1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Frontal mit Bus kollidiert

Medieninformation: 402/2019
Verantwortlich: Jana Ulbricht
Stand: 21.08.2019, 13:00 Uhr

Chemnitz

 

Rennrad aus Keller gestohlen

Zeit:     19.08.2019, 20.00 Uhr bis 20.08.2019, 16.30 Uhr
Ort:      OT Helbersdorf

(3167) Unbekannte gelangten in der Paul-Bertz-Straße in den Keller eines Mehrfamilienhauses und brachen dort das Schloss zu einer Kellerbox auf. Aus dieser stahlen sie ein blau-weißes Rennrad „Pinarello FP3 Veloce“. Der Neuwert des Rades lag bei 2 500 Euro. (ju)

 

Bargeld aus Gaststätte gestohlen

Zeit:     19.08.2019, 20.00 Uhr bis 20.08.2019, 08.00 Uhr
Ort:      OT Reichenbrand

(3168) Im Ostwaldweg hatten Unbekannte zunächst die Tür zum Außenverkaufsstand einer Gaststätte aufgehebelt und nach Wertsachen gesucht, jedoch augenscheinlich nichts gefunden. Anschließend verschafften sie sich über ein Küchenfenster Zutritt zu den Räumen der Gaststätte. Sie durchsuchten diese sowie die Einrichtung und stahlen etwa 150 Euro Bargeld. Angaben zur Höhe des Sachschadens liegen nicht vor. (ju)

 

Autoscheibe eingeschlagen

Zeit:     21.08.2019, 01.00 Uhr
Ort:      OT Kappel

(3169) Ein Zeuge (33) teilte der Polizei mit, dass er in der vergangenen Nacht einen lauten Knall hörte. Daraufhin ging er zu seinem Fenster und sah zwei Personen aus Richtung Stollberger Straße kommen. Er begab sich auf die Straße und beobachtete, wie die Personen die Scheibe eines Pkw einschlugen. Kurze Zeit später machten sie sich auch an dem Pkw des 33-Jährigen zu schaffen. Dabei verletzte sich offenbar einer der Täter. Die Polizei stellte wenige Minuten danach zwei Männer in der Dr.-Salvador-Allende-Straße fest, die mit den Personenbeschreibungen des Zeugen übereinstimmten. Einer von ihnen hatte eine Verletzung am Arm, offenbar hatte er sich am beschädigten Glas geschnitten. Gegen die zwei Personen wird nun wegen Sachbeschädigung ermittelt. (MO)

 

 

Landkreis Mittelsachsen

Diebstahl von Werkzeug

Zeit:     20.08.2019, 21.00 Uhr bis 21.08.2019, 08.30 Uhr
Ort:      Döbeln

(3170) Bisher unbekannte Täter drangen vergangene Nacht in die Räumlichkeiten einer Firma in der Grimmaischen Straße ein und durchsuchten diese. Es wurden verschiedene Elektrowerkzeuge im Wert von ungefähr 2 000 Euro entwendet. Die Unbekannten hinterließen Sachschaden an Türen und einem Tor in Höhe von insgesamt etwa 6 000 Euro. (Kg)

 

Zusammenstoß im Kreisverkehr

Zeit:     20.08.2019, 11.10 Uhr
Ort:      Döbeln

(3171) In den Kreisverkehr Bahnhofstraße/Mastener Straße/Dr.-Christian-Beßler-Straße fuhr am Dienstag der 64-jährige Fahrer eines Pkw Honda von der Bahnhofstraße aus Richtung Bahnhof ein. Dabei kollidierte das Auto mit einem im Kreisverkehr befindlichen Krad Honda. Der Motorradfahrer (47) wurde dabei leicht verletzt. Es entstand Sachschaden in Höhe von insgesamt ca. 5 000 Euro. (Kg)

 

Abgekommen und in Graben gefahren

Zeit:     21.08.2019, 06.40 Uhr
Ort:      Weißenborn, OT Berthelsdorf

(3172) Die S 206 aus Richtung Brand-Erbisdorf in Richtung Berthelsdorf befuhr am Mittwoch früh die 18-jährige Fahrerin eines Pkw VW. In Höhe der Einmündung Obere Dorfstraße (Richtung Weigmannsdorf/Erzengler) kam der VW nach rechts von der Fahrbahn ab, geriet in den Straßengraben, fuhr aus diesem wieder heraus, über die Einmündung und stieß gegen ein Verkehrszeichen. Die VW-Fahrerin erlitt bei dem Unfall leichte Verletzungen. Es entstand Sachschaden in Höhe von insgesamt ca. 5 000 Euro. (Kg)

 

Auf Abbiegenden gefahren

Zeit:     20.08.2019, 08.50 Uhr
Ort:      Freiberg

(3173) Von der Käthe-Kollwitz-Straße nach links in die Zuger Straße abbiegen wollte am Dienstag der 45-jährige Fahrer eines Pkw VW. Die nachfolgende Fahrerin (63) eines Pkw Skoda fuhr auf den VW, wobei Sachschaden in Höhe von insgesamt ca. 3 000 Euro entstand. Der VW-Fahrer wurde bei dem Unfall leicht verletzt. (Kg)

 

Beim Ausweichen abgekommen und überschlagen/Zeugen gesucht

Zeit:     20.08.2019, 19.15 Uhr
Ort:      Augustusburg, OT Erdmannsdorf

(3174) Der 18-jährige Fahrer eines Pkw Ford befuhr am Dienstagabend die S 236 aus Richtung Augustusburg in Richtung Erdmannsdorf. Ungefähr 500 Meter vor dem Ortseingang Erdmannsdorf soll dem 18-Jährigen im Kurvenbereich ein bisher unbekannter Pkw fahrbahnmittig entgegengekommen sein. Der 18-Jährige wich diesem Fahrzeug nach rechts aus und fuhr in den Straßengraben, wobei sich der Ford mehrfach überschlug. Dabei erlitten der Ford-Fahrer und sein Beifahrer (19) leichte Verletzungen. Am Ford entstand Sachschaden in Höhe von etwa 6 000 Euro. Einen Zusammenstoß zwischen den Fahrzeugen gab es nicht. Der unbekannte Pkw fuhr ohne anzuhalten weiter.

Wer kann Angaben zum Sachverhalt bzw. zum unbekannten Pkw und dessen Fahrzeugführer, der in Richtung Augustusburg fuhr, machen?

Unter Telefon 03727 980-0 werden Hinweise im Polizeirevier Mittweida entgegengenommen. (Kg)

 

Lack zerkratzt

Zeit:     19.08.2019, 23.15 Uhr bis 20.08.2019, 06.15 Uhr
Ort:      Burgstädt

(3175) In der Köbkestraße sind sieben abgestellte Fahrzeuge beschädigt worden. Unbekannte Täter zerkratzen den Lack auf der Beifahrerseite eines Seat, Toyota und Mazda sowie zweier Audi und zweier VW. Der Gesamtschaden wird auf mehrere tausend Euro geschätzt. (gö)

 

Mit Quad gegen Baum gefahren

Zeit:     20.08.2019, 15.00 Uhr
Ort:      Rochlitz

(3176) Auf einem Waldweg zwischen der Noßwitzer Senke und dem Roten Weg war am Dienstag ein Quad-Fahrer (21) unterwegs. Dabei kam das Quad aus bisher unbekannter Ursache vom Weg ab und stieß gegen einen Baum. Der 21-Jährige erlitt leichte Verletzungen. Es entstand Sachschaden in Höhe von etwa 500 Euro. (Kg)

 

Sturz beim Bremsen

Zeit:     20.08.2019, 16.05 Uhr
Ort:      Claußnitz

(3177) Im Bereich Hohlweg/Am Anger hielt am Dienstag der 43-jährige Fahrer eines Pkw Audi verkehrsbedingt. Der folgende Radfahrer (27) bremste, wobei er stürzte und gegen den haltenden Pkw stieß. Dabei erlitt der 27-Jährige leichte Verletzungen. Es entstand geringer Sachschaden. (Kg)

 

Vorfahrtsfehler?

Zeit:     20.08.2019, 13.25 Uhr
Ort:      Penig

(3178) Vom Scheunenplan auf die bevorrechtigte Zinnberger Straße fuhr am Dienstag die 62-jährige Fahrerin eines Pkw VW. Dabei kam es zum Zusammenstoß mit einem auf der Zinnberger Straße fahrenden Moped. Der Mopedfahrer (Alter der Pressestelle derzeit nicht bekannt) erlitt dabei leichte Verletzungen. Es entstand Sachschaden in Höhe von insgesamt ca. 6 000 Euro. (Kg)

 

Erzgebirgskreis

28-Jähriger nach diversen Straftaten in Haft

Zeit:     20.08.2019, gegen 09.30 Uhr
Ort:      Olbernhau

(3179) Ein 28-Jähriger, der mutmaßlich seit Mitte Juli diverse Straftaten in Olbernhau sowie Deutschneudorf begangen hat, befindet sich seit Dienstagnachmittag in Haft.

Der 28-Jährige war nach einem Zeugenhinweis am Vormittag des 20. August 2019 in der Olbernhauer August-Bebel-Straße schlafend in einem Partyzelt auf einem Grundstück festgestellt worden.
Dabei ist der Mann kein Unbekannter. Ermittler des Polizeireviers Marienberg werfen dem 28-Jährigen derzeit mindestens 13 Straftaten vor. Demnach ist er verdächtig, mindesten sieben Diebstähle in Olbernhau und Deutschneudorf begangen zu haben. Hinzu kommen Anzeigen wegen Körperverletzung, Hausfriedensbruch, Angriff auf Vollstreckungsbeamte sowie ein Verstoß gegen das Betäubungsmittelgesetz. Bei den Diebstählen hatte der Mann sich Zutritt zu Häusern und Kellern verschafft und dort Fahrräder, Fahrradteile oder Kleingegenstände gestohlen. Teilweise nächtigte er in den Gebäuden und konsumierte vorgefundene Lebensmittel.

Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Chemnitz wurde der 28-Jährige gestern einem Ermittlungsrichter vorgeführt. Dieser setzte einen bestehenden, mit Auflagen außer Vollzug gesetzten Haftbefehl wieder in Vollzug. Daraufhin wurde der Mann in eine Justizvollzugsanstalt gebracht.

Die polizeilichen Ermittlungen sind indes noch nicht abgeschlossen. Knapp ein Dutzend weitere Straftaten der vergangenen Wochen in Olbernhau und Deutschneudorf könnten ebenso auf das Konto des 28-Jährigen gehen. Dabei handelt es sich um Diebstähle, die in Art und Weise der Begehung sowie Tatzeiten und Tatorten deutliche Parallelen zu den anderen Taten aufweisen. (ju)

 

Frontal mit Bus kollidiert

Zeit:     20.08.2019, 17.25 Uhr
Ort:      Marienberg, OT Zöblitz

(3180) Die B 171 aus Richtung Marienberg in Richtung Olbernhau befuhr am Dienstag der 34-jährige Fahrer eines Krads BMW mit Seitenwagen. Als er in einer Rechtskurve ein Wohnmobil überholte, hob der Seitenwagen ab. Im weiteren Verlauf geriet das Krad auf die Gegenfahrbahn und kollidierte frontal mit einem entgegenkommenden Linienbus MAN (Fahrerin: 43). Der Motorradfahrer wurde bei dem Zusammenstoß schwer verletzt und mit einem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus gebracht. Die Busfahrerin sowie eine Businsassin (16) erlitten leichte Verletzungen. Es entstand Sachschaden in Höhe von insgesamt ca. 12.000 Euro. Die Bundesstraße war bis gegen 21.00 Uhr voll gesperrt. (Kg)

 

Einbrecher waren in Geschäft zu Gange

Zeit:     19.08.2019, 20.00 Uhr bis 20.08.2019, 08.30 Uhr
Ort:      Schwarzenberg/Erzgeb.

(3181) In der Nacht zum Dienstag waren Unbekannte in einem Geschäft im Neustädter Ring zu Gange. Sie hatten die Zugangstür aufgehebelt und anschließend den Kassenbereich durchwühlt. Nach einer ersten Einschätzung wurden Unterlagen gestohlen. Ob die Einbrecher noch Weiteres entwendeten, muss im Zuge der Ermittlungen wegen Diebstahls im besonders schweren Fall geklärt werden. (ju)
 

Kollision an Einmündung/Zeugen gesucht

Zeit:     20.08.2019, 20.30 Uhr
Ort:      Aue-Bad Schlema, OT Aue

(3182) Von der Rudolf-Breitscheid-Straße nach links auf den Becherweg (S 255) fuhr am Dienstag die 61-jährige Fahrerin eines Pkw Renault. Dabei kam es zum Zusammenstoß mit einem auf dem Becherweg aus Richtung Bärengrund kommenden Pkw Ford (Fahrer: 64). Die Renault-Fahrerin wurde bei dem Unfall schwer verletzt. An den Fahrzeugen entstand Sachschaden in Höhe von insgesamt etwa 12.000 Euro. Der Ford war nicht mehr fahrbereit. Die S 255 war im Bereich der Unfallstelle für ungefähr zwei Stunden voll gesperrt.

Es werden Zeugen zu diesem Unfall gesucht. Wer kann Angaben zur jeweiligen Ampelschaltung für die Beteiligten unmittelbar vor dem Befahren des Einmündungsbereiches machen? Unter Telefon 03771 12-0 werden Hinweise im Polizeirevier Aue entgegengenommen. (Kg)

 

Alkoholisiert geradelt

Zeit:     20.08.2019, 23.05 Uhr
Ort:      Crottendorf

(3183) Polizisten hielten am gestrigen Dienstag im Rahmen einer Verkehrskontrolle einen Radfahrer (51) an, der den Zschopautalradweg an der Annaberger Straße (S 267) befuhr. Während der Kontrolle nahmen sie Alkoholgeruch bei dem Mann wahr. Ein durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,64 Promille. Dies hatte eine Blutentnahme sowie eine Anzeige wegen Trunkenheit im Verkehr für den  51-Jährigen zur Folge. (Kg)

 

Kollision an Grundstücksausfahrt

Zeit:     21.08.2019, 06.45 Uhr
Ort:      Jahnsdorf, OT Leukersdorf

(3184) Von einem Grundstück auf die Neue Gasse fuhr am Mittwoch früh die 22-jährige Fahrerin eines Pkw VW und kollidierte dabei mit einem in Richtung Seifersdorf vorbeifahrenden Pkw Hyundai (Fahrerin: 38). Verletzt wurde bei dem Unfall niemand. Es entstand Sachschaden in Höhe von insgesamt ca. 10.000 Euro. (Kg)


Marginalspalte

Kontakt

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Chemnitz
    Hartmannstraße 24
    09113 Chemnitz Behindertenparkplätze: Hartmannstraße / Promenadenstraße
  • Telefon:
    +49 371 387-0
  • Telefax:
    +49 371 387-106

Pressestelle

  • Jana Ulbricht
  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Chemnitz
    Pressestelle
    Hartmannstr. 24
    09113 Chemnitz
  • Funktion:
    Pressesprecherin
  • Telefon:
    +49 371 387-2020
  • E-Mail
  • Hinweise zum Mail-Versand