1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Brand eines Pferdestalles

Verantwortlich: Thomas Herrmann (th)
Stand: 22.07.2019, 05:40 Uhr

Brand eines Pferdestalles

 

Kamenz OT Brauna, Liebenauer Straße

21.07.2019, 23:30 Uhr

 

In den späten Abendstunden eilten Einsatzkräfte von Feuerwehr, Rettungsdienst und Polizei zum Brand eines Pferdestalles auf einem Dreiseitenhof in Brauna.

 

Hier kam es aus bisher ungeklärter Ursache zum Ausbruch eines Brandes im Pferdestall. Das Feuer entwickelte sich schnell zu einem Vollbrand. Eingesetzte Kameraden der Feuerwehr konnten fünf Pferde lebend aus dem Stall retten. Ein Pferd verbrannte in den Flammen.

 

Die Feuerwehr setzte einen Radlader ein, um das im Stall lagernde Stroh bzw. Heu herauszufahren, dort breitzuziehen und restlos abzulöschen.

 

Ein Übergreifen der Flammen auf einen weiteren Stall und das Wohnhaus konnte durch die Feuerwehr verhindert werden. Insgesamt setzte die Rettungsleitstelle sieben Wehren der umliegenden Gemeinden mit 17 Fahrzeugen und 71 Kameraden zur Brandbekämpfung ein.

 

Der Sachschaden wird auf mindestens 200.000 Euro geschätzt.

 

Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen vor Ort übernommen. Ein Brandursachenermittler wird sich im Verlauf des Tages mit dem Brandgeschehen vertraut machen.


Marginalspalte

Kontakt

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Görlitz
    Conrad-Schiedt-Straße 2
    (Zufahrt über Teichstraße)
    02826 Görlitz
  • Telefon:
    03581 468-0
  • Telefax:
    03581 468-17 106

Pressestelle

  • Herr Jahn, Frau Leuschner und Herr Marko
  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Görlitz
    Pressestelle
    Conrad-Schiedt-Straße 2 (Für Ihr Navi: Zufahrt über Teichstraße)
    02826 Görlitz
  • Funktion:
    Pressesprecher
  • Telefon:
    +49 3581 468-2030
  • Telefax:
    +49 3581 468 2006
  • E-Mail
  • Hinweise zum Mail-Versand

Leiter

PP Manfred Weißbach

Polizeipräsident
Manfred Weißbach

Betreuungsbereich

Der Betreuungsbereich der Polizeidirektion umfasst die Landkreise

  • Görlitz und
  • Bautzen