1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Einbruch in Wohnhaus u.a. Meldungen

Medieninformation: 369/2019
Verantwortlich: Thomas Geithner
Stand: 26.06.2019, 10:30 Uhr

Landeshauptstadt Dresden

Einbruch in Wohnhaus


Zeit:     24.06.2019, 22.30 Uhr bis 25.06.2019, 06.15 Uhr
Ort:      Dresden-Plauen

Unbekannte sind in der Nacht zum Dienstag in ein Einfamilienhaus an der Kaitzer Straße eingebrochen. Die Täter verschafften sich Zutritt durch eine Balkontür und durchsuchten das Wohnzimmer. Sie stahlen eine geringe Menge Bargeld aus einem Portmonee. Sachschaden entstand augenscheinlich nicht. (sg)

Motorrad gestohlen

Zeit:     23.06.2019, 16.00 Uhr bis 25.06.2019, 16.30 Uhr
Ort:      Dresden-Äußere Neustadt

Unbekannte stahlen in den vergangenen Tagen ein Motorrad von der Förstereistraße. Die im Jahr 2000 zugelassene Suzuki DRZ 400 S hat einen Wert von ca. 2.600 Euro. (lr)

Einbruch in Rohbau

Zeit:     24.06.2019, 16.30 Uhr bis 25.06.2019, 06.50 Uhr
Ort:      Dresden-Strehlen

Unbekannte sind in der Nacht zum Dienstag in einen Rohbau an der Mockritzer Straße eingebrochen.

Die Täter hebelten die Bautür eines Lagerraums auf und stahlen einen Laptop, ein Tablet sowie ca. 15 Meter Kupferkabel. Angaben zum Wert des Diebesgutes und zur Höhe des Sachschadens liegen noch nicht vor. (sg)


Landkreis Meißen

Fahrräder gestohlen

Zeit:     24.06.2019, 20.30 Uhr bis 25.06.2019, 10.30 Uhr
Ort:      Riesa

Unbekannte sind in zwei Keller eingebrochen und haben zwei Mountainbikes gestohlen.

Die Täter drangen an der Schillerstraße und Bautzener Straße in die Keller zweier Mehrfamilienhäuser ein. Sie stahlen die Räder der Marken Cube und Stevens im Gesamtwert von ca. 2.000 Euro. Der Sachschaden beträgt ca. 100 Euro. (mg)

Handtasche aus Auto gestohlen

Zeit:     25.06.2019, 18.00 Uhr bis 18.30 Uhr
Ort:      Zeithain, OT Böberau-Bobersen

Unbekannte haben die hintere Scheibe eines Hyundai auf der S 88 eingeschlagen und die unter dem Fahrersitz abgelegte Handtasche entwendet. In der Handtasche befanden sich eine Geldbörse und die Fahrzeugpapiere. Das Diebesgut hatte einen Wert von etwa 150 Euro. Der Sachschaden beträgt ca. 500 Euro. (mg)


Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge

Diesel gestohlen

Zeit:     24.06.2019, 18.00 Uhr bis 25.06.2019, 06.30 Uhr
Ort:      Wilsdruff, OT Kesselsdorf

Unbekannte öffneten in der Nacht zum Dienstag, offenbar durch Nachschließen mit einem Werkzeug, den Tankdeckel eines Baggers auf dem Zschoner Ring und zapften rund 90 Liter Dieselkraftstoff ab. Der Diebstahlschaden wurde auf rund 100 Euro geschätzt. (lr)

Autofahrerin schwer verletzt

Zeit:     25.06.2019, 06.20 Uhr
Ort:      Sebnitz

Die 61-jährige Fahrerin eines Nissan war auf der Verbindungsstraße zwischen Mittelndorf und Altendorf unterwegs. Bisherigen Ermittlungen zufolge verlor sie durch ein Insekt im Fahrzeug die Kontrolle über den Nissan, kam von der Fahrbahn ab und überschlug sich. Die Frau wurde bei dem Unfall schwer verletzt. Am Nissan entstand ein Schaden von etwa 5.000 Euro. (mg)

Unfall mit Kirnitzschtalbahn

Zeit:     25.06.2019, gegen 16.15 Uhr
Ort:      Sebnitz

Der Fahrer (62) eines Kippers stieß auf der Kirnitzschtalstraße mit einer Straßenbahn (Fahrer 35) zusammen.

Der Lkw-Fahrer war nach Hinterhermsdorf unterwegs, als ihm die Straßenbahn in Höhe Beuthenfall entgegen kam. Er fuhr auf die Gegenfahrbahn, um der Bahn die Durchfahrt zu gewähren. Dem Kipper-Fahrer kam zeitgleich ein unbekannter, schwarzer Pkw mit hoher Geschwindigkeit entgegen, der nicht bremste. Wegen eines Ausweichmanövers stieß der 62-jährige mit der Bahn zusammen. Verletzt wurde niemand. Es entstand ein Schaden von etwa 200 Euro. Der unbekannte Fahrer des schwarzen Autos verließ unerlaubt die Unfallstelle.

Die Polizei fragt, wer kann Angaben zum Unfall bzw. zum unbekannten Pkw machen? Hinweise nehmen die Polizeidirektion Dresden unter der Rufnummer (0351) 483 22 33 und das Polizeirevier Sebnitz entgegen. (mg)

Marginalspalte

Zeugentelefon

  • Öffnungs- oder Sprechzeiten:
    Das Zeugentelefon ist rund um die Uhr erreichbar.
  • Telefon:
    +49 351 483-2233

Ansprechpartner

Thomas Geithner (tg)
Marko Laske (ml)
Ilka Rosenkranz (ir)
Stefan Grohme (sg)
Lukas Reumund (lr)

 

Pressestelle

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Dresden
    Pressestelle
    Schießgasse 7
    01067 Dresden
  • Telefon:
    +49 351 483-2400
  • Telefax:
    +49 351 451083-2281