr
Ort:      Dresden-Striesen

Unbekannte sind in der Nacht zum Mittwoch in den Rohbau einer Sporthalle an der Dornblüthstraße eingedrungen. Die Täter hebelten eine Bautür im Keller des Gebäudes auf und stahlen Baumaterialen im Wert von rund 300 Euro. Sachschaden entstand augenscheinlich nicht. (sg)

Kleintransporter aufgebrochen

Zeit:     18.06.2019 bis 19.06.2019, 09.30 Uhr
Ort:      Dresden-Prohlis

Unbekannte sind in der Nacht zum Mittwoch in einen Mercedes Sprinter an der Straße Torweg eingebrochen. Die Täter entfernten eine Seitenscheibe und durchsuchten den Wagen. Ob etwas gestohlen wurde, ist bislang nicht bekannt. Angaben zur Höhe des Sachschadens liegen ebenfalls noch nicht vor. (sg)


Landkreis Meißen

Opel aufgebrochen

Zeit:     18.06.2019, 22.15 Uhr bis 19.06.2019, 13.00 Uhr
Ort:      Meißen

In der Nacht zum Mittwoch sind Unbekannte in einen Opel Astra an der Fährmannstraße eingebrochen. Die Täter zerstörten eine Fensterscheibe und stahlen eine Geldbörse mit Inhalt im Wert von rund 150 Euro. Der Sachschaden beläuft sich auf rund 250 Euro. (sg)

Zusammenstoß mit alkoholisierter Radfahrerin

Zeit:     19.06.2019, 16.25 Uhr
Ort:      Lommatzsch

Eine Radfahrerin (33) fuhr auf dem Fußweg der Königstraße. Als sie auf die Straße wechseln wollte, konnte der Fahrer (53) eines vorbeifahrenden Kleintransporters Ford nicht mehr rechtzeitig ausweichen. Es kam zum Zusammenstoß. Bei dem Unfall wurde niemand verletzt. Der Sachschaden beträgt ca. 3.000 Euro.

Während der Unfallaufnahme stellten die Beamten des Polizeireviers Riesa bei der
33-Jährigen Alkoholgeruch fest. Ein Test ergab einen Wert von ca. 1,5 Promille. Es wurde eine Blutentnahme durchgeführt.

Die Radfahrerin muss sich wegen Gefährdung des Straßenverkehrs verantworten. (mg)

Unfall auf der BAB 13

Zeit:     20.6.2019, 10:05 Uhr
Ort:      Radeburg, BAB 13

Heute Morgen sind zwei Männer (34, 44) bei einem Unfall auf der BAB 13 verletzt worden.

Der 34-Jährige fuhr mit einem Mercedes Benz Sprinter in Richtung Berlin. Als er auf Höhe der Raststätte Am Finkenberg einen Lkw überholen wollte, übersah er zunächst einen links neben ihm fahrenden Pkw. Um einen Zusammenstoß zu verhindern, wich der 34-Jährige nach rechts aus. Dabei verlor er die Kontrolle über den Mercedes und fuhr gegen zwei Verkehrsschilder und auf die Leitplanke am rechten Fahrbahnrand. Schließlich blieb der Kleintransporter auf der rechten Seite liegen.

Der Fahrer und sein Beifahrer wurden leicht verletzt. Der Sachschaden beträgt ca. 27.000 Euro. (mg)

Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge

Verkehrsunfall – Verursacher flüchtig

Zeit:     18.06.2019, 15.20 Uhr bis 17.00 Uhr
Ort:      Stolpen

Die 38-jährige Fahrerin eines Opel Insignia parkte gegenüber einer Turnhalle auf der Pirnaer Landstraße. Vermutlich beim Ein- oder Ausparken beschädigte ein Unbekannter den Opel Insignia im vorderen Bereich der Beifahrerseite. Der Unfallverursacher verließ anschließend unerlaubt den Unfallort. Der entstandene Sachschaden am Opel wurde auf etwa 400 Euro geschätzt. (mg)

Marginalspalte

Zeugentelefon

  • Öffnungs- oder Sprechzeiten:
    Das Zeugentelefon ist rund um die Uhr erreichbar.
  • Telefon:
    +49 351 483-2233

Ansprechpartner

Thomas Geithner (tg)
Marko Laske (ml)
Ilka Rosenkranz (ir)
Stefan Grohme (sg)
Lukas Reumund (lr)
Martin Gebhardt (mg)

 

Pressestelle

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Dresden
    Pressestelle
    Schießgasse 7
    01067 Dresden
  • Telefon:
    +49 351 483-2400
  • Telefax:
    +49 351 451083-2281