1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Feier sorgte für Polizeieinsatz

Medieninformation: 343/2019
Verantwortlich: Martin Hänel
Stand: 13.07.2019, 11:15 Uhr

Chemnitz

Einbrüche in Kfz

Zeit:     11.07.2019, 16.00 Uhr bis 12.07.2019, 09.30 Uhr
Ort:      OT Gablenz

(2572) Unbekannte schlugen bei einem im Bereich der Ernst-Enge-Straße/Arthur-Strobel-Straße abgestellten Kleintransporter Citroen eine Seitenscheibe ein und entwendeten aus dem Fahrzeug ein mobiles Navigationsgerät im Wert von rund 350 Euro. Am Transporter entstand ein Schaden in Höhe von etwa 250 Euro. Auch bei einem auf der Liddy-Ebersberger-Straße geparkten Pkw Skoda wurde eine Seitenscheibe eingeschlagen. Entwendet wurde hier nach bisherigen Erkenntnissen nichts. Der Schaden am Auto wurde auf 500 Euro beziffert. Auf der Reineckerstraße wurde bei einem Kleinbus VW versucht über das Fenster der Schiebetür in das Fahrzeug einzudringen. Dies gelang nicht, jedoch entstand ein Sachschaden in Höhe von 500 Euro.

Verfassungsfeindliches Symbol in Autolack geritzt

Zeit::    12.07.2019, 13.00 Uhr bis 12.07.2019, 15.00 Uhr
Ort:      OT Sonnenberg

(2573) Ein unbekannter Täter ritzte mit einem scharfen Gegenstand ein etwa 7 cm mal 5 cm großes Hakenkreuz in den Lack der Kofferraumklappe eines auf der Körnerstraße geparkten Pkw VW. Der dadurch am Fahrzeug verursachte Sachschaden wurde auf 100 Euro geschätzt.

Feier sorgte für Polizeieinsatz

Zeit:     12.07.2019, 19.30 Uhr
Ort:      OT Zentrum

(2574) Eine Feierlichkeit sorgte am Freitagabend für einen Polizeieinsatz auf der Dresdner Straße. Nach bisherigem Ermittlungsstand hatte dort ein 18-jähriger Teilnehmer der Feier aus einer Gruppe Feiernder heraus mit einer Schreckschusswaffe mehrfach im Freien vor dem Veranstaltungobjekt in die Luft geschossen. Verletzt wurde niemand. Die Feier wurde beendet, die Polizei ermittelt nun wegen einem Verstoß gegen das Waffengesetz.

Brand in Wohn- und Geschäftshaus

Zeit:     12.07.2019, gegen 19.30 Uhr
Ort:      OT Zentrum

(2575) Feuerwehr und Polizei kamen auf der Weberstraße zum Einsatz. Aus noch unbekannter Ursache war hier in für Partys und Events zu mietenden Räumlichkeiten im Küchenbereich ein Feuer ausgebrochen. Die anwesenden Personen bemerkten den Brand rechtzeitig und konnten das Objekt verlassen. Personen wurden nicht verletzt. Angaben zur Höhe des entstandenen Schadens lagen noch nicht vor. Brandursachenermittler der Kriminalpolizei ermitteln nun zur Brandursache.

Landkreis Mittelsachsen

Holzkreuze im Park

Zeit:     13.07.2019, 05.00 Uhr
Ort:      Döbeln

(2576) Polizeibeamte stellten am frühen Samstagmorgen in einem Park am Wettinplatz Kerzen und insgesamt 15 Holzkreuze fest. Die Kreuze waren mit Sprüchen versehen, welche sich kritisch mit der gegenwärtige Migrationspolitik auseinandersetzen. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen und prüft nun, ob einzelne Sprüche Straftatbestände verwirklichen.

Erzgebirgskreis

Ein leicht Verletzter und hoher Sachschaden


Zeit:     12.07.2019, 11.15 Uhr
Ort:      Pockau-Lengefeld, OT Lengefeld

(2577) Am Freitag bog ein Pkw Ford (Fahrer: 41) von der Augustusburger Straße nach links in die Straße Am Leuchtenbau ab. Dabei übersah der 41-Jährige einen entgegenkommenden Pkw Mazda (Fahrer: 58). Um einen Frontalzusammenstoß zu vermeiden, wich der Mazda-Fahrer aus. In der Folge kollidierte er mit der vorderen linken Ecke vom Pkw Ford, danach mit einem Verkehrszeichen und prallte anschließend gegen einen parkenden Pkw Renault. Dieser Renault wurde auf Grund dessen gegen eine Hauswand geschoben. Der 58-Jährige verletzte sich dabei leicht. Der Sachschaden beläuft auf circa 23.300 Euro. (Ba)

Kollision mit Gegenverkehr

Zeit:     12.07.2019, 11.05 Uhr
Ort:      Aue-Bad Schlema

(2578) Eine 66-Jährige befuhr am Freitag mit ihrem Pkw Audi die Staatstraße 222 aus Aue kommend in Richtung Bernsbach. Circa 400 Meter nach dem Ortsausgang Aue kam die 66-Jährige nach links von ihrem Fahrstreifen ab und kollidierte mit einem entgegenkommenden Pkw Mazda (Fahrer: 82). Der 82-Jährige wurde schwer - und die 66-Jährige leicht verletzt. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von geschätzten 10.000 Euro. (Ba)

Landkreis Leipzig

Zwei leicht Verletzte

Zeit:     12.07.2019, 17.10 Uhr
Ort:      Geithain, Bundesautobahn 72, Richtungsfahrbahn Leipzig

(2579) Am Freitagabend kam es bei Starkregen mit eingeschränkten Sichtverhältnissen zu einem Verkehrsunfall mit zwei leicht verletzten Personen auf der Bundesautobahn 72, Autobahnkilometer 134,9, Fahrtrichtung Leipzig. Zwei Fahrzeuge mussten auf Grund von einem vorangegangen Unfall auf den rechten Fahrstreifen wechseln. Der schon im rechten Fahrstreifen befindliche Pkw Renault (Fahrer: 25) erkannte dies zu spät und kollidierte in der Folge mit der rechten Schutzplanke. Der Fahrer vom Pkw Renault und seine 25-jährige Insassin verletzten sich dabei leicht. Der entstandene Sachschaden wurde auf 2 200 Euro geschätzt. (Ba)


Marginalspalte

Kontakt

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Chemnitz
    Hartmannstraße 24
    09113 Chemnitz Behindertenparkplätze: Hartmannstraße / Promenadenstraße
  • Telefon:
    +49 371 387-0
  • Telefax:
    +49 371 387-106

Pressestelle

  • Jana Ulbricht
  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Chemnitz
    Pressestelle
    Hartmannstr. 24
    09113 Chemnitz
  • Funktion:
    Pressesprecherin
  • Telefon:
    +49 371 387-2020
  • E-Mail
  • Hinweise zum Mail-Versand