1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Handy geraubt u.a. Meldungen

Medieninformation: 422/2019
Verantwortlich: Thomas Geithner
Stand: 15.07.2019, 14:18 Uhr

Landeshauptstadt Dresden

Handy geraubt


Zeit:     14.07.2019, 01.00 Uhr
Ort:      Dresden-Äußere Neustadt

In der Nacht zum Sonntag ist ein Iraker (25) auf der Alaunstraße von Unbekannten beraubt worden.

Der 25-Jährige wurde unvermittelt von mehreren Unbekannten attackiert. Die Täter schlugen auf den Mann ein und bedrohten ihn mit einem Messer. Letztlich raubten sie ihm das Handy sowie rund 70 Euro. (lr)

Auseinandersetzung

Zeit:     14.07.2019, 05.20 Uhr
Ort:      Dresden-Äußere Neustadt

Am Sonntagmorgen ist ein Syrer (24) vor einem Kulturzentrum an der Alaunstraße unvermittelt von einem Tunesier (23) attackiert worden.

Der 23-Jährige trat zunächst auf den 24-Jährigen ein und versuchte, ihn wenig später mit einem Messer zu verletzen. Alarmierte Polizeibeamte nahmen den Tatverdächtigen vorläufig fest. Der Mann stand unter Alkoholeinfluss.
Der 24-Jährige erlitt leichte Verletzungen.

Die Dresdner Staatsanwaltschaft und die Kriminalpolizei haben die Ermittlungen aufgenommen. Dabei werden der genaue Tatablauf sowie die Motivlage zu klären sein. (ml)

Polizeieinsatz

Zeit:     12.07.2019, 17.00 Uhr bis 13.07.2019, 00.00 Uhr
Ort:      Dresden-Gorbitz

Am Freitag führte das Polizeirevier Dresden-West gemeinsam mit Kräften der sächsischen Bereitschaftspolizei einen Einsatz zur Bekämpfung der Straßenkriminalität im Bereich Dresden-Gorbitz durch. Dabei kontrollierten sie 63 Personen. Drei Männer, zwei Deutsche (19/39) sowie ein Afghane (22), werden sich wegen Verstößen gegen das Betäubungsmittelgesetz verantworten müssen.

An dem Einsatz waren 29 Beamte beteiligt. Die Maßnahmen werden fortgesetzt. (ir)

Vermisste Jugendliche wieder da

Die seit Anfang Juli vermisste 14-jährige Leonie V. aus Dresden-Südvorstadt
ist wieder da (siehe Medieninfo 406/2019 der PD Dresden vom 08.07.2019).
Das Mädchen kehrte am vergangenen Wochenende selbständig zurück. Ein Straftatverdacht liegt nicht vor. Die Öffentlichkeitsfahndung ist damit erledigt. (ir)


Landkreis Meißen

Einbruch in ehemalige Bäckerei

Zeit:     13.07.2019, 12.30 Uhr bis 20.15 Uhr
Ort:      Radebeul

Am Samstag sind Unbekannte in eine ehemalige Bäckerei an der Nizzastraße eingedrungen. Die Täter hebelten ein Fenster auf, durchsuchten die Räumlichkeiten und stahlen aus einem Schreibtisch ca. 150 Euro Bargeld. Der Schaden am Fenster blieb unbeziffert. (mg).

Zeugen nach Verkehrsunfall gesucht

Zeit:     12.07.2019, 07.50 Uhr
Ort:      Weinböhla

Am Freitagmorgen kam es auf der Dresdner Straße in Höhe des Netto-Einkaufsmarktes zu einem gefährlichen Überholmanöver.

Die Fahrerin (58) eines Peugeot 108 wollte ein Müllauto überholen. Gleichzeitig überholte ein dunkler Dacia Logan (Fahrer 47). Während dieses Fahrmanövers wurde die Felge des Dacia beschädigt. Der Sachschaden wurde auf ca. 200 Euro geschätzt.

Wer hat den Unfall beobachtet und kann Angaben zum Unfallhergang sowie zur Fahrweise der Beteiligten machen? Hinweise bitte an das Polizeirevier Meißen oder die Dresdner Polizei unter (0351) 483 22 33 (mg)


Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge

Streit eskalierte

Zeit:     13.07.2019, 22.00 Uhr
Ort:      Pirna

Am Samstagabend kam es in einer Wohnung an der Gartenstraße zu einer Auseinandersetzung zwischen zwei Slowaken (17/20). Diese verlagerte sich später zu einer Wohnung an der Maxim-Gorki-Straße.

Der 17-Jährige geriet mit seinem drei Jahre älteren Landsmann aus bislang unbekannter Ursache in Streit und bedrohte ihn mit einem Messer. Der 20-Jährige verließ daraufhin die Wohnung. Kurze Zeit später folgte ihm der Jugendliche und suchte erneut die Konfrontation. Als seine Begleiterin (17) schlichten wollte, kam es zu einer Rangelei mit dem 17-Jährigen. Das Mädchen wurde dabei leicht verletzt.

Der Jugendliche wird sich nun wegen Bedrohung und Körperverletzung verantworten müssen. (ir)

Gegen Mast geprallt

Zeit:     14.07.2019, 17.45 Uhr
Ort:      Pirna

Am Sonntag war der Fahrer (60) eines Ford samt Pferdetransportanhänger auf der Königsteiner Straße unterwegs. In Höhe der Einsteinstraße kam der Wagen aus bislang unbekannter Ursache von der Fahrbahn ab und stieß gegen eine Ampel sowie einen Lichtmast. Dabei entstanden insgesamt ca. 20.000 Euro Schaden. Verletzt wurde niemand. (ir)

Reifen gestohlen

Zeit:     13.07.2019, 22.15 Uhr bis 09.55
Ort:      Wilsdruff, Bundesautobahn 4

Unbekannte haben in der Nacht zu Samstag am Rasthof Dresdner Tor von einem LKW Ladung gestohlen. Die Täter entwendeten ca. 50 Reifen der Marke Vredestein im Wert von ca. 5.000 Euro. (mg)

Verkehrsunfall

Zeit:     14.07.2019, 08.20 Uhr
Ort:      Sebnitz, OT Hertigswalde

Am Sonntagmorgen fuhr auf der Straße Hertigswalde ein Skoda einem Mercedes auf.

Beide Autos fuhren hintereinander in Richtung Sebnitz. Offensichtlich wegen eines technischen Defektes kam der Mercedes plötzlich zum Stehen. Der 43-Jährige Fahrer des Skoda erkannte dies zu spät und fuhr auf. Er erlitt leichte Verletzungen. Die Fahrerin (51) des Mercedes blieb unverletzt. An den Autos entstand ein Schaden von rund 5.000 Euro. (lr)

Marginalspalte

Zeugentelefon

  • Öffnungs- oder Sprechzeiten:
    Das Zeugentelefon ist rund um die Uhr erreichbar.
  • Telefon:
    +49 351 483-2233

Ansprechpartner

Thomas Geithner (tg)
Marko Laske (ml)
Stefan Grohme (sg)
Lukas Reumund (lr)
Philipp Albrecht (pa)

 

Stabsstelle Kommunikation

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Dresden
    Stabsstelle Kommunikation
    Schießgasse 7
    01067 Dresden
  • Telefon:
    +49 351 483-2400
  • Telefax:
    +49 351 451083-2281