1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Gestohlenes Fahrrad sichergestellt u.a. Meldungen

Medieninformation: 463/2019
Verantwortlich: Thomas Geithner
Stand: 31.07.2019, 13:44 Uhr

Landeshauptstadt Dresden

Hitlergruß gezeigt


Zeit:     30.07.2019, 14.25 Uhr
Ort:      Dresden-Albertstadt

Am Dienstagnachmittag stellten Polizeibeamte einen Mann (59), der zuvor an der Provianthofstraße einen Hitlergruß gezeigt hatte. Er stand mit rund 1,3 Promille unter Einwirkung von Alkohol. Der Deutsche muss sich nun wegen Verwendens von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen verantworten. (lr)

Gestohlenes Fahrrad sichergestellt

Zeit:     30.07.2019, 20.00 Uhr
Ort:      Dresden-Leipziger Vorstadt

Am Dienstagabend fiel Polizeibeamten am Alexander-Puschkinplatz ein Mann (32) auf, der an einem Fahrrad herumschraubte. Bei der anschließenden Kontrolle stellten die Beamten fest, dass das Fahrrad gestohlen worden war.

Die Polizisten stellten das Fahrrad sicher. Weiterhin durchsuchten die Beamten eine angrenzende Halle, die von dem 32-jährigen Deutschen genutzt wurde. Dabei fanden sie zwei weitere Fahrradrahmen sowie Fahrradteile. Ob diese ebenfalls gestohlen wurden, ist Gegenstand weiterer Ermittlungen. (lr)

Wohnungseinbruch

Zeit:     30.07.2019, 23.00 Uhr festgestellt
Ort:      Dresden-Seevorstadt

Unbekannte sind in eine Wohnung an der St. Petersburger Straße eingebrochen. Die Täter hebelten die Zugangstür auf und stahlen ein Fernsehgerät sowie eine Spielkonsole aus den Räumen. Abschließende Schadensangaben liegen derzeit nicht vor. (ml)


Landkreis Meißen

Autos beschmiert

Zeit:     30.07.2019, 22.00 Uhr bis 31.07.2019, 05.30 Uhr
Ort:      Meißen

Unbekannte haben in der Nacht zum Mittwoch zwei Autos auf der Ehrlichtstraße beschmiert. Die Täter besprühten einen Lkw Iveco und einen Ford Fiesta mit grüner Farbe. Der Schaden wird mit rund 500 Euro angegeben. (lr)


Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge

Einbruch in Friedhofsverwaltung

Zeit:     29.07.2019, 17.00 Uhr bis 30.07.2019, 06.35 Uhr
Ort:      Heidenau

In der Nacht zum Dienstag sind Unbekannte in eine Gebäude der Friedhofsverwaltung an der Beethovenstraße eingebrochen.

Die Täter hebelten eine Fenster auf und durchsuchten die Räume. Sie stahlen ca. 400 Euro Bargeld. Der Sachschaden beläuft sich auf rund 3.600 Euro. (sg)

Einbruchsversuch in Firma

Zeit:     31.07.2019, 03.00 Uhr polizeibekannt
Ort:      Klingenberg, OT Pretzschendorf

Unbekannte haben in der Nacht zum Mittwoch die Tür einer Firma an der Dresdner Straße aufgehebelt. Aus den Räumen wurde nichts entwendet. Der Sachschaden beträgt rund 500 Euro. (lr)

Wildunfall

Zeit:     31.07.2019, 01.40 Uhr
Ort:      Stolpen

In der vergangenen Nacht ist ein Honda Accord (Fahrer 23) auf der S 164 mit einem Reh zusammengestoßen.

Der 23-Jährige war aus Richtung Helmsdorf in Richtung Stolpen unterwegs. Als das Reh hinter einer Bergkuppe die Straße querte, konnte der Fahrer nicht mehr rechtzeitig bremsen und es kam zum Zusammenstoß. Es entstand ein Sachschaden von rund 2.000 Euro. Das Reh flüchtete. (sg)

Marginalspalte

Zeugentelefon

  • Öffnungs- oder Sprechzeiten:
    Das Zeugentelefon ist rund um die Uhr erreichbar.
  • Telefon:
    +49 351 483-2233

Ansprechpartner

Thomas Geithner (tg)
Marko Laske (ml)
Stefan Grohme (sg)
Lukas Reumund (lr)
Philipp Albrecht (pa)

 

Stabsstelle Kommunikation

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Dresden
    Stabsstelle Kommunikation
    Schießgasse 7
    01067 Dresden
  • Telefon:
    +49 351 483-2400
  • Telefax:
    +49 351 451083-2281