1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Mann schwerstverletzt in Wohnung gefunden

Verantwortlich: André Schäfer (as)
Stand: 26.07.2019, 20:00 Uhr

Mann schwerstverletzt in Wohnung gefunden

 

Niesky, Muskauer Straße

26.07.2019, gegen 17:30 Uhr polizeibekannt

 

Am späten Freitagnachmittag erhielt die Görlitzer Polizei den Hinweis, dass in einer Wohnung an der Muskauer Straße in Niesky ein schwerverletzter Mann liegen soll. Die sofort eingesetzten Beamten und die zur Öffnung der Wohnungstür angeforderten Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr fanden dann auch tatsächlich eine schwerstverletzte männliche Person vor. Der 18-Jährige lebte, war jedoch nicht ansprechbar und wurde durch herbeigeeilte Rettungskräfte in ein Krankenhaus gebracht.

 

Wie der Mann zu den Verletzungen kam und was sich in der Wohnung zugetragen hat, lässt sich gegenwärtig noch nicht sagen. Die Kriminalpolizeiinspektion der Polizeidirektion Görlitz hat die Ermittlungen aufgenommen. Aufgrund der bisher bekannten Gesamtumstände ist auch ein Gewaltdelikt nicht auszuschließen. Zu Einzelheiten, insbesondere auch zur Art und Schwere der Verletzungen können zum jetzigen Zeitpunkt keine Aussagen getroffen werden, um die laufenden Ermittlungen nicht zu gefährden.

 

Gegenwärtig sind noch Ermittler und Kriminaltechniker am Ereignisort mit der Suche und Sicherung von Spuren befasst. Ein Teil der Muskauer Straße wurde zu diesem Zweck zeitweise gesperrt.  (as)


Marginalspalte

Kontakt

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Görlitz
    Conrad-Schiedt-Straße 2
    (Zufahrt über Teichstraße)
    02826 Görlitz
  • Telefon:
    03581 468-0
  • Telefax:
    03581 468-17 106

Pressestelle

  • Herr Jahn, Frau Leuschner und Herr Marko
  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Görlitz
    Pressestelle
    Conrad-Schiedt-Straße 2 (Für Ihr Navi: Zufahrt über Teichstraße)
    02826 Görlitz
  • Funktion:
    Pressesprecher
  • Telefon:
    +49 3581 468-2030
  • Telefax:
    +49 3581 468 2006
  • E-Mail
  • Hinweise zum Mail-Versand

Leiter

PP Manfred Weißbach

Polizeipräsident
Manfred Weißbach

Betreuungsbereich

Der Betreuungsbereich der Polizeidirektion umfasst die Landkreise

  • Görlitz und
  • Bautzen