1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Angestellte machen Räuber dingfest, u.a. Meldungen

Medieninformation: 370/2019
Verantwortlich: Thomas Geithner
Stand: 26.06.2019, 13:07 Uhr

Landeshauptstadt Dresden

Angestellte machten Räuber dingfest


Zeit:     25.06.2019, gegen 19.20 Uhr
Ort:      Dresden-Laubegast

Gestern Abend haben zwei Angestellten (31, 32) einer Pizzeria an der Österreicher Straße einen Räuber (19) dingfest gemacht. 

Der 19-Jährige hatte zuvor die Pizzeria betreten und die Angestellten umgehend mit einer Schreckschusspistole bedroht. Gleichzeitig forderte er die Herausgabe von Bargeld. Zunächst bekam er auch mehrere hundert Euro. Als er mit seiner Beute den Laden verlassen wollte, griffen die beiden Männer zu und konnten den Räuber überwältigen.

Alarmierte Polizeibeamte nahmen den deutschen Tatverdächtigen vorläufig fest. Der 19-Jährige wird sich wegen räuberischer Erpressung verantworten müssen. (ml)

Bargeld aus Eisladen gestohlen

Zeit:     24.06.2019, 20.00 Uhr bis 25.06.2019, 05.00 Uhr
Ort:      Dresden-Johannstadt

Unbekannte sind in der Nacht zum Dienstag in einen Eisladen am Bönischplatz eingebrochen. Die Täter drückten ein Fenster auf und durchsuchten den Verkaufsraum. Aus einer Schublade stahlen sie ca. 75 Euro. Sachschaden entstand augenscheinlich nicht. (sg)

Einbruch in Firma

Zeit:     24.06.2019, 11.00 Uhr bis 25.06.2019, 07.00 Uhr
Ort:      Dresden-Sporbitz

Unbekannte brachen in der Nacht zum Dienstag in das Lager einer Firma an der Fritz-Schreiter-Straße ein.

Die Täter hebelten eine Brandschutztür auf und durchsuchten die Räumlichkeiten. Sie stahlen Werkzeuge und Baugeräte in bislang unbekanntem Wert. Auch der Sachschaden kann noch nicht beziffert werden. (lr)

Betrugsversuche

Zeit:     25.06.2019, 15.30 Uhr
Ort:      Dresden

Am gestrigen Nachmittag erhielten eine 86-Jährige und ein 80-Jähriger Anrufe von einer unbekannten Frau, die sich als Bekannte beziehungsweise Nichte ausgab.

Beiden wurde eine Geschichte von einem bevorstehenden Immobilienkauf und fehlgeleiteten Geldzahlungen aufgetischt. In deren Folge wollte sich die Anruferin mehrere Tausend Euro als Darlehen von den Senioren erschleichen. Die Angerufenen gingen nicht auf die Forderungen ein und beendeten die Gespräche. (lr)  

Verkehrsunfall – Zeugen gesucht

Zeit:     25.06.2019, 16.25 Uhr
Ort:      Dresden-Trachau

Am Dienstagnachmittag stießen auf der Kreuzung Großenhainer Straße/Autobahnauffahrt Wilder Mann ein Mercedes (Fahrer 50) und ein Suzuki (Fahrer 70) zusammen.

Der Mercedes war in Richtung Boxdorf unterwegs, der Suzuki kam ihm entgegen und wollte nach links in Richtung Autobahn abbiegen. Dabei kam es zum Zusammenstoß.  Der 70-Jährige verletzte sich leicht. Es entstand ein Schaden von rund 20.000 Euro.

Die Polizei ermittelt zur Unfallursache und sucht nach Zeugen die Angaben zum Unfall, insbesondere zur Ampelschaltung machen können. Hinweise nimmt die Polizeidirektion Dresden unter der Nummer (0351) 483 22 33 entgegen. (lr)


Landkreis Meißen

Einbruch in Physiotherapie

Zeit:     25.06.2019 bis 26.06.2019 04.00 Uhr
Ort:      Zeithain

Aus einer Physiotherapie an der Feldstraße wurde vergangene Nacht Technik gestohlen.

Die Diebe kamen in der Nacht und schlugen ein Fenster ein. Sie durchsuchten alle Räume und entwendeten einen Laptop sowie zwei Handys im Gesamtwert von ca. 2.000 Euro. Sie verursachten einen Schaden in Höhe von ca. 1.200 Euro. (mg)

Unfallflucht

Zeit:     25.06.2019, 07.00 Uhr bis 14.00 Uhr
Ort:      Großenhain

Ein unbekannter Autofahrer hat am Dienstag einen geparkten Opel auf der Käthe-Kollwitz-Straße beschädigt. Anschließend verließ er unerlaubt den Unfallort. Am Opel entstand ein Sachschaden von rund 500 Euro. (sg)


Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge

Alkoholfahrer gestoppt

Zeit:     25.06.2019, 19.00 Uhr
Ort:      Bad Gottleuba-Berggießhübel, OT Langenhennersdorf

Gestern Abend stoppten Beamte des Polizeireviers Pirna einen BMW der 3er Reihe auf der Bahraer Straße. Bei der Kontrolle des Fahrers (44) stellte sich heraus, dass er unter Alkoholeinfluss stand. Ein Test ergab einen Wert von ca. 2 Promille. Eine Blutentnahme wurde veranlasst und der Führerschein des Mannes einbehalten. (ml)

13-Jähriger bei Unfall verletzt

Zeit:     25.06.2019, 17.10 Uhr
Ort:      Wilsdruff, OT Kleinopitz

Am Dienstagnachmittag stießen auf der Kreuzung Tharandter Straße/An der Gärtnerei ein Opel und ein Renault zusammen.

Die Fahrerin (29) des Opel Corsa fuhr auf der Straße An der Gärtnerei. An der Kreuzung stieß sie mit dem auf der Tharandter Straße fahrenden Renault Kangoo (Fahrerin 51) zusammen. Die Frauen blieben unverletzt. Ein 13-Jähriger Beifahrer der 51-Jährigen wurde leicht verletzt. Der Sachschaden beträgt rund 1.000 Euro. (lr)


Marginalspalte

Zeugentelefon

  • Öffnungs- oder Sprechzeiten:
    Das Zeugentelefon ist rund um die Uhr erreichbar.
  • Telefon:
    +49 351 483-2233

Ansprechpartner

Thomas Geithner (tg)
Marko Laske (ml)
Ilka Rosenkranz (ir)
Stefan Grohme (sg)
Lukas Reumund (lr)
Martin Gebhardt (mg)

 

Pressestelle

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Dresden
    Pressestelle
    Schießgasse 7
    01067 Dresden
  • Telefon:
    +49 351 483-2400
  • Telefax:
    +49 351 451083-2281