1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Länderübergreifender Verkehrssicherheitsaktionstag in der PD Leipzig

Verantwortlich: Katharina Geyer
Stand: 11.09.2019, 14:54 Uhr

Mit Beschluss der Innenministerkonferenz vom 12. zum 14. Juni 2019 wurde der zweite Verkehrssicherheitsaktionstag beschlossen. Dieser wurde auf den 12. September 2019 gelegt und startet länderübergreifend 06:00 Uhr in der Frühe.

Das übergreifende Thema des Aktionstages soll der gewerbliche Personen- und Güterverkehr sein. Damit startet der Aktionstag unter dem Motto: „Brummis im Blick“.

Die zentrale Koordination erfolgt erneut durch die Deutsche Hochschule der Polizei (DHPol), Fachgebiet Verkehrswissenschaften und Verkehrspsychologie.

An diesem Aktionstag wird natürlich auch die Polizeidirektion Leipzig mit einer Vielzahl von Kontrollstellen beteiligt sein. Die PD Leipzig wird dabei sowohl das Augenmerk auf die „Brummis“ als auch auf den Fahrradverkehr innerhalb der Stadt Leipzig lenken. Der Aktionstag wird gleichfalls vom Social Media Team der Polizei Sachsen unter dem Hashtag: #sichermobilleben begleitet.

Zu diesem Anlass lädt die Pressestelle der PD Leipzig alle interessierten Medienvertreter live zum größten Schauplatz des Aktionstages auf die BAB 14, dem Parkplatz Mühlenberg (in Richtung Dresden) ein. Dort wird der Schwerpunkt auf der Kontrolle des Güterverkehrs ab 2,8 Tonnen liegen. Um die Kontrollen den gesamten Tag von 06:00 bis 20:00 Uhr durchzuführen, wird die Verkehrspolizeiinspektion vom Zoll, der Bundespolizei, der Verkehrsüberwachung, der Lkw-Kontrollgruppe und der Hubschrauberstaffel unterstützt. Von 09:00 bis 11:00 Uhr wird eine Vertreterin der Pressestelle, Frau Geyer, vor Ort sein. Sie ist über das Bereitschaftshandy erreichbar und für Interviews die Ansprechpartnerin vor Ort.

Unser Blick bei der „Brummi-Kontrolle“ richtet sich vor allem auf die Lenk- und Ruhezeiten, auf den technischen Zustand der Fahrzeuge, die Ladungssicherheit und natürlich auch auf Geschwindigkeitsüberschreitungen.

Neben der Großkontrolle auf dem Parkplatz Mühlenberg, wird es auch, wie angedeutet, Kontrollstellen innerhalb der Stadt Leipzig geben, um auch der Kontrolle des Fahrradverkehrs Rechnung zu tragen. In der Stadt Leipzig kann Frau Geyer zwischen 13:00 Uhr und 14:00 Uhr am Kontrollpunkt Jahnallee/Cottaweg angetroffen werden. Dieser Ort wurde auch mit Blick auf mehrere Unfälle zwischen Fahrrad- und Lkw-Fahrern in der jüngsten Vergangenheit ausgewählt.

Sie wird zudem den ganzen Tag über das Bereitschaftshandy der Pressestelle erreichbar sein: 0173 9618481

Am Ende des Tages wird es eine Zusammenstellung der Kontrollergebnisse geben. Sollten Sie konkrete Fragen zum Aktionstag haben, möchten wir sie bitten, diese vorab per Mail an die Pressestelle der PD Leipzig zu senden: presse.pd-l@polizei.sachsen.de  (KG)

 

 


Bildmaterial zur Medieninformation:

Pressefoto
Logo des Verkehrsaktionstages

Download: Download-IconLogo.png
Dateigröße: 25.41 KBytes

Marginalspalte

PD Leipzig

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Leipzig
    Dimitroffstr. 1
    04107 Leipzig
  • Postanschrift:
    Polizeidirektion Leipzig
    PF 10 06 61
    04006 Leipzig
  • Telefon:
    +49 341 966-0
  • Telefax:
    +49 341 966-43005

Pressestelle

  • Herr Uwe Voigt
  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Leipzig
    Pressestelle
    Dimitroffstr. 1
    04107 Leipzig
  • Funktion:
    Pressesprecher
  • Telefon:
    +49 341 966-42627
  • Mobil:
    +49 173 9618481
  • Telefax:
    +49 341 966-43185
  • E-Mail
  • Hinweise zum Mail-Versand