1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Auffahrunfall

Verantwortlich: Torsten Jahn (tj) Anje Leuschner (al)
Stand: 19.09.2019, 13:45 Uhr

 

 

Autobahnpolizeirevier Bautzen

___________________________

Auffahrunfall

BAB 4, Dresden - Görlitz, Anschlussstelle Bautzen-Ost
18.09.2019, 14:00 Uhr

Ein Audi-Fahrer hat am Mittwochnachmittag einen Unfall auf der BAB 4 in Höhe der Anschlussstelle Bautzen-Ost verursacht. Offenbar aufgrund von Unaufmerksamkeit fuhr er auf einen verkehrsbedingt stehenden Seat einer 38-Jährigen auf. Am A 6 und dem Alhambra entstand Sachschaden in Höhe von rund 1.500 Euro. Verletzt wurde glücklicherweise niemand. (al)

 

Landkreis Bautzen
Polizeireviere Bautzen/Kamenz/Hoyerswerda
____________________________________

Am Sportplatz Feuer gelegt

Sohland, OT Wehrsdorf, Oppacher Straße
13.09.2019, 16:00 Uhr - 14.09.2019, 10:00 Uhr
18.09.2019, gegen 07:30 Uhr polizeibekannt

Am Mittwoch wurden der Polizei Beschädigungen am Sportplatz in Wehrsdorf an der Oppacher Straße gemeldet. Unbekannte hatten in der Nacht zu Samstag den Sportplatz heimgesucht und mit einer vor Ort befindliche Handwalze eine Tür zum Mehrzweckgebäude beschädigt. Außerdem zündeten die Täter eine Sitzschale vor dem Gebäude an. Der Sachschaden lag bei mehreren hundert Euro. Die Kriminalpolizei ermittelt. (tj)

 

Lampen von Forstmaschine entwendet

Cunewalde, Waldbereich, Zufahrt Tauchersteinbruch
16.09.2019, 20:00 Uhr - 17.09.2019, 10:30 Uhr
18.09.2019, gegen 14:00 Uhr polizeibekannt

Der Besitzer eines Harvesters John Deere stellte am Dienstagmorgen den Diebstahl von sechs LED-Scheinwerfern an seiner Maschine fest. Unbekannte hatten die Lampen, welche links und rechts an dem Fahrzeug angebracht waren, demontiert und entwendet. Das Forstgerät stand in einem Waldstück in der Nähe des Tauchersteinbruches bei Cunewalde. Der Wert der Scheinwerfer wurde mit 1.700 Euro beziffert. Die Kriminalpolizei nahm die Ermittlungen auf. (tj)

 

Kradfahrer leicht verletzt

Bautzen, Löbauer Straße
18.09.2019, 15:15 Uhr

Am Mittwochnachmittag ist auf der Löbauer Straße in Bautzen ein Yamaha-Fahrer verunfallt. Der 24-Jährige verlor beim Überfahren einer Schachtabdeckung die Kontrolle über sein Zweirad und stürzte. Seine dabei über die Fahrbahn rutschende Yamaha stieß in der Folge noch gegen einen VW-Transporter eines 57-Jährigen. Bei dem Unfall zog sich der Kradfahrer leichte Verletzungen zu. Der Sachschaden belief sich auf insgesamt circa 1.000 Euro. (al)

 

Geschwindigkeit kontrolliert

Schwepnitz, Kamenzer Straße, vor Grundschule und Kindergarten
18.09.2019, 09:00 Uhr - 11:00 Uhr

Am Mittwochvormittag kontrollierten die Beamten des Kamenzer Reviers an der Kamenzer Straße in Schwepnitz vor der Grundschule und dem Kindergarten die Einhaltung der zulässigen Höchstgeschwindigkeit von 30 km/h. Von den rund 50 gemessenen Fahrzeugen überschritten lediglich sechs Fahrzeugführer das Tempolimit. Der höchste gemessene Wert betrug abzüglich der Toleranz 54 km/h. Die Polizisten ahndeten vier Betroffene mit Verwarngeld. Zwei Autofahrer erhalten einen Bußgeldbescheid. (tj)

 

Vorfahrt nicht beachtet

Panschwitz-Kuckau, OT Siebitz, Bautzner Straße/Uhyster Straße
18.09.2019, gegen 16:00 Uhr

Ein 53-jähriger Fahrer eines Lkw Renault befuhr am Mittwochnachmittag die Uhyster Straße in Siebitz und beachtete vermutlich die Vorfahrt eines Seat auf der Bautzener Straße nicht. Es kam zum Unfall. Der 49-Jährige Fahrer des Pkw zog sich dabei leichte Verletzungen zu. Der Sachschaden lag bei rund 7.000 Euro. (tj)

 

Parkplatzrempler und Spiegelklatscher

Hoyerswerda, Albert-Schweitzer-Straße und Teschenstraße
18.09.2019, 09:00 Uhr und 12:15 Uhr

Zwei Unfälle auf Parkplätzen hat die Polizei am Mittwoch aufgenommen.

Am Vormittag stießen auf einem Parkplatz an der Albert-Schweitzer-Straße zwei Fahrzeuge beim gleichzeitigen rückwärts Ausparken zusammen. Offenbar hatte keiner der beiden Fahrzeugführer den anderen beachtet. Glücklicherweise blieb es beim Blechschaden, welcher mit insgesamt circa 600 Euro angegeben wird.

Auch auf dem Parkplatz eines Einkaufsmarktes an der Teschenstraße kam es zu einem Rempler zwischen zwei Fahrzeugen. Hier war eine 69-jährige Frau beim Ausparken mit ihrem VW up gegen den Renault Traffic eines 43-Jährigen gefahren. Es entstand Sachschaden in Höhe von rund 500 Euro. Auch bei diesem Zusammenstoß wurde niemand verletzt.

Bernsdorf, OT Straßgräbchen, S 94 zwischen Abzweig Weißig und Bernsdorf
18.09.2019, 12:10 Uhr

Ein 59-jähriger VW-Fahrer war am Mittwochmittag auf der S 94 aus Richtung Kamenz kommend in Richtung Bernsdorf unterwegs und setzte hinter dem Abzweig Weißig zum Überholen mehrerer Fahrzeuge an. Nachdem er das letzte Fahrzeug passiert hatte, kam es zu einer seitlichen Berührung mit dem in der Gegenrichtung fahrenden Ford Transit eines 36-jährigen polnischen Mannes. Dabei verzeichneten beide Fahrzeuge Sachschaden. Dieser betrug insgesamt rund 10.000 Euro. Personen kamen nicht zu Schaden. Der VW-Fahrer wird wegen der Verursachung des Unfalls durch Überholen trotz Gegenverkehrs demnächst Post von der Bußgeldstelle erhalten. (al)

 

Landkreis Görlitz
Polizeireviere Görlitz/Zittau-Oberland/Weißwasser
________________________________________

Erneuter Kindergarteneinbruch

Görlitz, Eibenweg
17.09.2019, 17:50 Uhr - 18.09.2019, 05:55 Uhr

Unbekannte haben sich in der Nacht zu Mittwoch gewaltsam Zugang zu einem Kinderhaus am Eibenweg in Görlitz verschafft. Im Innern des Gebäudes brachen sie eine Tür auf und machten sich an zwei weiteren zu schaffen. Sie nahmen Kleingeld in bislang unbekannter Höhe aus einem Sparschwein mit. Zusätzlich hinterließen sie einen Sachschaden in Höhe von rund 2.000 Euro. Die Ermittlungen übernahm die Kriminalpolizei. (al)

 

Simson verschwunden

Görlitz, Etkar-André-Straße
17.09.2019, 19:45 Uhr - 18.09.2019, 06:45 Uhr

Diebe haben in der Nacht zu Mittwoch ein Auge auf ein Kleinkraftrad der Marke Simson S 51 in Görlitz geworfen. Die Langfinger stahlen das schwarz/blaue Moped von der Etkar-André-Straße. Das Diebesgut hatte einen Wert von rund 1.000 Euro. Der Sachschaden betrug circa 20 Euro. Die Kriminalpolizei ermittelt. (al)

 

Leichtverletzte bei Verkehrsunfall

Kodersdorf, B 115, Straße der Einheit
18.09.2019, 07:40 Uhr

Zwei Leichtverletzte und 4.000 Euro Sachschaden, das ist die Bilanz eines Verkehrsunfalls in Kodersdorf vom Mittwochmorgen. Ein 66 Jahre alter Ford-Transit-Lenker befuhr die B 115 aus Niesky kommend mit der Absicht nach links in ein Grundstück abzubiegen. Er ordnete sich links ein, musste jedoch verkehrsbedingt anhalten. Der nachfolgende 84-jährige Ford-Fiesta-Fahrer erkannte dies offenbar zu spät und fuhr auf. Rettungskräfte brachten die Beiden leicht Verletzten zur Behandlung in ein Krankenhaus. (al)

 

Küchenfertiges Diebesgut

Löbau, Friedhofstraße
30.08.2019 - 18.09.2019, 12:30 Uhr

Einbrecher haben in den vergangenen Wochen eine Garage an der Friedhofstraße in Löbau aufgebrochen. Sie erbeuteten insgesamt 1.150 Multifunktionsschäler sowie diverse Motorradersatzteile. Der finanzielle Schaden lag im fünfstelligen Bereich. Sachschaden entstand nicht. Die Kriminalpolizei wird sich mit dem Fall befassen. (al)

 

Einbruch in Lagerhalle

Zittau, Gerhart-Hauptmann-Straße
17.09.2019, 17:00 Uhr - 18.09.2019, 06:00 Uhr

Unbekannte gelangten in der Nacht widerrechtlich auf ein umzäuntes Firmengelände an der Gerhart-Hauptmann-Straße in Zittau. Dort drangen die Täter gewaltsam in eine Produktionshalle ein. In der Halle durchsuchten sie mehrere Werkzeugschränke und öffneten einen Bürocontainer. Die Diebe entwendeten einen Laptop, einen Akkuschrauber und diverses Werkzeug im Wert von zirka 1.500 Euro. Der Sachschaden lag bei etwa 200 Euro. Ermittlungen führt die Kriminalpolizei. (tj)

 

Zweiräder auf Abwegen

Löbau, Birkenweg
31.08.2019, 12:00 Uhr - 18.09.2019, 16:30 Uhr

Unbekannte haben in den vergangenen Wochen eine Garage am Birkenweg geplündert. Sie verschafften sich gewaltsam Zugang zu dem Gebäude und entwendeten eine Kawasaki ER6S, eine Schwalbe sowie zwei Simson S 50. Der Gesamtwert des Diebesgutes belief sich auf circa 7.500 Euro. Auch ein Sachschaden von 200 Euro stand zu Buche.

Eine Streife des Polizeireviers Zittau-Oberland fand die Kawasaki wenig später mit zerstörtem Zündschloss am Theaterring in Löbau. Spezialisten sicherten Spuren, danach übergaben die Beamten das Motorrad wieder seinem rechtmäßigen Besitzer. Die Kriminalpolizei eröffnete ein Ermittlungsverfahren. (al)

 

Garageneinbruch

Seifhennersdorf, Gründelstraße
18.09.2019, 11:30 Uhr - 15:00 Uhr

Eine weitere Garage haben Unbekannte an der Gründelstraße in Seifhennersdorf angegriffen. Die Täter erbeuteten ein 26-Zoll Herren-Mountainbike im Wert von rund 1.100 Euro. Sachschaden entstand nicht. Die Kriminalpolizei ermittelt. (al)

 

Betrunkenen Radler gestoppt

Weißwasser/O.L., Straße des Friedens
18.09.2019, 22:40 Uhr

Eine aufmerksame Streife des Polizeireviers Weißwasser hat am späten Mittwochabend einen 32-Jährigen mit seinem Rennrad an der Straße des Friedens gestoppt. Ein Atemalkoholtest bei dem Deutschen ergab einen Wert von umgerechnet 2,08 Promille. Die Beamten ordneten eine Blutentnahme an und untersagten die Weiterfahrt. Den Radler erwartet nun eine Anzeige wegen Trunkenheit im Verkehr. (al)


Marginalspalte

Kontakt

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Görlitz
    Conrad-Schiedt-Straße 2
    (Zufahrt über Teichstraße)
    02826 Görlitz
  • Telefon:
    03581 468-0
  • Telefax:
    03581 468-17 106

Pressestelle

  • Frau Korch, Frau Leuschner, Herr Siebenäuger
  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Görlitz
    Stabsstelle Kommunikation
    Conrad-Schiedt-Straße 2 (Für Ihr Navi: Zufahrt über Teichstraße)
    02826 Görlitz
  • Funktion:
    Polizeisprecher
  • Telefon:
    +49 3581 468-2030
  • Telefax:
    +49 3581 468 2006
  • E-Mail:
  • E-Mail senden
  • Hinweise zum Mail-Versand

Leiter

PP Manfred Weißbach

Polizeipräsident
Manfred Weißbach

Betreuungsbereich

Der Betreuungsbereich der Polizeidirektion umfasst die Landkreise

  • Görlitz und
  • Bautzen