1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Zwickau, Landfriedensbruch in Verbindung mit gefährlicher Körperverletzung

Medieninformation: 415/2019
Verantwortlich: Wolfgang Hall
Stand: 14.07.2019, 13:14 Uhr

Vogtlandkreis

Verkehrsunfall unter Alkoholeinwirkung

Pöhl – (wh) Ein 23-Jähriger fuhr in der Nacht zum Sonntag mit seinem Pkw Opel auf der S297 aus dem Ortsteil Neudörfel in Richtung Limbach. Auf Höhe der Dreckschänke kam er von der Fahrbahn ab und fuhr in den Straßengraben. Am Pkw entstand Sachschaden in Höhe von 5.000 Euro. Beim Fahrer wurde Alkoholgeruch festgestellt. Der Alkoholtest ergab 1,02 Promille. Zur Beweissicherung wurde eine Blutprobe entnommen und der Führerschein gelangte in amtliche Verwahrung.


Versuchter Enkeltrick

Reichenbach – (wh) Die Übergabe von 20.000 Euro konnte noch gerade so verhindert werden. Eine unbekannte Frau hatte sich bei einer 90-Jährigen aus dem Stadtteil Friesen als deren Urenkelin ausgegeben und einen Betrag von 40.000 Euro verlangt. Die gutgläubige Seniorin war bereit, einen Teilbetrag von 20.000 Euro an einem verabredeten Ort zu hinterlegen. Andere Familienangehörige konnten sie stoppen und es kam zu keiner Geldübergabe. Einen weiteren Versuch gab es im selben Stadtteil. Hier gab eine 87-Jährige an, lediglich einen Betrag von 50 Euro geben zu können. An diesem Geldbetrag hatten die Betrüger kein Interesse und beendeten selber den Betrugsversuch. Beide Betrugsversuche fanden am Samstag statt.

 


Landkreis Zwickau

Landfriedensbruch in Verbindung mit Gefährlicher Körperverletzung

Zwickau – (wh) In der Nacht zum Sonntag versuchte eine Gruppe von 14 Personen in eine Diskothek in der Talstraße zu gelangen. Vom Sicherheitsdienst wurden sie abgewiesen und sie machten zunächst lautstark darauf aufmerksam, dass sie damit nicht einverstanden waren. Kurze Zeit später wurde der Sicherheitsdienst aus der Gruppe heraus mit einer Glasflasche angegriffen und auf den Kopf geschlagen. Der 37-Jährige erlitt dadurch mehrere Verletzungen. Ein 21-jähriger Besucher wurde mit einer Holzlatte auf den Kopf geschlagen. Auch er erlitt mehrere Verletzungen. Beide Personen mussten ambulant behandelt werden. Als Tatverdächtige konnten drei Personen festgestellt werden. Die aus Guinea und Somalia stammenden Männer sind 18 und 19 Jahre alt. Bei der Durchsuchung wurden bei einem der Tatverdächtigen illegale Betäubungsmittel festgestellt. Die Polizei ermittelt wegen Landfriedensbruch und wegen illegalem Drogenbesitz.


Diebstahl eines Motorrades

Oberlungwitz – (wh) In der Nacht zum Sonntag wurde nach 1 Uhr in ein Motorradgeschäft eingebrochen. Zwei unbekannte Täter entwendeten aus dem Ausstellungsraum ein Krad der Marke Ducati und verluden es in einen grauen Kleintransporter. Sie flüchteten in Richtung Autobahn A4. Die Besitzer des Geschäftes hatten aufgrund des Einbruchs Geräusche gehört, konnten die Diebe jedoch nicht aufhalten. Bei dem Motorrad handelt es sich um ein Neufahrzeug in streng limitierter Ausführung. Die Farbe des Krads ist rot/weiß. Der Wert wurde mit 80.000 Euro beziffert. Hinweise zum Einbruch nimmt die Kriminalpolizei Zwickau entgegen.


Marginalspalte

Kontakt


Pressestelle

  • Oliver Wurdak
  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Zwickau
    Pressestelle
    Lessingstraße 17
    D-08058 Zwickau
  • Funktion:
    Pressesprecher
  • Telefon:
    +49 375 428-4006
  • Telefax:
    +49 375 428-2281
  • E-Mail
  • Hinweise zum Mail-Versand

Leiter

Polizeipräsident Conny Stiehl

Polizeipräsident
Conny Stiehl

Betreuungsbereich

Der Betreuungsbereich der Polizeidirektion umfasst die Landkreise

  • Zwickau
  • Vogtlandkreis.