1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Versuchter Betrug u.a. Meldungen

Medieninformation: 409/2019
Verantwortlich: Thomas Geithner
Stand: 09.07.2019, 13:15 Uhr

Landeshauptstadt Dresden

Versuchter Betrug


Zeit:     08.07.2019, 11.30 Uhr
Ort:      Dresden-Übigau

Ein unbekannter Mann rief am Montagmittag eine 97-Jährige an und gab sich als Freund des Urenkels aus. Er bräuchte dringend Geld und wollte vorbeikommen, um mit ihr zur zu Bank fahren. Die Seniorin bemerkte den Betrugsversuch und legte auf. Es entstand kein Schaden. (lr)

E-Bikes gestohlen

Zeit:     07.07.2019, 22.30 Uhr bis 09.07.2019, 08.00 Uhr
Ort:      Dresden-Seevorstadt

In der Nacht zum Montag stahlen Unbekannte zwei E-Bikes von einem Parkplatz an der Zinzendorfstraße. Die Räder der Marke Haibike waren an einer Laterne angeschlossen. Der Gesamtwert wurde mit rund 4.000 Euro angegeben.

In der darauffolgenden Nacht stahlen Unbekannte in unmittelbarer Nähe erneut ein E-Bike der Marke Haibike. Dieses Rad war an einem Fahrradträger eines Wohnmobiles angeschlossen. Der Wert wurde mit ca. 3.000 Euro angegeben. (lr)
 
Alle 28 Sekunden ein „Blitz“

Zeit:     08.07.2019, 16.10 Uhr bis 19.45 Uhr
Ort:      Dresden-BAB 17

Am Montag führte die Dresdner Verkehrspolizei eine Geschwindigkeitskontrolle auf der BAB 17 in Richtung Prag kurz vor dem Dölzschener Tunnel durch. 

In den knapp vier Stunden haben 4092 Fahrzeuge die Messstelle passiert. Die Geschwindigkeit von 80 km/h hielten 480 der Fahrer nicht ein. 343 müssen mit einem Verwarngeld, 137 Fahrer mit einem Bußgeldbescheid rechnen. Der negative Spitzenreiter war mit einer Geschwindigkeit von 145 km/h unterwegs. Er wird neben einem hohen Bußgeld auch mit einem Fahrverbot rechnen müssen. (lr)


Landkreis Meißen

Einbruch in Imbiss

Zeit:     07.07.2019, 16.00 Uhr bis 08.07.2019, 10.00 Uhr
Ort:      Radebeul

In der Nacht zum Montag sind Unbekannte in den Imbiss eines Freibades am Meiereiweg eingebrochen.

Die Täter begaben sich auf das umzäunte Gelände und hebelten ein Fenster des Gebäudes auf. Sie durchsuchten die Räume und stahlen zwei Musikboxen im Wert von rund 300 Euro. Der Sachschaden wurde auf ca. 200 Euro geschätzt. (sg)

Diesellok besprüht

Zeit:     03.07.2019, 17.30 bis 04.07.2019, 17.30 Uhr
Ort:      Niederau

Wie gestern der Polizei bekannt wurde, haben Unbekannte vergangenen Woche eine Diesellok auf einem Betriebsgelände an der Weinböhlaer Straße beschmiert.

Die Täter sprühten Schriftzüge und Tags auf die Lok und einen Wagon. Der Sachschaden beläuft sich auf rund 5.500 Euro. (sg)

Zigarettenautomat aufgebrochen

Zeit:     08.07.2019, 23.30 Uhr
Ort:      Riesa

In der vergangenen Nacht haben mehrere Täter versucht den Zigarettenautomaten auf der Otto-Lilienthal-Straße an der Einmündung Robert-Dißmann-Straße aufzubrechen.

Bereits in der Nacht zuvor hatten Unbekannte versucht an Bargeld und Tabakwaren des Automaten zu gelangen (siehe Medieninformation Nr. 405/19 vom 8. Juli 2019). In beiden Fällen blieben die Täter ohne Beute.

Alarmierte Polizeibeamte stellten in der Nähe des Tatortes drei Männer (24, 27, 32) fest. Ob die drei Deutschen im Zusammenhang mit den beiden Taten stehen, ist Gegenstand der Ermittlungen. (sg)

Einbruch in Computerladen

Zeit:     08.07.2019, 21.45 Uhr bis 22.20 Uhr
Ort:      Riesa

Unbekannte sind am Montagabend in einen Computerladen an der Goethestraße eingebrochen. Die Täter schlugen eine Schaufensterscheibe ein und stahlen einen Laptop im Wert von ca. 700 Euro aus der Auslage. Der Sachschaden beläuft sich auf rund 1.500 Euro. (sg)

Radlader gestohlen

Zeit:     08.07.2019, 16.30 Uhr bis 09.07.2019, 07.00 Uhr
Ort:      Großenhain, OT Weßnitz

Unbekannte stahlen in der Nacht zum Dienstag einen Volvo-Radlader von einer Baustelle an der Straße Am Kirchberg. Der im Jahr 2008 zugelassene Schauffellader hat einen Wert von ca. 30.000 Euro. (lr) 

Verkehrsunfall mit vier Verletzten

Zeit:     09.07.2019, 05.05 Uhr
Ort:      Großenhain, OT Wildenhain

Am frühen Dienstagmorgen stießen auf der B 98 zwischen Abzweig Roda und Wildenhain ein Mercedes und ein Mazda zusammen.

Die Fahrerin (22) des Mazda fuhr in Richtung Wildenhain und wollte nach links abbiegen. Ein Autofahrer hinter ihr erkannte dies und fuhr ebenfalls langsamer. Der nachfolgende Fahrer (48) eines Mercedes überholte beide Autos und stieß dabei mit dem abbiegenden Mazda zusammen. Sowohl die 22-Jährige, als auch der 48-Jährige verletzten sich dabei leicht. Ebenso leicht verletzt wurden der 24-jährige Beifahrer im Mazda und die 45-jährige Beifahrerin im Mercedes.

Der Schaden an den Autos ist noch nicht beziffert. Der Verkehrsunfalldienst hat die Ermittlungen zur Ursache übernommen. (lr)


Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge

Unfall mit Leichtverletzten

Zeit:     08.07.2019, 08.00 Uhr
Ort:      Wilsdruff

Am Montagmorgen stießen auf der Herzogswalder Straße ein Skoda Fabia und ein Lkw Mercedes zusammen.

Der Fahrer (19) des Skoda war in Richtung Grumbach unterwegs. Offenbar wegen eines geplatzten Reifens geriet er in den Gegenverkehr und stieß gegen den entgegenkommenden Mercedes (Fahrer 36). Der 19-Jährige verletzte sich leicht. Es entstand ein Schaden von rund 8.000 Euro. (lr)

 


Marginalspalte

Zeugentelefon

  • Öffnungs- oder Sprechzeiten:
    Das Zeugentelefon ist rund um die Uhr erreichbar.
  • Telefon:
    +49 351 483-2233

Ansprechpartner

Thomas Geithner (tg)
Marko Laske (ml)
Stefan Grohme (sg)
Lukas Reumund (lr)
Philipp Albrecht (pa)

 

Stabsstelle Kommunikation

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Dresden
    Stabsstelle Kommunikation
    Schießgasse 7
    01067 Dresden
  • Telefon:
    +49 351 483-2400
  • Telefax:
    +49 351 451083-2281