1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Trinationaler Fernfahrerstammtisch am Mittwoch

Verantwortlich: Torsten Jahn (tj), Anja Leuschner (al), Katharina Korch (kk), Philipp Marko (pm)
Stand: 02.09.2019, 14:10 Uhr

Trinationaler Fernfahrerstammtisch am Mittwoch
 

BAB 4, Görlitz - Dresden, Rastanlage Oberlausitz Nord
04.09.2019, ab 18:00 Uhr

Die Verkehrspolizei lädt alle Interessierten zum Trinationalen Fernfahrerstammtisch am Mittwoch, den 4. September 2019 um 18:00 Uhr auf die Rastanlage Oberlausitz Nord an der BAB 4 ein. 

Zu diesem Stammtisch haben die Beamten der Verkehrspolizeiinspektion Bautzen ihre tschechischen und polnischen Kollegen von den Verkehrspolizeien sowie von der ITD/CSPSD, dem Pendant zum Bundesamt für Güterverkehr, eingeladen. Sie beantworten gern all Ihre Fragen zum grenzüberschreitenden Güter- und Personenverkehr.

Selbstverständlich stehen die Polizisten der Verkehrspolizeiinspektion Bautzen wie immer auch Rede und Antwort für Ihre individuellen Fragen und freuen sich auf Ihren Besuch!

Mehr Informationen zum Fernfahrerstammtisch finden Sie hier: www.fernfahrerstammtisch.de

https://www.polizei.sachsen.de/de/veranstaltungen.aspx?vid=503&vst=43712 (al)

 

Autobahnpolizeirevier Bautzen
___________________________

Zwei Drogenfahrten beendet

BAB 4, Görlitz - Dresden, Anschlussstelle Nieder Seifersdorf
02.09.2019, 02:10 Uhr und 02:45 Uhr

In der Nacht zu Montag haben Streifen der Autobahnpolizei zwei Drogenfahrten auf der BAB 4 beendet. Beide Betroffene waren in Richtung Dresden unterwegs, als die Ordnungshüter sie nahe der Anschlussstelle Nieder Seifersdorf kontrollierten.

Mit unsicherer Fahrweise fiel ein 18-jähriger Mazda-Lenker kurz nach zwei Uhr auf. Ein Drogenschnelltest reagierte positiv auf Cannabis.

Etwa eine halbe Stunde darauf ging ein 23-Jähriger den Beamten ins Netz. Bei der Überprüfung seiner Fahrtauglichkeit zeigten seine Pupillen keine Reaktion. Ein Test wies die Einnahme von Amphetaminen aus.

In beiden Fällen untersagten die Polizisten die Weiterfahrt und veranlassten Blutentnahmen zur Beweissicherung. Sollten die Ergebnisse den Verdacht der Drogenfahrten bestätigen, drohen den Männern jeweils ein Bußgeld von 500 Euro, zwei Punkte im Zentralregister sowie ein Monat Fahrverbot. Die Bußgeldstelle der Landesdirektion wird sich damit befassen. (kk)

 

Landkreis Bautzen
Polizeireviere Bautzen/Kamenz/Hoyerswerda
____________________________________

Fahrrad aus Hausflur gestohlen

Bautzen, Max-Planck-Straße
31.08.2019, 22:00 Uhr - 01.09.2019, 07:15 Uhr

Unbekannte haben in der Nacht zu Sonntag ein Damenfahrrad der Marke Diamant aus einem Flur eines Mehrfamilienhauses an der Max-Planck-Straße in Bautzen gestohlen. Das schwarze City-Bike hatte einen Wert von circa 1.000 Euro. Die Kriminalpolizei eröffnete ein Ermittlungsverfahren. (al)

 

Berauschte Fahrt gestoppt

Neschwitz, OT Luga, Schulstraße
01.09.2019, 19:35 Uhr

Beamte des Polizeireviers Bautzen haben am Sonntagabend eine Alkoholfahrt gestoppt. Der 59-jährige Peugeot-Fahrer fiel den Polizisten bei einer Verkehrskontrolle an der Dorfstraße in Luga auf. Eine Streife nahm die Verfolgung auf. Auf das Anhaltesignal reagierte der Fahrer nur verzögert und kollidierte dabei mit einem Gartenzaun. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von umgerechnet 1,0 Promille. Im Krankenhaus bestätigten sich die deutlichen Ausfallerscheinungen. Die Ordnungshüter veranlassten eine Blutentnahme. Der 59-Jährige muss sich nun wegen Trunkenheit im Verkehr verantworten. Die Staatsanwaltschaft Görlitz wird sich weiter mit dem Fall befassen. (al)

 

Gartenlaube in Flammen

Radeberg, Am Hofegrund
01.09.2019,17:00 Uhr - 17:20 Uhr

Aus bisher unbekannter Ursache ist am Sonntagabend ein Brand in einer Gartenanlage Am Hofegrund in Radeberg ausgebrochen. Dabei wurde eine Laube stark in Mitleidenschaft gezogen. Der Sachschaden betrug rund 1.000 Euro. Ein Brandursachenermittler wird sich im Laufe des Montags mit den Umständen, die zu dem Feuer geführt haben könnten, beschäftigen. Die weiteren Ermittlungen führt die Kriminalpolizei. (al)

 

Blauer Opel beschädigt - Polizei sucht Zeugen

 

Radeberg, Dresdener Straße, nahe Einmündung Straße des

Friedens

30.08.2019, 14:50 Uhr - 15:45 Uhr

 

Die Polizei sucht Zeugen zu einer mutmaßlichen Unfallflucht, die sich am Freitag in Radeberg ereignet hatte. Ein blauer Meriva war zwischen 14:50 Uhr und 15:45 Uhr auf der Dresdener Straße in einer Parktasche gegenüber der Kirche abgestellt. Als die 67-jährige Fahrerin zum Opel zurückkehrte, waren auf der linken Seite der Außenspiegel abgefahren, eine Scheibe beschädigt sowie der Lack zerkratzt. Der Verursacher verließ den Unfallort unerlaubt. Es entstand Sachschaden in Höhe von 2.000 Euro. Wer Hinweise zum Unfallgeschehen oder dem Verursacher machen kann, wird gebeten sich beim Polizeirevier Kamenz unter der Rufnummer 03578 352 - 0 oder bei jeder anderen Polizeidienststelle zu melden. (kk)

 

Ehrlicher Finder

Hoyerswerda, Liselotte-Herrmann-Straße, Bautzener Allee
30.08.2019, 15:00 Uhr - 22:00 Uhr - 01.09.2019, 09:00 Uhr

Am Freitag letzter Woche haben Unbekannte eine 39-Jährige in einer Praxis an der Liselotte-Herrmann-Straße in Hoyerswerda bestohlen. Die Diebe entwendeten die Geldbörse aus der Tasche der Frau. Darin befanden sich sämtliche Dokumente, jedoch kein Bargeld.

Am Sonntagvormittag erschien der ehrliche Finder bei der örtlichen Polizei und gab die Börse ab. Er hatte sie in der Nähe eines Zeitungkiosks an der Bautzener Allee gefunden. Alle Papiere waren zum Glück noch enthalten. Offensichtlich hatten die noch unbekannten Diebe Geld im Portmonee vermutet, damit jedoch falsch gelegen. Somit war der Inhalt vermutlich uninteressant und die Täter warfen die Börse weg. Die bestohlene Frau nahm ihr Eigentum wieder in Empfang. (al)

 

Kradunfall - Zeugen gesucht

Hoyerswerda, Radweg zwischen Bröthen und Schwarzkollm
31.08.2019, gegen 21:50 Uhr

Ein 31-jähriger Fahrer eines Motorrades KTM befuhr in der Nacht zu Sonntag einen Radweg von Bröthen nach Schwarzkollm. Aus noch ungeklärter Ursache kam er in einer Rechtskurve nach links von der Fahrbahn ab und touchierte einen Baum. Er stürzte und prallte anschließend rechtsseitig frontal auf einen weiteren Baum. Der 31-Jährige zog sich dabei schwere Verletzungen zu. Ein Rettungswagen brachte ihn zur Behandlung in eine Klinik. Der Verkehrsunfalldienst der Polizeidirektion Görlitz war vor Ort und übernahm die weiteren Ermittlungen. Der Sachschaden lag bei zirka 1.500 Euro.

Die Verkehrsermittler suchen Zeugen, die den Unfall beobachtet haben oder Angaben zur Fahrweise vor dem Unfall machen können. Diese werden gebeten, sich bei der Verkehrspolizeiinspektion unter der Telefonnummer 03591 367 - 0 oder bei jeder anderen Polizeidienststelle zu melden. (tj)

 

Kradfahrer verunglückt

Lohsa, S 108, Richtung Uhyst
01.09.2019, 16:15 Uhr polizeibekannt

Am Sonntagnachmittag ist es auf der S 108, zirka 400 Meter nach dem Ortsausgang Lohsa in Richtung Uhyst, zu einem Unfall gekommen. Bei diesem kam ein 17-Jähriger mit seinem Kraftrad aus bislang noch unklarer Ursache in einer Linkskurve von der Fahrbahn ab, stürzte und zog sich dabei Verletzungen zu. Der Schaden am Motorrad belief sich auf circa 1.500 Euro. (al)

 

Landkreis Görlitz

Polizeireviere Görlitz/Zittau-Oberland/Weißwasser
________________________________________

Begehrte Utensilien

Görlitz, Inselweg
29.08.2019 - 01.09.2019, 16:30 Uhr

Während der zurückliegenden Tage sind Unbekannte gewaltsam in eine Gartenlaube am Rande des Inselwegs in Görlitz eingedrungen. Dabei stahlen sie eine Motorsense, das zugehörige Geschirr, zwei Akkuschrauber, ein Maßband, verschiedene Benzinkanister, Schraubzwingen sowie diverse Bits. Der Vermögensverlust betrug insgesamt circa 1.000 Euro, während sich der Sachschaden auf ungefähr 100 Euro belief. Die Kriminalpolizei ermittelt. (pm)

 

Diebe auf Baustelle

Görlitz, OT Tauchritz, Blaue Lagune
30.08.2019, 15:00 Uhr - 01.09.2019, 13:00 Uhr

Unbekannte Langfinger haben in der Nacht zu Sonntag ihr Unwesen auf einer Baustelle an der Blauen Lagune in Tauchritz getrieben. Die Täter verschafften sich gewaltsam Zugang zu dem Gelände, öffneten verschiedene Baumaschinen und stahlen Diesel aus den Tanks. Außerdem zogen sie einen Radlader beiseite, um in mehrere Container einzudringen. Sie stahlen zwei Rüttelplatten sowie Werkzeuge. Das Diebesgut hatte einen Wert von insgesamt rund 10.000 Euro. Auch ein Sachschaden in Höhe von 5.000 Euro blieb zurück. Die Kriminalpolizei wird sich mit dem Fall befassen. (al)

 

Sturz mit Motorrad

Markersdorf, OT Holtendorf, B 6
01.09.2019, 12:30 Uhr

Am Sonntagmittag ist auf der B 6 in Holtendorf ein Kradfahrer gestürzt. Der 30-Jährige verletzte sich leicht, seine 23-jährige Mitfahrerin erlitt schwere Verletzungen. Herbeigerufene Rettungskräfte brachten beide zur Behandlung in ein Krankenhaus. Grund für den Sturz war vermutlich ein Defekt am Hinterreifen der ETS 250. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von rund 150 Euro. (al)

 

Gescheiterter Handtaschendieb

Ebersbach-Neugersdorf, OT Neugersdorf, Zittauer Straße
01.09.2019, 17:30 Uhr

Ein bislang Unbekannter hat am späten Sonntagnachmittag versucht einer 79-Jährigen die Handtasche zu entwenden. Die Seniorin befuhr mit ihrem Fahrrad die Zittauer Straße in Neugersdorf, als neben ihr ein roter Transporter auftauchte. Unvermittelt griff dessen Beifahrer in den Korb ihres Zweirades und versuchte die Handtasche zu stehlen. Die Rentnerin hatte ihr Hab und Gut jedoch an der Sattelstütze gesichert. Die Langfinger scheiterten und suchten das Weite. Die Ermittlungen zu dem versuchten Handtaschenraub übernahm die Kriminalpolizei. (al)

 

Wildschwein auf der Fahrbahn

Boxberg/O.L., OT Sprey, K 8481
01.09.2019, 21:50 Uhr

Ein Wildschwein hat am Sonntagabend einen Unfall auf der Kreisstraße zwischen Neustadt und Boxberg verursacht. Der Schwarzkittel überquerte plötzlich die Fahrbahn, als gerade ein Ford eines 49-Jährigen vorüberfuhr. Es kam zum Zusammenstoß. Das Tier verendete an der Unfallstelle. Der Sachschaden am Transit betrug rund 1.500 Euro. (al)


Marginalspalte

Kontakt

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Görlitz
    Conrad-Schiedt-Straße 2
    (Zufahrt über Teichstraße)
    02826 Görlitz
  • Telefon:
    03581 468-0
  • Telefax:
    03581 468-17 106

Pressestelle

  • Frau Korch, Frau Leuschner, Herr Siebenäuger
  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Görlitz
    Stabsstelle Kommunikation
    Conrad-Schiedt-Straße 2 (Für Ihr Navi: Zufahrt über Teichstraße)
    02826 Görlitz
  • Funktion:
    Polizeisprecher
  • Telefon:
    +49 3581 468-2030
  • Telefax:
    +49 3581 468 2006
  • E-Mail:
  • E-Mail senden
  • Hinweise zum Mail-Versand

Leiter

PP Manfred Weißbach

Polizeipräsident
Manfred Weißbach

Betreuungsbereich

Der Betreuungsbereich der Polizeidirektion umfasst die Landkreise

  • Görlitz und
  • Bautzen