1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Nach Diebstahl zwei Täter gestellt

Verantwortlich: Michael Schuller (ms)
Stand: 18.08.2019, 12:45 Uhr

Nach Diebstahl zwei Täter gestellt

 

Görlitz (Hagenwerder), Radmeritzer Straße

17.08.2019, 09:15 Uhr – 09:40 Uhr

 

Zwei zunächst unbekannte Täter begaben sich auf das Gelände eines ansässigen Kieswerkes in Hagenwerder. Aus einem Container suchten sie Metallschrott und Fahrräder heraus, welche sie zum Abtransport bereitstellten. Für die Verbringung des Diebesgutes nutzten die Täter einen PKW der Marke BMW, welcher zum Tatzeitpunkt mit falschen Kennzeichen versehen war. Als die Täter eine Streife der Bundespolizei bemerkten, flüchteten sie fußläufig. Auf ihrer Flucht über das Werksgelände rissen sie drei Funk-Außenkameras ab und nahmen diese mit. Das bereitgestellte Diebesgut und ihren PKW mussten sie dabei zurücklassen. Eine sofortige Absuche des Geländes verlief vorerst ohne Erfolg. Im Zuge weiterer Fahndungs-und Observationsmaßnahmen konnten in den Nachmittagsstunden die Täter identifiziert und am Tatort vorläufig festgenommen werden. Der Diebstahlsschaden beläuft sich auf zirka 3.000 Euro.    

 

Landkreis Bautzen

Polizeireviere Bautzen/Kamenz/Hoyerswerda

____________________________________

 

 

Versuchte Brandstiftung, Missachtung Waldbrandwarnstufe

 

Schirgiswalde-Kirschau, OT Callenberg

17.08.2019, 10:10 Uhr

 

Unbekannte Täter errichteten am Waldrand zum Ortsteil Callenberg eine offene Feuerstelle. Diese nutzten sie um ausgesonderte Altmöbel und Reifenteile zu verbrennen. Aufgrund der anhaltenden Trockenheit und der windigen Witterung bestand die Gefahr, dass  Flammen und resultierender Funkenflug auf den Wald übergreifen. Das Feuer konnte durch die eingesetzten Kameraden der ansässigen Feuerwehr gelöscht und die Gefahr beseitigt werden. Es entstand kein Sachschaden.

 

 

Räuberischer Diebstahl, falscher Weg als Liebesbeweis

 

Bautzen, Rosenstraße

17.08.2019, 20:45 Uhr

 

In den Abendstunden des Sonnabends begaben sich zunächst zwei unbekannte Täter in den Verkaufsraum einer Tankstelle. Nach einem Ablenkungsmanöver entwendete einer der Tatverdächtigen einen Blumenstrauß im  Wert von 12 Euro. Ein weiterer, nahe des Verkaufsbereiches befindlicher Kunde bemerkte das Vorhaben und versuchte den Diebstahl zu verhindern. Es kam zu einer körperlichen Auseinandersetzung mittels Schlägen, in deren Folge der Zeuge leicht verletzt, und seine Oberbekleidung zerrissen wurde. Durch weitere Ermittlungen wurden die Tatverdächtigen als Brüder bekannt gemacht und an der Anschrift der Freundin festgestellt.  Die Täter zeigten sich einsichtig und gaben die Tat zu. Mit dem Blumenstrauß wollte einer der Brüder seiner Freundin eine abendliche Freude bereiten. Das Blumengebinde konnte unversehrt zur Tankstelle zurückgebracht werden.    

 

 

Sachbeschädigung durch Feuer nach Zündung vermutlich illegaler Pyrotechnik

 

Radeberg, Bruno-Thum-Weg 6

18.08.2019, 00:09 Uhr

 

In den Nachtstunden des Sonntags zündeten unbekannte Täter vermutlich illegale Pyrotechnik. Durch entsprechende Hitzeentwicklung und umherfliegende Böllerreste entzündete sich an drei verschiedenen  Stellen Buschwerk und Unterholz. Des Weiteren geriet dabei ein Altkleidercontainer in Brand. Zur Brandbekämpfung wurden 15 Kameraden der ansässigen Feuerwehr zum Einsatz gebracht. Der Sachschaden wird auf zirka 600 Euro geschätzt. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen.  

 

 

Schwarzangler mit gefälschten Dokumenten

 

Königswartha, Am Fischerhaus, Entenschenke

17.08.2019, 11:15 Uhr

 

In den Mittagsstunden des Sonnabends fiel einem aufmerksamen Bürger ein vermeintlicher Schwarzangler an einem Fischteich bei Entenschenke auf. Bei der folgenden Identitätsfeststellung durch Beamte des zuständigen Polizeireviers wies sich der Beschuldigte mit einem vermutlich gefälschten  Ausweis sowie einem gefälschten  EU-Führerschein aus. Durch weitere Maßnahmen wurde die Identität des Täters ermittelt, welcher folgend auch ein gültiges Ausweisdokument vorlegte. Die Polizei hat Ermittlungen zur Urkundenfälschung und zur Fischwilderei aufgenommen.  

 

 

 

Landkreis Görlitz

Polizeireviere Görlitz/Zittau-Oberland/Weißwasser

_______________________________________

 

 

Einbruchsdiebstähle in Einfamilienhäusern

 

Reichenbach, OT Krobnitz, Am Friedenstal

17.08.2019, 11:30 Uhr – 22:00 Uhr

 

Im angegebenen Tatzeitraum versuchte ein unbekannter Täter über die Wohnungseingangstür in das Innere des EFH zu gelangen. Da dieses Vorhaben misslang, öffnete er gewaltsam ein Küchenfenster, um sich Zutritt zu den Räumlichkeiten zu verschaffen. Hier durchsuchte der Unbekannte die Wohnräume. Nach Angaben des Geschädigten wurde nichts entwendet. Der Sachschaden am Fenster wird mit 1.000 Euro angegeben.

 

Reichenbach, OT Biesig, Dorfweg   

17.08.2019, 18:30 – 22:30 Uhr

 

In den Abendstunden des 17. Augusts verschafften sich unbekannte Tatverdächtige gewaltsam Zutritt in die Räumlichkeiten eines Einfamilienhauses. Dabei entfernten die Täter im Erdgeschoss eine Rahmengage und zerschlugen das Fenster. Im Bereich der Küche und des Wohnzimmers wurden die Einrichtungsgegenstände durchwühlt und durchsucht. Nach ersten Erkenntnissen konnten die Täter Bargeld, ein Tablet, eine Herrenarmbanduhr der Marke „Swiss Military“ sowie ein älteres Handy erbeuten. Durch die Eigentümer wurde der Sachschaden mit 500 Euro angegeben. Der Wert des Diebesgutes wurde mit 1.300 Euro angegeben.   

 

 

Nissan Qashqai entwendet

 

Görlitz, Hohe Straße

17.08.20019, 19:30 Uhr – 18.08.2019, 05:10 Uhr

 

Im angegebenen Tatzeitraum gelang es Unbekannten, einen auf der Hohen Straße abgestellten PKW Nissan Qashqai zu entwenden. Der gerade 8 Monate alte Pkw mit dem amtlichen Kennzeichen GR-XP 205, Farbe: Blau, hatte nach Angaben des Eigentümers einen Wert von zirka 28.000 Euro. Nach dem Nissan wird nun international gefahndet. 

 

 

Kleinkraftrad Simson entwendet

 

Görlitz, An der Weißen Mauer

17.08.2019, 22:10 Uhr – 18.08.2019, 01:00 Uhr

 

Unbekannter Täter entwendet im angegebenen Tatzeitraum das mittels Seilschloss an einer Laterne gesicherte Kleinkraftrad der Marke Simson S 51. Der Stehlschaden wird mit zirka 500 Euro beziffert.

 

 

Einbruchsdiebstahl aus Gartenlaube

 

Löbau, An der Feuerwehr

14.08.2019, 14:00 Uhr – 17.08.2019, 10:30 Uhr

 

Unbekannte Täter drangen im angegebenen Tatzeitraum gewaltsam in die massive Gartenlaube ein. Die Eingangstür wurde komplett ausgehebelt und ausgehangen. Sie durchsuchten die Räumlichkeiten und entwendeten einen Flachbildfernseher, einen Receiver sowie Nahrungs - und Genussmittel. Der Sachschaden wurde mit 1.100 Euro angegeben, der Diebstahlschaden mit zirka 550 Euro.

 

 

Unter Einfluss berauschender Mittel und ohne FE unterwegs

 

Zittau, Klosterplatz

18.08.2019, 04:20 Uhr

 

In Zittau auf dem Klosterplatz nahm eine Polizeistreife die 33-jährige Fahrerin eines VW Passats unter die Lupe. Dabei stellten die Beamten fest, dass die Fahrzeugführerin unter dem Einfluss berauschender Mittel stand. Ein durchgeführter Drogentest verlief positiv. Des Weiteren war die Lenkerin des Pkw  nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis. Gegen die Fahrzeugführerin wurde eine entsprechende Anzeige erstattet.

 

 

Dreister Fahrraddieb

 

Weißwasser, Muskauer Straße

17.08.2019, 17:45 Uhr

 

Unbekannter Täter entwendete das mit einem Stahlseilschloss gesichert abgestellte 26er-Damenfahrrad. Die Eigentümerin des Fahrrades konnte den Dieb nur noch bei seiner Flucht beobachten. Das durchtrennte Stahlseilschloss verblieb bei der Geschädigten zurück. Der Wert des Rades wurde mit 400 Euro angegeben.


Marginalspalte

Kontakt

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Görlitz
    Conrad-Schiedt-Straße 2
    (Zufahrt über Teichstraße)
    02826 Görlitz
  • Telefon:
    03581 468-0
  • Telefax:
    03581 468-17 106

Pressestelle

  • Frau Korch, Frau Leuschner, Herr Siebenäuger
  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Görlitz
    Stabsstelle Kommunikation
    Conrad-Schiedt-Straße 2 (Für Ihr Navi: Zufahrt über Teichstraße)
    02826 Görlitz
  • Funktion:
    Polizeisprecher
  • Telefon:
    +49 3581 468-2030
  • Telefax:
    +49 3581 468 2006
  • E-Mail:
  • E-Mail senden
  • Hinweise zum Mail-Versand

Leiter

PP Manfred Weißbach

Polizeipräsident
Manfred Weißbach

Betreuungsbereich

Der Betreuungsbereich der Polizeidirektion umfasst die Landkreise

  • Görlitz und
  • Bautzen