1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Zwickau: Fridays for Future-Versammlung in Zwickau

Medieninformation: 554/2019
Verantwortlich: Christian Schünemann
Stand: 18.09.2019, 14:10 Uhr

Ausgewählte Meldung

Fridays for Future-Versammlung in Zwickau

Zeit:     20.09.2019, etwa 13:00 Uhr bis 16:30 Uhr
Ort:      Zwickau

Am Freitagnachmittag wird in Zwickau eine Demonstration der „Fridays for Future“-Bewegung stattfinden. Zu der angemeldeten Versammlung werden rund 500 Teilnehmer erwartet, die einen Aufzug durch die Zwickauer Innenstadt und die Nordvorstadt durchführen werden.
Deshalb ist am Freitagnachmittag in Zwickau mit erheblichen Verkehrsbehinderungen zu rechnen.
Unmittelbar betroffen sind insbesondere folgende Straßen:

•           Humboldtstraße,

•           Crimmitschauer Straße,

•           Leipziger Straße,

•           Kolpingstraße,

•           B 93/Talstraße und

•           Dr.-Friedrichs-Ring.

Ortskundige Autofahrer werden gebeten sich darauf einzustellen und die Innenstadt von Zwickau nach Möglichkeit weiträumig zu umfahren. (cs)

 

Vogtlandkreis

Unfall beim Überholen führt zu hohem Sachschaden

Zeit:     17.09.2019, 13:00 Uhr
Ort:      Plauen

Am Dienstagmittag befuhr ein 56-jähriger Skoda-Fahrer die Elsterberger Landstraße und bog nach links in ein Grundstück ab. Dies erkannte ein dahinter befindlicher 74-jähriger Honda-Fahrer offenbar zu spät und kollidierte während seines Überholvorgangs mit dem Skoda. Verletzt wurde glücklicherweise niemand. Der durch den Unfall entstandene Sachschaden wurde auf rund 15.000 Euro geschätzt. Beide Pkw waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. (cs)

 

Einbruch in leerstehendes Haus

Zeit:     01.09.2019, 16:00 Uhr bis 17.09.2019, 11:30 Uhr
Ort:      Markneukirchen, OT Gopplasgrün

Unbekannte drangen gewaltsam in ein unbewohntes Einfamilienhaus an der Bergstraße ein. Daraus entwendeten die diverse Kleidungsstücke, Bettwäsche und Decken im Wert von rund 100 Euro. Der dabei entstandene Sachschaden wurde auf rund 500 Euro geschätzt.

Zeugen, welche die Täter beim Betreten oder Verlassen des Objektes gesehen haben oder sonstige Hinweise zur Tat geben können, werden gebeten, sich im Polizeirevier in Plauen zu melden, Telefon 03741 140. (cs)

 

Bretter von Verkaufsstand entwendet

Zeit:     17.09.2019, 4:15 Uhr bis 5:30 Uhr
Ort:      Oelsnitz

In der Nacht zu Dienstag verschafften sich Unbekannte Zutritt zu dem Gelände einer Firma an der Schillerstraße. Dort entwendeten die Täter Bretter, die an einem abgestellten Verkaufsstand angebracht waren. Der dabei entstandene Sach- und Stehlschaden konnte noch nicht beziffert werden.

Zeugen, welche die Täter beim Betreten oder Verlassen des Geländes oder beim Abtransport der Bretter gesehen haben, werden gebeten, sich im Polizeirevier in Plauen zu melden, Telefon 03741 140. (cs)

 

39-Jähriger stürzt mit gestohlenem Fahrrad

Zeit:     18.09.2019, gegen 1:40 Uhr
Ort:      Plauen

In der Nacht zum Mittwoch befuhr ein 39-jähriger Radfahrer die Mozartstraße in Richtung August-Bebel-Straße. In einer dort befindlichen Kurve verlor er die Kontrolle über das Fahrrad und stürzte. Dabei verletze sich der 39-Jährige schwer und musste in der Folge in ein Krankenhaus gebracht werden. Während der Unfallaufnahme stellten die Polizeibeamten fest, dass das Fahrrad am Montag als gestohlen gemeldet worden war. Das Mountainbike wurde durch die Polizei sichergestellt, damit es dem rechtmäßigen Eigentümer zurückgegeben werden kann. Weitere Ermittlungen werden geführt. (cs)

 

Unbekannter fuhr entgegengesetzt der Einbahnstraße

Zeit:     17.09.2019, 13:45 Uhr
Ort:      Markneukirchen

Am Dienstagnachmittag befuhr ein 42-Jähriger mit einem Jeep die Richard-Wagner-Straße in Richtung Adorfer Straße. Dabei kam ihm trotz der Einbahnstraßenregelung im Bereich des Robert-Schumann-Rings im Baustellenbereich ein Unbekannter mit einem Pkw entgegen. Der 42-Jährige wich nach rechts aus und stieß dabei gegen eine abgestellte Palette mit Pflastersteinen. Verletzt wurde glücklicherweise niemand. Der entstandene Sachschaden wurde auf rund 1.000 Euro geschätzt.
Der Unbekannte setzte seine Fahrt fort, ohne seinen Pflichten nachzukommen.

Zeugen, die den Unfall beobachtet haben und Hinweise auf den Unbekannten oder auf das von ihm genutzte Fahrzeug geben können, werden gebeten, sich im Polizeirevier in Plauen zu melden, Telefon 03741 140. (cs)

 

Unfall beim Rückwärtsfahren

Zeit:     17.09.2019, gegen 18:15 Uhr
Ort:      Klingenthal

Am Dienstagabend fuhr eine 51-jährige Skoda-Fahrerin rückwärts aus einem Grundstück auf die Auerbacher Straße. Dabei kollidierte sie mit dem Opel eines 20-Jährigen, der die Auerbacher Straße stadteinwärts befuhr. Verletzt wurde glücklicherweise niemand. Der durch den Unfall entstandene Sachschaden wurde auf rund 4.500 Euro geschätzt. Der Opel war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. (cs)

 

Wildunfall

Zeit:     17.09.2019, 15:30 Uhr
Ort:      Reichenbach, OT Rotschau

Am Dienstagnachmittag befuhr ein 31-jähriger Ford-Fahrer die Mylauer Straße in Richtung Rotschau. Dabei kollidierte er etwa 100 Meter vor dem Ortseingang Rotschau mit einem Reh, das plötzlich auf die Fahrbahn trat. Trotz einer eingeleiteten Gefahrenbremsung konnte der 31-Jährige den Zusammenstoß nicht mehr verhindern. Der Ford-Fahrer blieb glücklicherweise unverletzt, das Reh verendete jedoch an der Unfallstelle. Am Fahrzeug entstand Sachschaden in Höhe von rund 700 Euro. (cs)

 

Landkreis Zwickau

Fahrzeug beim Einparken gestreift

Zeit:     17.09.2019, 18:00 Uhr
Ort:      Zwickau

Am Dienstagabend befuhr eine 53-jährige Seat-Fahrerin die Bosestraße und parkte in eine Parklücke ein. Dabei streifte sie einen geparkten Mercedes. Verletzt wurde niemand. Der durch den Unfall entstandene Sachschaden wurde auf rund 1.500 Euro geschätzt. (cs)

 

Sachbeschädigung an Pkw

Zeit:     17.09.2019, 16:30 Uhr bis 18:15 Uhr
Ort:      Wilkau-Haßlau

Am Dienstagnachmittag beschädigten Unbekannte einen Suzuki, der auf einem Parkplatz an der Poststraße in Höhe des Hausgrundstücks Nr. 3 abgestellt war. Die Täter zerkratzten den Lack an der Fahrerseite des Fahrzeugs und verursachten damit Sachschaden in Höhe von rund 1.000 Euro.

Zeugen, die Hinweise auf die Täter oder zum Tathergang geben können, wenden sich bitte an das Polizeirevier in Werdau, Telefon 03761 7020. (cs)

 

Unfallflucht: Polizei sucht Zeugen!

Zeit:     16.09.2019, 6:45 Uhr bis 17:45 Uhr
Ort:      Werdau

Am Montag wurde ein Dacia beschädigt, der an der Uhlandstraße abgestellt war. Nach ersten Erkenntnissen könnte ein Unbekannter die Beschädigungen mit einem grünen Fahrzeug beim Ein- oder Ausparken verursacht und sich anschließend entfernt haben, ohne seinen Pflichten nachzukommen. Am Dacia entstand Sachschaden in Höhe von rund 800 Euro.

Zeugen, die den Unfall beobachtet haben und Hinweise auf den unbekannten Unfallverursacher oder auf das von ihm genutzte Fahrzeug geben können, werden gebeten, sich im Polizeirevier in Werdau zu melden, Telefon 03761 7020. (cs)

 

Stromkabel gestohlen

Zeit:     13.09.2019, 16:00 Uhr bis 17.09.2019, 8:00 Uhr
Ort:      Wilkau-Haßlau

In der Zeit von Freitagnachmittag bis Dienstagvormittag betraten Unbekannte das Gelände einer Baustelle am Albert-Schweitzer-Ring. Von dort entwendeten die Täter etwa drei Meter Erdkabel. Der Wert des Diebesgutes konnte noch nicht beziffert werden.

Zeugen, welche die Täter auf dem Gelände der Baustelle oder in der Nähe gesehen haben, werden gebeten, sich im Polizeirevier in Werdau zu melden, Telefon 03761 7020. (cs)

 

Unbekannte dringen in Schule ein

Zeit:     16.09.2019, 17:00 Uhr bis zum 17.09.2019, 8:00 Uhr
Ort:      Hohenstein-Ernstthal

In der Zeit von Montagabend bis Dienstagmorgen drangen Unbekannte gewaltsam in die Sachsenring-Oberschule an der Oststraße ein. Nach ersten Erkenntnissen entwendeten die Täter nichts. Im Gebäude wurde lediglich ein Erste-Hilfe-Kasten durchwühlt. Es entstand kein Sachschaden. (cs)

 

Verkehrsunfall mit Sachschaden

Zeit:     17.09.2019, gegen 11:05 Uhr
Ort:      Glauchau

Am Dienstagmittag parkte eine 84-Jährige ihren Renault an der Albert-Schweitzer-Siedlung ab. Dabei sicherte sie den Pkw offenbar nicht ausreichend gegen Wegrollen ab. In der Folge rollte das Fahrzeug gegen einen abgeparkten Toyota sowie einen abgeparkten VW. Verletzt wurde glücklicherweise niemand. Der durch den Unfall entstandene Sachschaden wurde auf rund 1.000 Euro geschätzt. (cs)


Marginalspalte

Kontakt


Pressestelle

  • Patrick Franke
  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Zwickau
    Pressestelle
    Lessingstraße 17
    D-08058 Zwickau
  • Funktion:
    Pressesprecher
  • Telefon:
    +49 375 428-4006
  • Telefax:
    +49 375 428-2281
  • E-Mail
  • Hinweise zum Mail-Versand

Leiter

Polizeipräsident Conny Stiehl

Polizeipräsident
Conny Stiehl

Betreuungsbereich

Der Betreuungsbereich der Polizeidirektion umfasst die Landkreise

  • Zwickau
  • Vogtlandkreis.