1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Herbeiführen einer Sprengstoffexplosion u.a. Meldungen

Medieninformation: 528/2019
Verantwortlich: Thomas Geithner
Stand: 01.09.2019, 10:09 Uhr

Landeshauptstadt Dresden

Räuberischer Diebstahl

Ort : Dresden, Uferstraße, unterhalb der Marienbrücke
Zeit: 30.08.2019, gegen 23.45 Uhr

Fünf bisher unbekannte Täter entwendeten eine Bluetooth Box vom Geschädigten (16) im Wert von ca. 200.- Euro. Als der Freund des Geschädigten (16) die Box von der Gruppe zurückforderte, wurde er von einem der Täter ins Gesicht geschlagen. Daraufhin floh der Geschädigte und stützte. Er wurde von den Tätern eingeholt. Diese traten ihm in der Folge mehrfach ins Gesicht, wodurch der Geschädigte Schmerzen und mehrere lockere Zähne erlitt.
Er erschien erst am 31.08.2019 gegen 15.36 Uhr im Polizeirevier Mitte zur Anzeige.

Herbeiführen einer Sprengstoffexplosion

Ort : Dresden, Pirnaer Landstraße
Zeit: 30.08.2019, 22.00 Uhr bis 31.08.2019, 09.30 Uhr

Unbekannte Täter warfen einen pyrotechnischen Gegenstand in ein Fallrohr an der Außenwand eines Supermarktes. Bei der anschließenden starken Explosion wurden Teile der Außenwand an ein gegenüber liegendes Gebäude geschleudert, wodurch dieses ebenfalls beschädigt wurde. Die Beschädigungen an der Außenwand des Supermarktes selbst reichten nicht aus, um in diesen einzudringen. Zur Höhe des eingetretenen Gesamtschadens liegen noch keine Angaben vor. Personen wurden nicht verletzt.

Diebstahl von Pkw Skoda

Ort: Dresden, Hamburger Straße
Zeit: 29.08.2019, 05.15 Uhr bis 30.08.2019, 13.50 Uhr

Unbekannte Täter entwendeten einen gesichert abgestellten PKW Skoda Superb Kombi, Erstzulassung: 01.08.2014. Der Zeitwert des Fahrzeuges wurde mit 15.000.- Euro angegeben.

Aufzug und Kundgebungen „Fridays for Future"

Ort : Dresden, Altmarkt
Zeit: 30.08.2019, 14.00 Uhr bis 30.08.2019, 23.59 Uhr

An der Auftaktkundgebung und dem anschließenden Aufzug durch die Innenstadt beteiligten sich ca. 800 Personen. Gegen 16.45 Uhr erreichte der Aufzug die „Cockerwiese“, wo es beim avisierten Rahmenprogramm bis gegen 23.30 Uhr zu Rede- und Musikbeiträgen kam. Diesem wohnten noch ca. 150 Personen, vornehmlich Jugendliche, bei. Vor, während und nach der Veranstaltung kam es zu keinen Störungen der öffentlichen Ordnung und Sicherheit.

Veranstaltung Kunstobjekt "Trojanisches Pferd“

Ort : Dresden, Prager Straße
Zeit: 30.08.2019, 17.00 Uhr bis 20.00 Uhr

An der o.g. Veranstaltung von Pro Mitsprache e.V., beteiligten sich ca. 200 Personen. Im Verlauf der Veranstaltung versuchten ca. 20 Personen, sich lautstark Gehör zu verschaffen.
Dies war jedoch nur von kurzer Dauer. Die Veranstaltung verlief insgesamt störungsfrei.

Fußballspiel „SG Dynamo Dresden“ gegen „FC St. Pauli“

Ort : Innenstadtbereich Dresden
Zeit: 31.08.2019, 10.00 Uhr bis 31.08.2019, 18.00 Uhr

Anlässlich oben benannter Sportveranstaltung führte die Polizeidirektion Dresden zur Gewährleistung der Ordnung und Sicherheit und Unterstützung des Veranstalters einen Polizeieinsatz mit eigenen und unterstellten Kräfte durch. Das Spiel, welches 3:3 endete, verfolgten insgesamt 29.953 Zuschauer (davon 1.728 Gästefans). Es wurden im  Sachzusammenhang acht veranstaltungstypische Strafanzeigen und eine Ordnungswidrigkeitsanzeige erstattet.

Landkreis Meißen

Einbruch in Fahrradgeschäft

Ort : Weinböhla, Ehrlichtweg
Zeit: 30.08.2019, 22.00 Uhr bis 31.08.2019, 09.20 Uhr

Unbekannte Täter hebelten die Schiebetür des Fahrradgeschäfts "Fahrradkette" auf und entwendeten aus dem Verkaufsraum 11 hochwertige Fahrräder im Gesamtwert von ca. 50.000.- Euro. Der eingetretene Sachschaden wurde mit ca. 2.000.- Euro beziffert. Im Zuge der Tatortarbeit wurde ein Fahrrad in einem Gebüsch gefunden und wieder an den Eigentümer übergeben.

Einbruch in Wohnung

Ort : Riesa, Goethestraße
Zeit: 28.08.2019 bis 30.08.2019, 17.50 Uhr

Ein unbekannter Täter drang auf noch nicht bekannte Art und Weise in eine Wohnung ein. Er durchsuchte diese und entwendete einen Laptop und eine Kamera im Gesamtwert von ca. 1.000,- Euro. Außerdem duschte der Täter in der Wohnung und nahm Essen und Trinken zu sich.

Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge

Sachbeschädigung an Wahlplakaten / Täter gestellt

Ort : Kreischa, Possendorfer Straße
Zeit: 31.08.2019, gegen 00.10 Uhr

Mehrere zunächst unbekannte Jugendliche rissen 18 Wahlplakate unterschiedlicher Parteien ab und warfen diese auf die Straße. Acht Jugendliche, männlich und weiblich, im Alter zwischen 16 und 19 Jahren konnten in der Folge durch die Einsatzkräfte gestellt werden. Sie führten die abgerissenen Plakate teilweise noch mit sich. Zum Sachschaden liegen noch keine Angaben vor.

Verkehrslage

In der Zeit vom 30.08.2019, 00:00 Uhr bis 31.08.2019, 24:00 Uhr ereigneten sich im Zuständigkeitsbereich der Polizeidirektion Dresden insgesamt 194 Verkehrsunfälle.  Dabei wurden 25 Personen verletzt.


Marginalspalte

Zeugentelefon

  • Öffnungs- oder Sprechzeiten:
    Das Zeugentelefon ist rund um die Uhr erreichbar.
  • Telefon:
    +49 351 483-2233

Ansprechpartner

Thomas Geithner (tg)
Marko Laske (ml)
Stefan Grohme (sg)
Lukas Reumund (lr)
Philipp Albrecht (pa)

 

Stabsstelle Kommunikation

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Dresden
    Stabsstelle Kommunikation
    Schießgasse 7
    01067 Dresden
  • Telefon:
    +49 351 483-2400
  • Telefax:
    +49 351 451083-2281